Startseite

redaktion@goest.de

Impressum

 

goest
goettinger stadtinfo

Veranstaltungen in Göttingen
Alle Angaben ohne Gewähr

Veranstalter*innen-Seiten
> Musikgruppen

> Lokale
> Tango-Kalender

Veranstaltungsmeldungen bitte in folgendem Format abfassen: Datum, Thema (kurz) /Veranstalter, Ort,Uhrzeit, [ggf mit längerer Themenbeschreibung als Extra], Eintrittspreis, Fotos als .jpg-Datei ca. 150 KB. Keine pdf.Dateien (!) und möglichst alle Texte in der Mail selbst statt im Anhang. Hinweise auf Facebookseiten finden bei goest keine Verwendung. >mehr

Veränderungen im Veranstaltungskalender

Zuerst wollten wir den Veranstaltungskalender ganz aufgeben (siehe Redaktionelle Mitteilung vom 22.8.18), dann wollten wir nur wenige ausgewählte Veranstaltungen auflisten und nun testen wir ein Mittelding mit einer Mischung von Wochenkalender und Monatsübersicht.

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Montag                                         zum Anfang

Mo 15.10.18

15.10.18 Göttinger Psychiatrie-Forum im Oktober 2018. Das Psychiatrie-Forum macht den tabuisierten Bereich „Psychiatrie / psychische Erkrankung“ zum Thema. Es gibt Raum für einen gleichberechtigten Erfahrungsaustausch („Trialog“) zwischen Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen von Psychiatrie-Erfahrenen sowie MitarbeiterInnen psychiatrischer Institutionen. Auch andere Interessierte sind willkommen..17.00-18.30 Uhr. Offen und kostenlos! Ort: Großer Saal der St. Michael-Gemeinde, Kurze Str. 13,  Vertrauter - Begleiter - Verräter. Angehörige sein - ein Leben im Spannungsfeld. Impuls und Diskussion in Tischgruppen15.10.18 bis Mittwoch, 24.10. Ausstellung „Yallah?! in der Jungen Linde in Einbeck die Über die Balkanroute“ gezeigt. Die Ausstellung zeichnet die Ereignisse im Sommer 2015 nach, als viele Menschen nach Deutschland flüchteten. Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 15.10. um 18.30 Uhr mit einem interkulturellem Buffet und musikalischer Begleitung. -

15.10.18 - Do 04.11. Endlich Wachstum - die Ausstellung zu Wirtschaftswachstum, Grenzen und Alternativen Hg. von Fairbindung e.V.  Die Ausstellung macht das Thema Wirtschaftswachstum, Grenzen und Alternativen auf interaktive Weise zugänglich und verständlich.  V: BNE-Netzwerk Nordhessen mit Partnern: Bildungszentrum WeltGarten, Arbeitskreis Eine Welt e.V., Transition Town, Kino, Schulen und Kindergärten, Pro Witzenhausen GmbH, Umwelt- und Bildungsorganisationen, Anna-Gertrud Siekmann, Ort: StadtRaum, Ermschwerder Str. 6, Witzenhausen

15.10.18 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Neues Wanderwegenetz Göttingen“
08:10 Uhr + 17:40 Uhr: „Darts Turnier Göttingen“
17:10 Uhr: „Umgestaltung ZOB Duderstadt“

15.10.18, Sujatha Gidla - Ants Among Elephants - An Untouchable Family and the Making of Modern India Veranstaltung in englischer Sprache | VVK/AK Ort: Alte Mensa, Wilhelmsplatz 3, 19:00 Uhr

15.10.18 Ausschusses für Personal, Gleichstellung und Inklusion, 16.00 Uhr Sitzungsraum Thorn (Zi. 126), 1. OG., Neues Rathaus.

15.10.18, Claudia Kemfert - Das fossile Imperium schlägt zurück Ein Aufruf zum Widerstand gegen das fossile Imperium. VVK/AK Ort: Paulinerkirche, Papendiek 14,19:00 Uhr

15.10.18,- Handeln für eine Welt, in der wir leben wollen Ort: Max-Näder-Haus, Hindenburgring 39, Duderstadt, VVK/AK 19:00 Uhr Harald Lesch - Wenn nicht jetzt, wann dann?

Lumière Auf der Suche nach dem letzten Juden in meiner Familie 20 Uhr

Nörgelbuff, Groner Str. 23, 21.30 Uhr NB Houseband Funk, Soul, Blues & Jazz

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Swing tanzen im Exil, Weender Landstraße 5 , Eintritt frei.>> ...mehr Infos

Salsa tanzen in der Musa ab 20.30 Uhr >Hagenweg 2, Salon, Eintritt frei, ...mehr Infos

erster Montag im Monat Anti-Atomkraft Mahnwache 18 Uhr , 18 Uhr > ...mehr Infos

 

Dienstag                                           zum Anfang

16.8.18

16.10.18, 19:00 Uhr Georgien. Eine literarische Reise Vier von insgesamt  zwölf Autoren sind zu Gast und berichten von ihrer Reise durch Georgien. VVK/AK Ort:Literarisches Zentrum, Düstere Str. 20,

16.10.18 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Landarztquote“
08:10 Uhr + 17:40 Uhr: „Wohncouchsurfing“
12:00 Uhr: „Klassik am Mittag“
17:10 Uhr: „Ideenbeweger-Wettbewerb“

Dienstag, 16.10.,
-- 16.00 Uhr 16. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft, allgemeine Verwaltungsangelegenheiten und Feuerwehr, Sitzungsraum Thorn (Zi. 126), 1. OG., Neues Rathaus.
-- 16.15 Uhr: 8. öffentliche Sitzung des Sportausschusses, Sportpark-Restaurant am Jahnstadion, Sandweg 5, 37083 Göttingen.
--
17.00 Uhr: Bürgeranhörung zum Bebauungsplanverfahren „Photovoltaikanlage am Lappenberg“, Raum 1118, 11.OG., Neues Rathaus.
--
17.00 Uhr: Öffentliches Hearing für pflegebedürftige Menschen und pflegende Angehörige, Ratssaal, EG., Neues Rathaus.

16.10.18 Die Hölle von Dîyarbakir Kinofilm ab 18 Uhr im ZHG 10, V.: JXK (Studierende Frauen aus Kurdistan) und YXK (Verband der Studierenden aus Kurdistan e.V.)

16.10.18, Veranstaltungsreihe zur Revolution 1918 20 Uhr, T-Keller (Geismar Landstraße 19)"Seid bereit! Für uns're Stunde und unsre Zeit" (Lied der Matrosen) - Vortrag mit Alexander Neupert-DopplerAn diesem Abend wird diese geschichtsphilosophische These anhand der Ereignisse von 1918 geprüft und über ihre Bedeutung für 2018 diskutiert. Alexander Neupert-Doppler ist Bildungsreferent der Sozialistischen Jugend in Hannover und hat u.a. die Bücher "Utopie. Vom Roman zur Denkfigur", "Konkrete Utopien. Unsere Alternativen zum Sozialismus" und "Herbert Marcuse: Kapitalismus und Opposition" geschrieben, verantwortet oder herausgegeben.

16.10.18 Wirbelsäulenchirurgie - neue Verfahren, neue Möglichkeiten fällt aus ! Referent: Dr. Ralf Müller-Issberner, Chefarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie (EKW) Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende An der Lutter 24, Haus 6, 4. OG, Seminarraum 1 (mit dem Fahrstuhl erreichbar) 18 Uhr Eintritt frei!

16.10.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 19.30 Uhr 10. Komische Nacht Der Comedy Marathon

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Tango Argentino im KAZ, Hospitalstr. 6 ab 21 Uhr mehr Infos

Musa kleiner Saal 17.45 - 20.45 Senior*innen-Tanz - für Tanzpaare

Chaos Computer Club , 20 Uhr im "NEOTOPIA" im Keller der Von-Bar-Straße 2-4 ("MLP-Haus") http://cccgoe.de/

Intercultural Cafe at ‘Our House’ (OM10) Obere-Masch-Straße 10, Coffee & Cake | Tea & Cookies Every Tuesday at 4 pm Come over, everyone is welcome! 16-18 Uhr

2. Dienstag im Monat Bündnis "Schule ohne Bundeswehr (SoB), 19 Uhr Kontakt: bgoe@riseup.net

 

Mittwoch                                                   zum Anfang

17.10.18

17.10.18 Infoveranstaltung zu den Aktionen im Hambacher Forst 19 Uhr im Autonomicum, Uni, Blauer Turm, EndeGelände Göttingen (organisiert im Bündnis "EndeGelände") Info-Veranstaltung zu den Aktionen massenhaften zivilen Ungehorsams (EndeGelände Aktion) im rheinischen Braunkohlerevier, die vom 25.10 - 29.10 stattfinden werden. Bei der Info-Veranstaltung soll unter anderem geklärt werden: Was ist das Bündnis "EndeGelände" überhaupt? Was für Aktionen werden stattfinden? Was ist, wenn ich noch keine Aktionserfahrung gemacht habe? Mit welchen rechtlichen Konsequenzen habe ich im Nachgang der Aktion zu rechnen und wer unterstützt mich bei anfallenden Kosten? Wie kann ich aus Göttingen anreisen? Wie kann ich mich weiter/anders engagieren? "Wir wollen mehr als nur den Punktgewinn, den (vorläufigen) Rodungsstopp im Hambacher Forst erreichen. Das Motto heißt Klimagerechtigkeit, statt Umweltschutz. Für uns ist die Bekämpfung des Klimawandels eine Frage globaler sozialer Gerechtigkeit."

17.10.18 Stadtradio
07:10 + 16:10 Uhr:“5.100 Euro für das Kinder- und Jugendtelefon Göttingen“
08:10 + 17:40 Uhr: „Hermann Rein-Forschung von Katharina Trittel
17:10 Uhr: „Demokratiekonferenz Duderstadt“

17.10.18 Galerie Alte Feuerwache, Ritterplan 4: Podiumsdiskussion im Rahmen des 27. Literaturherbstes

17.10.18 KREISLAUFWIRTSCHAFT !
Tauschaktion „Kartoffeln gegen Alttextilien“
der Entsorgungsbetriebe (GEB) zwischen 14 und 16 h auf dem Parkplatz am Albani Kirchhof.Die Tauschaktion umfasst alle Textilien, die sonst über die mittlerweile 150 stadtweit aufgestellten Alttextilien-Container entsorgt werden: Altkleider, Stoffe und Stoffreste, Heimtextilien wie z.B. Tisch- und Bettwäsche und auch Schuhe, Federbetten und Decken, bitte alles sauber, trocken und in Tüten verpackt.„Bei der Tauschaktion werden die Alttextilien gewogen. „Pro Kilogramm Textilien erhält der Tauschpartner ein Pfund Kartoffeln. Maximal werden 50 Kilogramm Textilien gegen 25 Kilogramm Kartoffeln, selbstverständlich aus der Region, getauscht.. „Wir wissen, dass noch immer viele 100 Tonnen Alttextilien im Restabfall enthalten sind. Und diesen wertvollen Rest möchten wir aus dem Abfall herausholen“, erläutert Heindorf. Warum veranstalten die GEB eine solche Tauschaktion? „Wir wollen so auf die Wertigkeit der Alttexti-lien hinweisen“, informiert Heindorf weiter. Der Verkauf der in Göttingen getrennt erfassten Alttextilien trägt zur Stützung des Gebührenhaushalts bei. Jeder Cent der Erlöse kommt somit jeden Göttinger Gebührenzahlern zugute. Der Kartoffeltausch drückt somit gleichermaßen Wertschätzung und Dankeschön aus.


Rege Beteiligung an der Umtauschaktion in den vergangenen Jahren

17.10.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 22 Uhr Salsa en Sótano Salsa und Latin Party mit DJ Quito

17.10.18 Forum „Älter werden in urbanen Räumen“ 12 bis 17 Uhr im Ratssaal im Neuen Rathaus . Wie können ältere Menschen aktiv am sozialen Leben teilnehmen? Welche digitalen Hilfsmittel sind notwendig, wie können Kontakte auch im hohen Alter noch Freude in den Alltag bringen? Vorträge und Fachforen. Programmablauf http://www.goe.de/ndsforum

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Offene Mietberatung und Miet-Café 1. und 3. Mittwoch im Monat, 18:00-19:30 Uhr, Saal der OM10 (Obere-Masch-Straße 10). Erstberatung durch Rechtsanwalt: fachlich, kostenfrei, geschützt. Ein Angebot des Bürger*innenforum Waageplatz-Viertel

Tipps oder Unterstützung beim Reparieren des Fahrrads , immer mittwochs zwischen 16 Uhr und 18 Uhr, im Nachbarschaftszentrum Grone in der Deisterstraße 10, "Selbsthilfe Fahrradwerkstatt" . Ein Mitarbeiter steht mit Rat und Tat zur Seite.

Musa kleiner Saal ("Salon") 17.45 - 20.45 Senior*innen-Tanz - für Tanzpaare Eintritt 4,- € pro Person

 

Donnerstag                                         zum Anfang

18.10.18

18.10.18, öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Grundstücke, 15.00 Uhr Ortstermin, Treffpunkt Hoteleingang „Freigeist“/Groner Tor (ab 16.00 Uhr Sitzungsfortsetzung im Sitzungsraum Cheltenham (Zi. 118), 1. OG., Neues Rathaus).

18.10.18 Mond-„Ausflug“ Hainberg-Observatorium Sternwarte  20 Uhr  Vor 46 Jahren brach die Apollo-14 Mission zum Fra-Mauro-Hochland östlich des Mare Cognitum auf. Interessant machen dieser Gebiete viele Rillen, die die Mondoberfläche durchziehen. Nahe der Mondposition am Himmel versuchen wir außerdem, den Planeten Mars zu sichten.

18.10.18 Fern von Aleppo. Wie ich als Syrer in Deutschland lebe Faisal Hamdo - Das Buch macht anderen Geflüchteten Mut und zeigt die Herausforderungen für einen jungen Flüchtling in unserer Gesellschaft auf. musa, Hagenweg 2A, 19:00 Uhr

18.10.18 dots Barfüßerstraße 12-13 Holtz und Heilig 20:00 Uhr   Konzert

18.10.18 „Politische Partizipation von Frauen“ – Wie geht es weiter am Modellstandort Göttingen? Bei der Auftaktveranstaltung zur Umsetzung der Frauenrechtskonvention (CEDAW) zum Thema politische Partizipation von Frauen wurden viele Anregungen und Ideen gesammelt, die jetzt gebündelt weiterbearbeitet werden. Hierzu lädt das Gleichstellungsbüro für Donnerstag von 10.00 bis 17.00 Uhr ins Coworking Space (Düstere Straße 20) ein. Anmeldung an gleichstellungsbuero@goettingen.de, Diskussion an moderierten Thementischen zu je 15 Minuten zu: Gleichstellung bei städtischen Beteiligungen incl. Aufsichtsgremien / Netzwerken für Gleichstellung / Beteiligung von „zugewanderten“ Frauen / Gender Budgeting in der Stadt Göttingen

18.10.18 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Händel Festspiele 2021/2022“
10:05 + 13:00 Uhr: „1 Stunde – 1 Thema: Bildungskonferenz der Bildungsregion“
17:10 Uhr: „Netzwerk – Zusammen ist besser als allein“

18.10.18 Das Gesundheitszentrum lädt um 18 Uhr im Holbornschen Haus (Rote Straße 34) zu Vortrag und Diskussion zum Thema „Leistungen in der Pflege“ ein. Referentin: Katja Kohler (Rechtsanwältin) Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um vorherige Anmeldung gebeten. kibis@gesundheitszentrum-goe.de

18.10.18 Blues'n'Boogie Küche im EXIL ...-Mit New Orleans Syncopators und Max Funk Institut.. Mit Gregor Kilian (Klavier) und Nils Conrad (Schlagzeug), Harald Richter (Blues Harp), Johannes Park und Jan Finkhäuser Gitarre, Dietmar Goretzki am zweiten Boogie-Piano und Peter Schultz (Saxophon). Am Gesang gibt es Rock'n'Roll pur mit Sarah Schuster, Franziska Lather, Shahira Nouira, und Joe Pfändner und zu späterer Stunde die neue Göttinger Band "Max Funk Institut" mit von der Partie...

18.10.18 , ev.-reformierten Gemeinde, Untere Karspüle 11, Göttingen  Juden und Christen im Gespräch - Gemeinsame Wege 19 Uhr

18.10.18, "Heuschrecken, Gier und Weltverschwörung. Regressiver Antikapitalismus und das antisemitische Ressentiment." Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann. Der Vortrag beleuchtet oberflächlichen und personalisierenden Antikapitalismus und behandelt Grundzüge einer reflektierten Kapitalismuskritik. ver.di-Geschäftsstelle Göttingen, Groner-Tor-Straße 32, 19:00 Uhr

18.10.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 20 Uhr SprachlabOhr Offene Lesebühne

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

QueerBar jeden dritten Donnerstag im Monat im Juzi ab 21 Uhr

Donnerstags 2018 , Vortragsreihe an der Uni , 18.15 Uhr "Leben im und mit dem Krieg" >>...mehr Infos (nicht am 14.6.)

Bündnis gegen Ämterschikane jeden 2.ten und 4.ten Donnerstag im Monat im Weltladencafe, Nikolaistraße 10, 19.30 Uhr über SGB II, Eingliederungsvereinbarungen, Kosten der Unterkunft, Begleitung zum Amt, Kulturpforte. Informationsaustausch und gegenseitige Hilfe.

Freitag                                        zum Anfang

19.10.18

1

19.10.18 Die Wege des kleinen Prinzen Theater in der Ev.-Ref. Kirche nach den Werken „Wind, Sand und Sterne“ und „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry, eine spannende Reise zwischen Fiktion und Wirklichkeit für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene mit einem großen Herzen. ein musikalisches Werk entstanden, das mehr ist als „Der kleine Prinz“, und doch begegnen dem Zuschauer die Rose, der Fuchs und die anderen geliebten Figuren. Bereits seit 20 Jahren wird der Kirchenraum, welcher an ein Amphitheater erinnert, für die Theatergruppe zur Spielstätte mit einzigartigem Charme. Premiere: Fr. 19. Oktober 2018 (19 Uhr) Weitere Aufführungen: Sa. 20.10. (19 Uhr) / So. 21.10. (15 Uhr und 19 Uhr) / Di. 23.10. (19 Uhr) / Do. 25.10. (19 Uhr) / Sa. 27.10. (19 Uhr) / So. 28.10.(15 Uhr und 19 Uhr) / Fr. 2.11.(19 Uhr) / Sa. 3.11. (19 Uhr) Ort: Evangelisch-Reformierte Kirche Göttingen, Untere Karspüle 11, 37073 Göttingen Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

19.10.18, Der Dokumentarfilm des Roma Antidiscrimination Network (RAN) 19:00 21:00 Uhr  Film und Diskussion The Awakening zeigt Momentaufnahmen der politischen und sozialen Lage von Roma in Europa. Im Anschluss Diskussion mit einem Vertreter des RAN.  V: Promotor*innen-Programm des ifak/EPIZ, Roma Antidiscrimination Network (RAN), Junge Linde Einbeck, Demokratie leben! LK Northeim Ort: Junge Linde, Hubeweg 1, Einbeck

19.10.18 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Gesichter der Region: Regina Weichert-Pleuger: Leiterin der JVA Rosdorf“
17:10 Uhr: „Tangente Göttingen schließt zum Jahresende“

19.10.18 Deutsches Theater 20:00 Uhr In der Schwebe Die Flüchtlinge Isaac und Benjamin treffen sich scheinbar zufällig an der Glaswand eines Hochhauses in schwindelerregender Höhe, um Fenster zu putzen. Und so müssen sie sich in dieser bedrohlichen Situation mit den Dämonen des Krieges, den Verletzungen der Flucht und den Fragen nach Schuld auseinandersetzen.20:00 Uhr

19.10.18 Galerie Alte Feuerwache, Ritterplan 4 um 19.30: Ausstellungseröffnung Petra Graser ( Fotografie)

19.10.18 Literaturherbst der Hamburger Rechtsmediziner Klaus Püschel und Bettina Mittelacher lesen aus ihrem Buch "Der Tod gibt keine Ruhe"."Bühne Osthalle" im Universitätsklinikum, Robert-Koch-Str. 40, , 19:05 Uhr Der Eintritt ist frei. Prof. Klaus Püschel hat einige der spektakulärsten Kriminalfälle auf seinem Seziertisch gehabt. Er hat Uwe Barschel nachobduziert, Störtebekers Schädel untersucht und einen afrikanischen Politiker, der im Haus eines Voodoo-Zauberers gestorben war. Seit vier Jahrzehnten ist der Rechtsmediziner des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf international gefragter Experte seines Fachs. Gemeinsam mit der Gerichtsreporterin Bettina Mittelacher hat er bereits zwei erfolgreiche True Crime Bücher veröffentlicht.

19.10.18 Stadthalle   Göttinger Symphonie Orchester

19.10.18 Theaterkeller Punk-Bands: "EA80", "Schanell" , "Deutsche Laichen" Einlass 19.30, Start 20.30 Uhr, Eintrittspreis ?

19.10.18 Jacobikirche, 18-19.15 Uhr (VVK) Liederabend (Brahms-Zyklus 2) Brahms: Die schöne Magellone Gotthold Schwarz (Leipzig), Bariton, Wolfgang Wangerin, Sprecher, Stefan Kordes, Klavier

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Orgelmusik Jacobikirche, freitags (März bis Dez) , 18 Uhr, 30 Minuten Orgelmusik

>Disco Musa 
1. und 3. Freitag "Powerdance" (Indie, Pop, ) DJ Martin / kleiner Saal 21.30 Uhr, frei
2. und 4. Freitag "Rock gegen Rheuma" (70er-90er.) 40+ DJ Albi / Saal, 20 Uhr, 4 €

Disco Tangente 22 Uhr Rock and Dance

 

Samstag                                                zum Anfang

20.10.18

20.10.18 D.I.Y. / Do it yourself (21.10. wenn gewünscht) 16-20Uhr bitte einen Laptop zum arbeiten mitbringen falls möglich bitte meldet euch vorher an unter: ableton1234@gmx.de ..mehr Infos

20.10.18 Drachenfest von 11.00 bis 17.00 Uhr auf der Drachenwiese an der Kiesseestraße, außerdem gibt es ein Rahmenprogramm mit Aktionen wie Luftballonflugwettbewerb und Stockbrotbacken, Kinderschminken und Hüpfburgspringen. Und geht beim Flug mal ein Drachen kaputt, können sich die „Drachendoktoren“ um die Reparatur kümmern.

20.10.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 21 Uhr Frisbee Jubiläumskonzert

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Jacobikirche jeden Samstag, 11.45 Uhr Trompete und Orgel

Flohmarkt an der Nikolaikirche Jeden Samstag 8-15 Uhr

Bismarckturm Sa+So 11.30-18 Uhr Eintritt 2 € / kids 1 €.

 

Sonntag                                                 zum Anfang

21.10.18


Bild rechts: Flying Fingers / Bühne Osthalle, Klinikum

Ethnologie-Veranstaltungen für Kinder 14:30 bis 16:30 Uhr Seminar: Hungrige Geister füttern: Musik im tibetischen BuddhismusJessica Szturmann, Karen Thöle, Karina Jäschke, Isabel PagaliesTreffpunkt: Musikinstrumentensammlung, Kurze Geismarstraße 1, Altersempfehlung: Schüler/-innen der 3. bis 6. Klasse.Preisliste und Anmeldungen: http://www.kinder-uni.uni-goettingen.de/

21. Oktober 2018 Blues, Ragtime und Bluegrass 19:00 Uhr Kult(o)ur am Sonntag: Dirk Heimberg & T ill Spannaus: „Flying Fingers“ Die beiden Gitarristen aus Northeim präsentieren auf diversen Gitarren Stücke aus Blues, Ragtime und Bluegrass – Fingerpicking auf ganz hohem Niveau. Der Eintritt ist frei.

21.10.18 Botanischer Herbst-Spaziergang durch die Karlsaue in Kassel  (14.00 Uhr) Treffpunkt Parkplatz an der Fulda auf Höhe Insel Siebenbergen. Eigene Anreise. Beschränkte Mitfahrgelegenheit im VW-Bus. Kaffeeeinkehr zum Abschluss Leitung: Monika & Rolf Callauch

21.10.18 , St. Martini-Kirche in Dransfeld  Eröffnung der Ausstellung „Luthers Judenbild“ 10.45 Uhr – Konzert „Shalom - Kirche begegnet Synagoge“ 19.30 Uhr

21.10.18 Musik der Romantik Paula Fuchs - Violincello, Dorota Dobosz - Klavier Das Duo ero¨ffnet dem Publikum die Klangwelt der Romantik und ihren besonderen Farbreichtum mit den Cellosonaten von Mendelssohn und Chopin als Hauptwerken, die zwei sehr unterschiedliche Klangvorstellungen aufzeigen. Erga¨nzt werden diese durch ein eher unbekanntes Werk von Max Bruch: 4 Stu¨cke, op. 70. 17 Uhr Bürgerhaus Bovenden, Rathausplatz 3 - Karten an der Abendkasse

21.10.18 Kindertheater um 15:00 Uhr Figurentheater Fadenschein (Braunschweig) ... , Kino Lumière Kartenvorbestellungen unter 59544 (DOMINO) Kartenvorverkauf bei "Traumtänzer/Drachenladen" Tageskasse: Jew. 30 min vor Beginn, Einlass ca. 10 min vor Beginn

21.10.18, Kammermusik Aulakonzert 19.45 Uhr in der Aula am Wilhelmsplatz mit Kammermusik für Oboe und Streicher Antje Weithaas Violine Oboenquartett berückend schöne für diese aparte Klangkombination musizieren. VIOLA WILMSEN Oboe, DANUSHA WASKIEWICZ, Viola, MAXIMILIAN HORNUNG, Violoncello. Wolfgang A. Mozart : Quartett für Oboe, Violine, Viola und Violoncello F-Dur KV 370, Ludwig v. Beethoven : Trio c-Moll für Violine, Viola und Violoncello, op. 9,3, Benjamin Britten : Sechs Metamorphosen nach Ovid, op. 49, Benjamin Britten : „ Phantasy Quartet“ für Oboe, Violine, Viola und Violoncello op. 2, Ernest John Moeran: „Fantasy Quartet“ für Oboe, Violine, Viola und Violoncello op. R90. Karten: https://www.uni-goettingen.de/de/kartenvorverkauf/103736.html

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Museen/Sammlungen der Universität 10 bis 16 Uhr geöffnet >>mehr Infos
--
Zoologisches Museum (wird zZt umgebaut)
-- Museum des Geowissenschaftlichen Zentrums, Goldschmidtstraße 1-5
-- Ethnologische Sammlung, Theaterplatz 15
-- Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen , Nikolausberger Weg 15
-- Kunstsammlung Auditorium, Weender Landstraße 2
-- Musikinstrumentensammlung, Accouchierhaus, Kurze Geismarstraße 1

Bremke/Waldbühne >>Programm 14. Mai bis 25. Juni 2017 sowie 30. Juli bis 17. September 2017... immer wieder sonntags um 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr)! Preise: 5€ für Erwachsene / 3,50€ für Kinder

Bismarckturm Winterpause ab 1. Oktober. Wiedereröffnung April Sa+So 11.30-18 Uhr Eintritt 2 € / 1 €.

Musa Tango abwechselnd kleiner Saal (20 Uhr Eintritt frei) und Milonga im Tanzraum (19 Uhr 5 €)


Weitere ausgewählte Veranstaltungen im Oktober 2018

Montag 22.10.18

22.10.18, 18:00 Uhr Treff für junge Menschen Studierende von ESG und khg treffen sich mit jungen, geflüchteten Menschen. An diesem Abend wollen wir gemeinsam Kochen. V + Ort: ESG, Obere Karspüle 30, , Tel. 0551 4999022

22.10.18 Göttinger Psychiatrie-Forum im Oktober 2018. Das Psychiatrie-Forum macht den tabuisierten Bereich „Psychiatrie / psychische Erkrankung“ zum Thema. Es gibt Raum für einen gleichberechtigten Erfahrungsaustausch („Trialog“) zwischen Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen von Psychiatrie-Erfahrenen sowie MitarbeiterInnen psychiatrischer Institutionen. Auch andere Interessierte sind willkommen..17.00-18.30 Uhr. Offen und kostenlos! Ort: Großer Saal der St. Michael-Gemeinde, Kurze Str. 13,  (Psychisch) gesund bleiben - wie geht das? Was heißt hier Resilienz? Impuls und Diskussion in Tischgruppen

22.10.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 21.30 Uhr Spielstunde Open Stage - Unplugged!

22.10.18 LesBiSchwule* KULTURTAGE "LGBTIQ*-Politik zwischen Alice Weidel und neoliberaler Individualisierung: Zur (Un-)Möglichkeit queerer Solidarität" Vortrag und Diskussion mit Dr. Christine Klapeer 19:00 Uhr Veranstalter*in: Ort: Café Kabale Eintritt ist frei. I

Dienstag 23.10.18

23.10.18 NoNPOG-Bündnis 19:30 Uhr | Altes Auditorium, Weender Landstr. 2 (AUDI 11) Bündnis gegen das Niedersächsische Polizei- und Ordnungsbehördengesetz In den 80er Jahren begann die Polizei in Göttingen Daten von links-politisch aktiven Menschen zu sammeln. Statt nach dem Auffliegen des sogenannten Spudok-Skandals dieses Vorgehen zu stoppen, sammelte die Polizei weiter illegal Daten. Aktuell läuft noch ein gerichtliches Verfahren, in dem schon die formelle Rechtswidrigkeit der Datensammlung anerkannt wurde und über weitere Rechtsverstöße ermittelt wird. Das Bündnis NoPOG möchte in diesem Lichte die geplanten Gesetze thematisieren, Podiumsteilnehmer: RA Sven Adam, Joscha, der selbst von illegaler Überwachung betroffen ist und dagegen klagt, Aktivist Volker hat sich intensiv mit der Geschichte der illegalen Überwachung in Göttingen beschäftigt und kann die Kontinuitäten seit den 1980er Jahren aufzeigen.

Di 23.10.18,  Workshop: Zukunft für Alle Bleiberecht und Rassismus Hintergrundwissen zu Asyl und Bleiberecht  V: Promotor*innen-Programm des ifak/EPIZ, Roma Antidiscrimination Network (RAN), Junge Linde Einbeck, Demokratie leben! Anmeldung: sandra.goerend@roma-center.de, Tel. 0551 388 7633, für Jugendliche ab ca. 15 Jahre Ort: Junge Linde, Hubeweg 1, Einbeck,16:00 18:00 Uhr

23.10.18 "Wir wollen uns am Dienstag, den 23. Oktober 2018 um 13 Uhr vor dem Kulturwissenschaftlichen Zentrum (KWZ) der Uni versammeln, um auf die politischen Gefangenen im Iran und in der Türkei aufmerksam zu machen und ein Zeichen der Solidarität mit ihnen zu setzen."

Di 23.10.18, Gewaltfreie Massenbewegungen im Sudan & in Syrienr Im Kampf gegen die Tyrannei Lou Marin berichtet über bedeutende Anarchisten, Theoretiker und Antikolonialisten in Syrien und im Sudan. Denn durch die Medien entsteht schnell der Eindruck einer passiven, den bewaffneten Militärs hilflos ausgelieferten Bevölkerung in der afrikanischen Sahelzone und im Mittleren Osten. Dem ist nicht so.  V + Ort: Freie Altenarbeit e.V., Am Goldgraben 14, 18:00 Uhr Eintritt: 5 - 10 Solidaritätsbeitrag

23.10.18 Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität 17.30 Uhr im Sitzungsraum Cheltenham (Raum 118, 1. OG) im Neuen Rathaus. Themen u.a.: „Neue Fahrradparkplätze für Göttingen“ sowie dem ÖPNV-Kundenbarometer beschäftigen.

23.10.18 Ausschuss für Soziales, Integration, Gesundheit und Wohnungsbau um 16.00 Uhr im Sitzungsraum Thorn (126) im Neuen Rathaus in Göttingen zusammen. Themen sind unter anderem die medizinische Versorgung Geflüchteter ...mehr Infos Anwesende Einwohner*innen können Fragen an die Ausschussmitglieder und die Verwaltung zu Beratungsgegenständen der Sitzung und zu anderen Angelegenheiten der Stadt stellen. Die Beantwortung der Fragen findet möglichst nicht später als 18.00 Uhr für eine halbe Stunde statt.

23.10.18 Musik rund um den Globus Dots:20.00 Uhr "Längengrade / Breitengrade -". Beginn: .Musik ausGöttingen, Hildesheim, Berlin, Großbritannien, Irland, Finnland, Polen, Rußland, Balkan, Türkei, Indien, Israel, Frankreich, Italien, Spanien, Afrika, Nord-, Mittel- und Südamerika usw . (nur von Vinyl und CD) von DJ Maulwurf. Eintritt frei!

Mittwoch 24.10.18

24.10.18 Schulabsentismus und was man dagegen tun kann 16:30 Uhr - 18:00 Uhr - Referent : Dr. Henrik Uebel -von Sandersleben, Klinik für Kinder - und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Ort: Von -Siebold Straße 5, Hörsaal

Mi 24.10.18, "Proteste in Nicaragua - Enkelkinder einer privatisierten Revolution" Los nietos de una revolución privatizada – protestieren gegen ihre Regierung. Gegen die Unterdrückung und Kriminalisierung der Protestbewegung und für ein freies und sozial gerechtes Nicaragua. Vortrag und Diskussion mit Yasiell C. und Jorge Antonio J. aus Nicaragua sowie Prof. Volker Wünderich von der Universität Hannover und Anna Leineweber über die Ereignisse in Nicaragua. V: Amistad con Nicaragua und Rosa Luxemburg Club, Tel. Ort: Holbornsches Haus, Rote Str. 34, 19:00 Uhr

24.10.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 22 Uhr Salsa en Sótano Salsa und Latin Party mit DJ Quito

Do 25.10.18,

 

25.10.18, Vortrag von Prof. Birger Priddat: "Die neue Bevölkerung der Ökonomie: Multiple, faire, unwissende und emotionale Akteure" (veranstaltet durch Kritische Wirtschaftswissenschaften), Uni Göttingen - Zentrales Hörsaal Gebäude Raum 001, 16:15 Uhr

25.10.18 aktuelle Entwicklungen in Äthiopien. ab 19 Uhr in den Räumen der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) mit Dr. Dirk Bustorf und Biniam Berihu Nach heftigen Unruhen und Protesten im Land musste Anfang 2018 der Premierminister zurücktreten. Auf seinen Nachfolger Abiy Ahmed setzt die Jugend und hofft auf einen Wandel zu mehr Freiheit. Erste Schritte wie die Freilassung politischer Gefangener und der Friedensschluss mit Eritrea geben Anlass zu Hoffnung.

25.10.18, 2013 wurde Dr. Karamba Diaby (SPD) als erster in Afrika geborener Kandidat in den Bundestag gewählt.Bundestagsabgeordneter für Halle (Saale), Kabelsketal, Landsberg und Petersberg. Mit Humor bringt Diaby Vorurteile ins Wanken und entlarvt etliche Formen dieses gar nicht so gemeinten Alltagsrassismus in Deutschland. Er erzählt von seinem Geburtsland, dem Senegal und vom Leben in der DDR. V + Ort: GDA Wohnstift, Charlottenburger Str. 19, 19:30 Uhr

25.10.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 21 Uhr Patricia Vonne Texas roots rock

25.10.18 Internationale Freiwillige der Demokratischen Kräfte Syriens ab 18 Uhr im ZHG 6, V.: JXK (Studierende Frauen aus Kurdistan) und YXK (Verband der Studierenden aus Kurdistan e.V.)

Freitag 26.10.18

Stilbrvch, Uni Verfügungsgebäude,
Keller/Untergeschoss, 23 Uhr

Jacobikirche, 18-19 Uhr (AK) Orgelkonzert Bach, Mozart, Wesley, Mendelssohn, Dupré Ben van Oosten (Den Haag) Mittwoch, 31. Oktober, 20 Uhr Abendmusik zum Reformationstag Brahms: Warum ist das Licht gegeben? Schoenberg: Friede auf Erden (a-cappella-Fassung) Kammerchor St. Jacobi, Prof. Dr. Christian Polke, Liturgie

Sa 27.10.18,

+ + +

27.10.18,

Leineviertel Projekt „Göttinger Quartiere –gemeinsam geht mehr“: fünfter Leineviertel-Spaziergang „Die Vielfalt des Leineviertels“, Am Gartetalbahnhof 1a, 15:00 bis 1700 Uhr, Eintritt frei Wir spazieren etwa 2 Stunden durch das Viertel und treffen interessante Menschen, die hier lebten und leben oder arbeiten.

27.10.18 Kindernachmittag Institut für Ethnologie, Theaterplatz 15, ,14:30 - 16:30 Uhr Filz Leder Rinde: Woraus Menschen ihre Kleidung herstellen , Altersempfehlung: ab 8 Jahre. Leitung: Annia Fittschen und Jens Matuschek V + Ort: Kostenbeitrag: 4 , Anmeldung: ethnokids@yahoo.de, Tel. 0178 3525813

27.10.18, Gender Crash Trash Party „Queer Machines“ ab 22:00 Uhr Ort: Freihafen Eintritt: 5 € Party zugunsten des Queeren Zentrums Göttingen Queerness, sexiness and celebration! Individualität trifft Gemeinschaft. "Wir leben und feiern unsere bunte Vielfalt! Ob Mauerblümchen, schräg oder exhibitionistisch – komm wie Du bist oder probiere mal neue Seiten an Dir aus."

27.10.18 Pflegeeinsatz auf dem Kerstlingeröder Feld Mähen, Harken und Hacken für die Artenvielfalt ! Die Magerrasen des Kerstlingeröder Feldes beheimatet viele seltene Tier- und Pflanzenarten, wie den Bläuling, Neuntöter und verschiedene Orchideenarten. Seit 2007 steht das Kerstlingeröder Feld als Teil des Naturschutzgebietes "Göttinger Wald" daher unter Schutz. BUND Kreisgruppe und BSG ab 10 Uhr Mähen, Entwurzeln und Unerwünschtes zurück schneiden. Für ein stärkendes Frühstück wird gesorgt. 10-14 Uhr auf Anfrage Mitfahrgelegenheit ab GUNZ (Geiststraße 2) Treffpunkt: Schranke am Wildtiergehege am Kehr

27.10.18 Versteigerung von Fahrrädern aus dem Fundbüro der Stadt, Schulpavillon der Bonifatiusschule II, Am Geismartor 4 (Rosengarten), 9.00 Uhr

27.10.18 Swing und Lindy Hop - große Swing Party im Foyer der Zentralmensa, bei der neben einem DJ vor allem zwei Live-Bands für Tanzstimmung sorgen werden. Das Waldrand-Orchester, in großer Besetzung macht um 19 Uhr den Anfang. Im Anschluss bieten die Mitglieder des „Swing in Göttingen e.V.“ einen Swingtanz-Schnupperkurs an. danach Auftritt der fünfköpfigen Band Harlem Swing Cats Einlass ist um 18 Uhr, Vorverkauf online und in der Infobox in der Zentralmensa.

27.10.18 Ethnologie-Veranstaltungen für Kinder "Filz – Leder –Rinde: Woraus Menschen ihre Kleidung herstellen" (Altersempfehlung: ab 6) Leitung: Annia Fittschen und Jens Matuschek Anmeldung: Tel.: 0178 - 35 25 813 oder ethnokids@yahoo.de

27.10.18 Ausstellung Alfred Pohl – Das Licht und die Farben Südamerikas wird um 16 Uhr im Foyer des Max-Planck-Instituts für biophysikalische Chemie eröffnet. Der Kunsthistoriker Rudolf Krüger wird eine Einführung in das Werk Alfred Pohls geben. Hans-Henning Vater (Violine) und Christian Horn (Bandoneon) umrahmen die Vernissage mit Tango Argentino. Die Pohl-Ausstellung ist vom 27. Oktober bis 21. November montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 16 Uhr zu sehen. Am Sonntag, 11. November bietet Ulrich Nauber um 15 Uhr eine Führung durch die Ausstellung an. Der Eintritt ist frei. ...mehr Infos

27.10.18 Exil, Weender Landstr. 5, Music Club, Thomas Godoj

Sonntag 28. Oktober 2018

28.10.18 Ausstellung Winckelmann, Führung 11.15 Uhr, „Sammlung der Gipsabgüsse, Archäologisches Institut, Nikolausberger Weg 15, . Winckelmann und Ägypten / Ref.: Lena Rebecca Hemmy

28.10.18 Chansons 19:00 Uhr Kult(o)ur am Sonntag: Gabriele Banko und Monika Arnold; „Sehnsucht - von Knef bis Alexandra“ Die Sängerin aus Bremen bringt mit ihrer ausdrucksvollen Altstimme ein intensives Chanson -Programm auf die Bühne – begleitet von Monika Arnold am Klavier. Der Eintritt ist frei. Universitätsklinikum, Robert -Koch -Straße 40,

28.10.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 13 Uhr Schülerkonzert Klangschmiede

Montag 29.10.18

29.10.18 Göttinger Psychiatrie-Forum im Oktober 2018. Das Psychiatrie-Forum macht den tabuisierten Bereich „Psychiatrie / psychische Erkrankung“ zum Thema. Es gibt Raum für einen gleichberechtigten Erfahrungsaustausch („Trialog“) zwischen Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen von Psychiatrie-Erfahrenen sowie MitarbeiterInnen psychiatrischer Institutionen. Auch andere Interessierte sind willkommen..17.00-18.30 Uhr. Offen und kostenlos! Ort: Großer Saal der St. Michael-Gemeinde, Kurze Str. 13,  Empowerment - Recovery - EX-IN. Ausgebildete, psychiatrieerfahrene ExpertInnen berichten von ihren Erfahrungen, anschl. Diskussion

29.10.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 21.30 Uhr Spielstunde Open Stage Unplugged

Dienstag 30.10.18

30.10.18 NoPOG In der Resolution „Freiheit statt Angst – Kein 1984 für Niedersachsen“ soll sich der Kreistag gegen das geplante Niedersächsische Polizei- und Ordnungsbehördengesetz aussprechen. das NPOG, das Freiheitsrechte und Grundrechte einschränkt. nur durch massiven Protest lässt sich das freiheitsfeindliche Gesetz stoppen! Um 14:30 Uhr treffen sich Kritiker*innen des Gesetzesvorhabens vor dem Kreistagsgebäude. Um Punkt 15:00 Uhr beginnt die Sitzung. Um ca. 17 Uhr beginnt die Bürgerfragestunde.

Di 30.10.18, 16:30 - 20:30 Uhr Fortbildungen für Ehrenamtliche: Argumente gegen rechte Parolen Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit müssen sich oft im Umfeld mit kritischen Haltungen gegenüber der Flüchtlingspolitik und gegenüber ihrem eigenen Engagement auseinandersetzen. Darauf spontan zu reagieren ist schwer. Es werden Strategien entwickelt, in solchen Gesprächen sicher zu argumentieren. V: Migrationszentrum für Stadt und Landkreis, Tafel Göttingen, Tel. 0551 55766 Ort: Café Mauerblümchen, Mauerstr. 16/17, Göttingen

10.30 Uhr Göttinger Spieleautorentreffen: Verleihung des Förderpreises für junge Autoren, Stadthalle, Albaniplatz 2, 37073 Göttingen.

31.10. 18 OM10 (Obere Masch 10) 19 Uhr, Knast und praktische Solidarität

31.10.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 22 Uhr Salsa en Sótano Salsa- und Latin-Party November

Mittwoch 31.10.18

31.10. 18 OM10 (Obere Masch 10) 19 Uhr, Knast und praktische Solidarität

31.10.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 22 Uhr Salsa en Sótano Salsa- und Latin-Party November

Programme der Veranstalter*innen
goest-Seite zur jeweiligen Institution
>> Literarisches Zentrum
>> Kunstverein

>> Stadtbibliothek

>> Lumière

 
>> Junges Theater
>> Deutsches Theater

>> ThOP Theater im OP

>> Domino Kindertheater
>> Apex
 

>> Nörgelbuff Musikclub,

> goest-Infos

>> Exil Musikclub,

>> Irish Pub
> ----
>> Juzi
>> JT-Keller Disco
> ----
>> Musa

>> EinsB/Freihafen Disco

> ----
>> Tangente Disco,
 
>> Symphonie Orchester
>> Claviersalon Konzerte
> ----

>> Kantorei Jacobikirche

> ----
 
>> Epiz Entwicklungspolitik
>> Haus der Kulturen

>> Ausschüsse des Rates

> ----

>> ADFC Fahrradclub

> ----
>> Umweltzentrum (GUNZ)

>> Botanische Gärten ,

>> Uniklinik

>> GDA Wohnstift

> ----

>> Vinyl-Reservat (statische Seite)
>> KAZ ( Kurse , Workshops Projekte)
>> Weltladen
>> Theaterkeller (erschwerter Zugang)
>> Kabale ( "in Überarbeitung")
>> Studentenwerk
Facebook verlinken wir nicht

 

 

Als wir im August 2018 planten den Veranstaltungskalender vollständig aufgeben wollten schrieben wir folgendes:

Liebe Leserinnen, Leser und *Sternchen,
schweren Herzens geben wir den Veranstaltungskalender in seiner bisherigen Form wegen der aufwändigen Arbeit auf.

Als allererster Eintrag unseres Veranstaltungskalenders wurde im Januar 2004 folgender schöner Termineintrag veröffentlicht:
12.1.04 19 Uhr, Junges Theater, Bühne, Offene Probe: Rio Reiser. Der Kampf ums Paradies - Der Kampf geht weiter! Neben Einblicken in Regie- und Schauspielarbeit garantiert die gute Stunde musikalische Unterhaltung mit Live-Musik von Ton Steine Scherben. Lied: Der Kampf geht weiter! Szene 1: Aufforderung zur Revolutionshymne Szene 2: Mein Name ist Mensch, Szene 3: Hirnwäsche, Szene 4: Mystische Klarheit, Lied: Schritt für Schritt ins Paradies, Eintritt frei.

Goest gibt es als Pilotprojekt seit der Entwicklungsphase 1999 und unter goest.de seit 2001, den Veranstaltungskalender gibt es seit 2004.

Der Mensch, der diese Veranstaltungskalender-Arbeit mehr als 14 Jahre lang unentgeltlich gemacht hat, möchte seine Zeit zukünftig anders nutzen und sich von der Terminbindung für die redaktionelle Fertigstellung lösen.

Gibt es einen Ersatz?

Viele Veranstaltungen sind im Netz zu finden, man muss nur wissen wo. Zwar gibt es einige große Veranstaltungs-Kalender wie den der Uni und der Stadt Göttingen aber es bleiben eben Teilkalender. Es gibt auch Veranstaltungskalender die ein Spektrum verschiedener Veranstalter*innen umfassen wie z.B. die kommerziell orientierten Online-Kalender, die automatisiert arbeiten aber gerade bei Terminen von Basisinitiativen und politischen Veranstaltungen, bei politischen Gerichtsprozessen und Demonstrationen oder Kundgebungen ist dort Fehlanzeige.

Viele Veranstalter*innen veröffentlichen ihre eigenen Termine auf ihrer Homepage. Insbesondere bei institutionellen Einrichtungen wie Universität, UMG (Klinik), DT, JT, Stadt Göttingen, Stadtbibliothek wird dies durch bezahlte Arbeitskräfte erstellt und könnte bei einer cleveen Integration zu einem großen Gesamtkalender-Ansatz führen. Auch beim Lumière, Literarischen Zentrum, Musa, Nörgelbuff, Apex, finden sich Veranstaltungsankündigungen auf deren Homepages. Da viele davon mit städtischen Geldern gefördert werden, würde nichts dagegen sprechen auch deren Veranstaltungen in eine städtischen Kalender mit einzubeziehen.

Darüber hinaus gibt es auch viele weitere Institutionen, Gruppen, Vereine und Initiativen wie z.B. den Fahrradclub ADFC, der Arbeitskreis Asyl, die Antiatominitiative, das Göttinger Umwelt- und Naturschutzzentrum GUNZ, die Antifaschistische Linke International, das Basisdemokratische Bündnis, die Astronomiefreunde  vom Hainberg, Exil, EinsB/Freihafen, Juzi, jt-Keller, der Botanische Garten, usw. usw. die auf ihren Seiten nur ihre eigenen Veranstaltungen veröffentlichen.

Sicher wäre ein Veranstaltungskalender wünschenswert in dem Veranstaltungen aller Art und aller Veranstalter zusammengefasst aufgelistet zu finden sind und sich darunter auch vor allem politische Veranstaltungen, Demonstrationen oder Vereinstermine finden lassen. Vielleicht wird in irgendeiner Einrichtung erkannt, wie wichtig dies für die Urbanität einer Stadt wie Göttingen ist und an anderer Stelle ein solches Projekt umgesetzt.

Stattdessen wurstelt jede Einrichtung vor sich hin und es kann nach 14 Jahren unentgeltlicher Projektarbeit nicht länger Aufgabe von GOEST sein ein solches Vorhaben mit immensem Aufwand fortzuführen. Auch deshalb ziehen wir hier einen Schlußstrich, verzichten auf den Versuch der Vollständigkeit und konzentrieren uns auf ausgewählte Veranstaltungen.

 

Ausstellungen

 

Eröffnung Künstlerhaus (Gotmarstraße 1) ab 3.8.18
18.30 – 20.30 Uhr

"Ekstase 123“ mit Werken der Künstlerin Yutie Lee In ihrer multidisziplinären Praxis verbindet die Künstlerin Yutie Lee Erzählungen und Bezüge aus Populärkultur, Literatur und Geschichte sowie aus ihrer eigenen Biografie. ...mehr Infos

12.7. - 31.8.18

2.7.18 "Geschichte der türkischen und turkologischen Forschungen in Göttingen" Foyer des Kulturwissenschaftlichen Zentrums, Heinrich-Düker-Weg 14, Die Ausstellung beleuchtet die "wissenschaftliche Eroberung Sibiriens", an der auch Georg Thomas von Asch Anteil hatte, die Expeditionen nach Iran und die Entdeckung bis dahin unbekannter türkischer Sprachen, Projekte wie das "Uigurische Wörterbuch", die Xuanzang-Forschung und die "Türkische Bibliothek" >>Infos
20.7. - 7.10.18
so, 10 bis 16 Uhr
19.7.18 , Kabinettausstellung: Gutenberg 18 Uhr: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Paulinerkirche, Papendiek 14 >>gutenbergausstellung Die SUB zeigt kostbare Stücke ihrer Sammlung mit Bezug zu Johannes Gutenberg: die auf Pergament gedruckte, kunstvoll illuminierte Gutenbergbibel und das handgeschriebene Musterbuch, das als unmittelbare Vorlage für die Ausmalung der Göttinger Gutenbergbibel diente. in Gutenbergs Werkstatt gedruckte Ablassbriefe, eine Urkunde, die Gutenbergs finanzielle Beziehungen zu seinem wichtigsten Geldgeber beleuchtet, sowie eines der rätselhaftesten Bücher der Gutenbergzeit, das enzyklopädische Werk "Catholicon".

2.7.- 28.9.18

Mo - Fr 9 -12 Uhr
Do 13 - 15 Uhr

 

Jugend malt Klima-Zukunft - Kunst im Amtsgericht Das Poster ist gewissermaßen Programm - für die Ausstellung wie für die Rechtspflege. Die jüngere und alle zukünftigen Generationen werden noch stärker vom Klimawandel betroffen sein, als die Erwachsenen von heute. Daher sollte die Jugend durch ein großes Projekt des gemeinnützigen Vereins "Klimaschutz Göttingen" die Möglichkeit bekommen, ihre Sorgen, Ängste und Wünsche künstlerisch auszudrücken. So sind mehr als 200 Exponate entstanden, von denen eine Auswahl b im Amtsgericht zu sehen Der Besuch ist kostenlos und von Darüber hinaus ist die komplette Sammlung der Bilder im Internet auf der Homepage des "Klimaschutz Göttingen e.V." zu sehen.
2 - 15.7.18 Harmonie und Schrecken in der Natur - Niederländische Wald- und Blumenstilleben des 17. Jahrhunderts (Kunstsammlung) Kunstsammlung (Auditorium, Weender Landstraße 2)

15.7.- 15.8.18
Sommerpause

Besuch für Gruppen
möglich

Ausstellung „Auf der Spur europäischer Zwangsarbeit. Südniedersachsen 1939-1945“ Auch während dieser Zeit ist es für Gruppen möglich, mit Voranmeldung die Ausstellung zu besuchen. Anfrage unter Tel. 0551/ 29346901 oder per email: info@zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu. Standort der BBS II Göttingen Godehardstraße 11
17.5.- 30.6.18 .
do + fr / 14 bis 18
samstags.
Historischen Sternwarte, Geismar Landstr.: Lichtenbergs MenschenBilder – Charaktere und Stereotypen in der Göttinger Aufklärung Ausstellung am Lichtenberg-Kolleg, Die „Wissenschaft vom Menschen“ und die Wahrnehmung von Diversität gehören zu einem wichtigen Kapitel der europäischen Aufklärungstradition. Stereotype, Klischees und Hierarchisierungen wurden sowohl kritisiert als auch unreflektiert weitergetragen. Es ging um nichts weniger als um die Frage, was es heißt, Mensch zu sein. Die Ausstellung „Lichtenbergs MenschenBilder“ beschäftigt sich damit, wie Georg Christoph Lichtenberg, Johann Friedrich Blumenbach und andere Gelehrte, wie Johann Caspar Lavater und Künstler wie William Hogarth und Daniel Chodowiecki Bilder herstellten, die eine nachhaltige Wirkung auf die europäische Fremd- und Eigenwahrnehmung hatten. Die Ausstellung wurde von Demetrius Eudell, Dominik Hünniger und Jan Stieglitz kuratiert Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
Eröffnung am 23.5.18
Zentralmensa des Studentenwerks im Speisesaal West. Kinder-Kunst-Werkstatt – In den sechs Kindertagesstätten des Studentenwerkes , deren Schwerpunkte von Inklusion über Bilingualität, Bewegung und Sprachbildung reichen, haben Kinder Kunstwerke in den Kinderateliers der Einrichtungen angefertigt. An dieser Formen- und Farbenpracht möchten wir Sie gerne teilhaben lassen. Daher präsentieren die Kinder stolz ihre Kunstwerke in der

bis 8.4.18

Künstlerhaus Obere Galerie, Ausstellung "out" von Sabine Harton (Gleichen)Führungen
18. März, 11.30 Uhr mit Alexander Leinemann,
4. April, 17 Uhr in Englisch mit Klara Wagner

15.3. - 15.4.18

Künstlerhaus, Weißer Saal , Ausstellung "Kronos" von Martin Meiswinkel (Köln)

15.2. - 11.3.18
Di-Fr 16-18 Uhr,
Sa+So 11-16 Uhr

Ausstellungseröffnung "Lichtungen" von Klaus Dierßen (Hildesheim) Einführung: Prof. Siegfried K. Lang Die Ausstellung läuft 19 Uhr Künstlerhaus mit Galerie e.V. Gotmarstr. 1

7.1. – 8.2.18,

Mo-Fr 15-18 Uhr,
So 11-13 Uhr

Galerie ART SUPPLEMENT Burgstraße 37 A,

Ausstellung "Treffpunkt" Fünf junge, syrische Künstler stellen gemeinsam aus. Eröffnung am 7.1. um 12 Uhr. Die Ausstellung ist ein KAZ Projekt, das u.a. von Ammar Hatem, der im KAZ Kunstkurse gibt, organisiert wird. Die Idee zum Projekt entstand, als die Künstler, die auf Einladung der Akademie der Künste in Berlin waren, dort wieder zusammenkamen. Alle haben zuvor gemeinsam in Damaskus studiert. KAZ: Bei dem Projekt ist uns wichtig, dass die Künstler in Göttingen zusammenkommen und einige Tage die Möglichkeit haben, mit Interessierten über Ihre künstlerische Position ins Gespräch zu kommen.

7.1.-25.2.18
Altes Rathaus
di bis so
von 11 bis 17 Uhr

Werke des satirischen Zeichners und Malers Frank Hoppmann zeigt die Stadt in einer Ausstellung, die am zu sehen sein wird. In der Ausstellung werden u. a. zahlreiche Porträts von Schauspielern, Musikern, Sportlern, Philosophen und Politikern gezeigt. Dabei sind die Zeichnungen nicht immer schmeichelhaft für die Porträtierten, aber treffend. Zeichnungen von Schweinen und Fliegen sowie skurrile dreidimensionale Objekte und Cartoons ergänzen die Porträtzeichnungen. So erhielt sein in der „Los Angeles Times“ veröffentlichtes Porträt von Donald Trump einen angesehenen amerikanischen Preis.

24.11.-10.12.17

Fotoausstellung „Jenseits von Lampedusa – Willkommen in Kalabrien“ Eröffnung 24.11.17 Foyer des Kulturwissenschaftlichen Zentrums, Eingang Goßlerstraße, 15 Uhr, In seiner Wanderausstellung widmet sich der Berliner Verein Courage gegen Fremdenhass e. V. den 20-jährigen Erfahrungen, die einige kleine Orte in Kalabrien, der ärmsten Gegend Italiens, mit der Aufnahme von Flüchtlingen gemacht haben

24.11.17
Sa+So 11-16 Uhr
Di - Fr 16-18 Uhr

Künstlerhaus, Gotmarstr. 1, um 18 Uhr Ausstellung Ulla Lüthje das FotoBuch "Namaste" in einer Ausstellung mit Fotografien aus Südindien. ist im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Indische Kulturtage Göttingen 2017 am Wochenende im Gewölbekeller zu sehen

1.-3.12.17 und
8.-10.12.17
Di - Fr 16-18 Uhr,
Sa+So
11-16 Uhr

Künstlerhaus, Gotmarstr. 1, um 16 Uhr eröffnet Georg Hoppenstedt seine Ausstellung Linien Passagen Kanäle Einführung: Georg Hoppenstedt zu den normalen Öffnungszeiten.:

10.11 -- 26.11.17
Mi - Fr 16 -- 20 Uhr
Sa + So: 12 - 16 Uhr

Wanderausstellung "Yallah!? - Über die Balkanroute" in Göttingen. Eine Wanderausstellung über den "langen Sommer der Migration" 2015 und die aktuelle europäische Flüchtlingspolitik. Haus der Kulturen Hagenweg 2 e ....mehr Infos

verlängert bis 29.7.2018

Geöffnet:
So. 10 bis 16 Uhr

Italiener in Göttingen. Gemälde aus der Kunstsammlung der Universität Kunstsammlung Ort Auditorium - Weender Landstr. 2 , Die Kunstsammlung besitzt 33 Gemälde italienischer Künstler, von Goldgrundtafeln aus dem 14. Jahrhundert über frühneuzeitliche Portraits bis hin zu Veduten des 18. und Werken des 19. Jahrhunderts.

11.11.17-28.2.18
Mo-Do 9 bis 16 Uhr
Freitag: 9 bis 15 Uhr

Eintritt ist frei.

DPZ Deutsches Primatenzentrum - Leibniz-Institut für Primatenforschung Kellnerweg 4, Foyer Ausstellung "Primaten" Am DPZ wird seit 40 Jahren über und mit Primaten geforscht. Dabei setzen sie Affen zum einen als Modellorganismen für den Menschen ein und erforschen Infektionskrankheiten und die Funktionsweise des Gehirns. Zum anderen beobachten sie Affen in ihren natürlichen Lebensräumen und erforschen unter anderem ihre Biologie, ihr Verhalten und ihre Ökologie.