Startseite

redaktion@goest.de

Impressum

goest
goettinger stadtinfo

Veranstaltungen in Göttingen

16.7. bis 22.7.18
Alle Angaben ohne Gewähr

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag


Vorankündigung 13.-15.9.18 NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival


Veranstaltungsmeldungen bitte in folgendem Format abfassen: Datum, Thema (kurz) /Veranstalter, Ort,Uhrzeit, [ggf mit längerer Themenbeschreibung), Eintrittspreis, Fotos als .jpg-Datei ca. 150 KB. Keine pdf.Dateien (!) und möglichst alle Texte in der Mail selbst statt im Anhang. Und: Hinweise auf Facebookseiten finden bei goest keine Verwendung. >mehr


Montag                                         zum Anfang

16.7.18

16.7.18 Lumière 18 Uhr Candelaria - Ein kubanischer Sommer 20 Uhr The Death of Stalin

16.7.18 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Göttinger Demo zum NSU-Prozess“
08:10 Uhr + 17:40 Uhr: „Erstes Testspielwochenende für die Handballer der TG Münden“
17:10 Uhr: „Festival der Vielfalt“

16.7.18 Stadtbibliothek 10 - 12 Uhr Ältere gehen ins Internet, unterstützt von ehrenamtlichen Helfern. Stadtbibliothek, 1.Obergeschoss. Eintritt Frei.

16.7.18 Exil, Weender Landstr. 5, ab 19 Uhr Swing-Tanz üben, 20 Uhr Swing-around, Eintritt frei, >swing

16.7.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 21.30 Uhr Spielstunde Open Stage – unplugged!

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

>montags Swing tanzen im Exil, Weender Landstraße 5 , Eintritt frei.>> ...mehr Infos

>montags Märchen 16 -17 Uhr im Nachbarschaftszentrum, Deisterstraße 10 ..mehr Infos

>montags (2018) Universität: 18.15 Uhr Decolonizing Knowledge

>montags Salsa tanzen in der Musa ab 20.30 Uhr >Hagenweg 2, Salon, Eintritt frei, ...mehr Infos

'>erster Montag im Monat Anti-Atomkraft Mahnwache 18 Uhr , 18 Uhr > ...mehr Infos

 

Dienstag                                           zum Anfang

17.7.18

17.7.18 Lumière 18 Uhr The Death of Stalin OmU 20.15 Uhr Candelaria - Ein kubanischer Sommer

17.7.18 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10 Uhr: „CDU-Ratsfraktion im Nikolaiviertel“
10:05 Uhr + 13:00 Uhr: „Eine Stunde ein Thema: 3. Herberhausen Open Air“
12:00 Uhr: „Klassik am Mittag: Musik für Kinder “

17.7.18 Stadtbibliothek
11 - 12 Uhr Sommerferienspaß Basteln, spielen, lesen, Freude haben Für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren. Kinderbibliothek, 1.Obergeschoss. Eintritt frei.
11 - 12 Uhr JULIUS-Club im Kaufrausch. Büchereinkauf in einer Buchhandlung. Anmeldung an der Information im Erdgeschoss. Für Kinder zwischen 11 und 14 Jahren. ...

17.7.18 D.I.Y. (Do it Yourself)

18-21 Uhr Drucken mit alten und neuen Motiven *print the pain away* *Tontechnik-Workshop mit Sound Systers*, flt* only im Stilbrvch, Platz der Göttinger 7- im Keller vom Verfügungsgebäude (VG) - Das ist die erste Veranstaltung aus einer Reihe.

...mehr Infos

17.7.18 Exil, Weender Landstr. 5,  22 Uhr 3 € ('Studis' haben bis 00 Uhr freien Eintritt!) "indie disco"

17.7.18 Tango argentino,
21 Uhr Milonga im KAZ, Balkonetage, …mehr Infos

17.7.18: Patienteninformationen „Steine" Referent: Prof. Dr. Hans-Werner Gottfried, Chefarzt Abteilung für Urologie/Kinderurologie (EKW) Evangelischen Krankenhaus Weende An der Lutter 24, Haus 6, 4. OG, Seminarraum 1 (mit dem Fahrstuhl erreichbar) 18 Uhr Eintritt frei!

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Tango Argentino im KAZ, Hospitalstr. 6 ab 21 Uhr mehr Infos

Ringvorlesung 2018 Nachhaltigkeit als Argument, Vortragsreihe an der Uni, 18.15 Uhr

Musa kleiner Saal 17.45 - 20.45 Senior*innen-Tanz - für Tanzpaare

Intercultural Cafe at ‘Our House’ (OM10) Coffee & Cake | Tea & Cookies Every Tuesday at 4 pm Obere-Masch-Straße 10 Come over, everyone is welcome! 16-18 Uhr

2. Dienstag im Monat Bündnis "Schule ohne Bundeswehr (SoB), 19 Uhr Weender Landstraße 6, beim DGB, Seminarraum im 5. Stock. Kontakt: goe-SoB(at)gmx.de

 

 

Mittwoch                                                   zum Anfang

18.7.18

18.7.18 Lumière 18 Uhr Candelaria - Ein kubanischer Sommer OmU 20 Uhr The Death of Stalin OmU

18.7.18 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Senioren machen mobil“
08:10 Uhr + 17:40 Uhr: „Getreideernte-Zwischenbilanz“
17:10 Uhr: „Milchtankstelle“

18.7.18 Spielplatz im Levinschen Park 16 - 17 Uhr Kinder-Vorlese-Sommer "Tierisch was los" auf dem Spielplatz „Ein Zebra als Ehrengast“ von Steve Smallman. Zebra ist aufgeregt. Eine Einladung! Vom Löwen, dem König der Savanne!

Foto: Vorlesen im Levinschen Park

18.7.18 Das Neue Polizeigesetz Niedersachsen, 19 Uhr, Veranstaltung im Kartoffelhaus, Goethe-Allee 8. Referent: Björn-Christian Seela, Mitglied des Bundesvorstandes der Jungen Liberalen, Das geplante Polizeigesetz schafft unter anderem neue Regelungen bezüglich der Wohnraumüberwachung und der zulässigen Dauer der Präventivhaft.

18.7.18 Tangente, Goetheallee 8a, 23 Uhr, Wishes - Eintritt frei

18.7.18 GDA-Wohnstift Charlottenburger Straße 19, Uhrzeit: 15 Uhr Ort: Englischer Club Info-Nachmittag Hausführung der Wohnstiftsberatung Eintritt frei

18.7.18 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 22 Uhr Salsa mit DJ Quito

18.7.18 „Erhöhung der Baumartendiversität von Buchenwäldern durch Koniferen“14.15 Uhr Vortrag: Mixed-species forestsTracing mixing effects from the stand to the organ level Referent: Prof. Dr. Hans Pretzsch, Technische Universität München, Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt , Lehrstuhl für Waldwachstumskunde, Büsgenweg 1, F 01

18.7.18, Yezidentum Ort: Tannenbergstr. 1 (kath. Pfarrheim), Moringen, 19 Uhr Neben Ursprung und Inhalten der Religion wird die kulturelle und politische Verfolgung dieser Menschen (meist Kurd*innen) dargestellt. Vortrag von Ilyas Yanc, Yezidisches Forum e. V. Oldenburg. V: Im Rahmen der Vortragsreihe „Ein Bund/t für’s Leben – Fluchthintergründe verstehen und Perspektiven für ein Miteinander entwickeln“,

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Universität
16.15 Uhr Landesgeschichte im europäischen Kontext"
18.15 Uhr Göttinger Althistorische Vorträge
18.15 Uhr Gastvorträge am Philosophischen Seminar

Tipps oder Unterstützung beim Reparieren des Fahrrads , immer mittwochs zwischen 16 Uhr und 18 Uhr, im Nachbarschaftszentrum Grone in der Deisterstraße 10, "Selbsthilfe Fahrradwerkstatt" . Ein Mitarbeiter steht mit Rat und Tat zur Seite.

Musa kleiner Saal ("Salon") 17.45 - 20.45 Senior*innen-Tanz - für Tanzpaare Eintritt 4,- € pro Person , natürlich können Sie erstmal schnuppern.

 

Donnerstag                                         zum Anfang

19.7.18

19.7.18 Lumière 19 Uhr 303 - Die Liebe und das Leben 21.45 Uhr Open Air: Monsieur Pierre geht online

19.7.18 Stadtradio
07:10 + 16:10 Uhr: „Fassadengemälde beim Mittagstisch St. Michael in Göttingen“
17:10 Uhr: „Junge Liberale Göttingen zu neuen Polizeigesetz“

19.7.18 BRAND III Hambacher Forst BRAND eine Film-Trilogie über die Zusammenhänge zwischen Rohstoffabbau, Landnahme, Wirtschaftswachstum und Klimakrise und den Widerstand im Rheinischen Revier. Brand I: Widerstand in einem reichen Land 20 Uhr im ZHG 104 der Uni. in Kooperation mit dem Hambacher Forst Filmkollektiv

19.7.18 Stadtbibliothek 11 - 12 Uhr Sommerferienspaß Basteln, spielen, lesen, Freude haben Für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren. Kinderbibliothek, 1.Obergeschoss. Eintritt frei.

19.7.18 Ausstellungseröffnung „Gutenberg“ 18 Uhr: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Paulinerkirche, Papendiek 14 >>...mehr Infos sonntags, 10 bis 16 Uhr 20.7.18 , bis 7.10.18 kostbare Stücke mit Bezug zu Johannes Gutenberg: Grußwort Prof. Dr. Wolfram Horstmann (Direktor der SUB) Festvortrag Prof. Dr. Stephan Füssel (Uni Mainz), Dr. Petra Lamers-Schütze (Taschen Verlag Köln) Einführung in die Ausstellung Steffen Hölscher (Kurator der Ausstellung, Musik: Akademische Orchestervereinigung: Violinen; Viola; Cello.

19.7.18 KAZ Hospitalstr. 6, Theaterwerkstatt 18 Uhr, erstes Treffen der Projektgruppe „Unser Brett“. ein Spielbrett das in Deutschland noch nicht so bekannt ist. Das Spiel soll an einem öffentlichen Platz aufgestellt werden, so dass es von allen Göttingern bespielt werden kann. Wir laden ein gemeinsam diese Spielfläche zu bauen. Die Teilnahme ist kostenfrei! Weitere Informationen: Ammar Hatem, ammar.hatem1900@gmail.com

19.7.18 Exil, Weender Landstr. 5,  Einlass 20.30h/Beginn 21 Uhr 7 € / 3 € (mit Schüler-/Studentenausweis) / 1 € (mit Kulturticket) blues'n'boogie küche Live Session

19.7.18 Stadt – Land – Vorurteil? 20.15 Uhr Vortrag: Städtische und ländliche Regionen als Chance und Herausforderung für die mittlere Leitungsebene der Evangelischen Kirche in Deutschland Referentin: Janina-Kristin Müller, Vereinigte Theologische Seminare  Friedländer Weg 2, Konferenzraum

19.7.18 Kultursommer-Programm, 21:45 Uhr Monsieur Pierre geht online Open Air-Kino, Ort: Freibad Brauweg, Brauweg 60,

19.7.18 Groner Ortsrat Bürgersprechstunde von 17 – 18 Uhr. Treffpunkt ist das Nachbarschaftszentrum Deisterstraße 10, Die Sprechstunde bietet Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, ihre Fragen und Anliegen mit den Ortsratsmitgliedern zu besprechen.

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

QueerBar jeden dritten Donnerstag im Monat im Juzi ab 21 Uhr

Donnerstags 2018 , Vortragsreihe an der Uni , 18.15 Uhr "Leben im und mit dem Krieg" >>...mehr Infos (nicht am 14.6.)

Bündnis gegen Ämterschikane jeden 2.ten und 4.ten Donnerstag im Monat im Weltladencafe, Nikolaistraße 10, 19.30 Uhr über SGB II, Eingliederungsvereinbarungen, Kosten der Unterkunft, Begleitung zum Amt, Kulturpforte. Informationsaustausch und gegenseitige Hilfe.

 

Freitag                                        zum Anfang

20.7.18

20.7.18 Lumière 19 Uhr 303 - Die Liebe und das Leben 21.45 Uhr Open Air: Aus dem Nichts

20.7.18 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10Uhr: „Gesichter der Region: Christine Müller – Leiterin des Göttinger Gleichstellungsbüros“
17:10 Uhr: „Interessengemeinschaft Wildvogelhilfe Südniedersachsen e.V.“

20.7.18 Wagenplatz Konzert 20:30 Uhr Göttingen, Jheringstraße 9 Wrackspurts (Riot Grunge - Leipzig) The Murder Chord (Piano Punk - Auckland New Zealand) PlusEins (Genre Killer - Göttingen) Eintritt frei! ...mehr Infos

20.7.18  Stadtbibliothek 17.00 Uhr wird die Ausstellung „malerisch zeichnen“ eröffnet. Eintritt ist frei.Die strenge Trennung zwischen malen und zeichnen versuchen sechs Künstlerinnen des Farbenkreises Atelierhaus Göttingen aufzuheben.

20.7.18 Musa, kleiner Saal (Kneipe / „Salon“) Disco „Powerdance“ (Rock, Pop, Ethno, Electro, …), 20 Uhr , Eintritt frei, Spende möglich

20.7.18 Claviersalon, Stumpfebiel 4, - 19:45 h  -  Klavierabend  Zifan  Ye, Bach, Mozart, Schumann, Debussy, 15 €

20.7.18 Exil, Weender Landstr. 5, Disco „The Alternative Sound Explosion 90s AND 00s“ mit der ganzen Vielfalt abseits des Mainstreams – von Elektro, Rock, Alternative, Nu-Metal bis Hip Hop. einfach alles vertreten, was rockt. Die alternative 90er und 00er Party Eintritt: 5,00 € early check in 3 € (22-23 Uhr)

20.7.18 Tangente, Goetheallee 8a, 23 Uhr, Highway to Hell - Die Nacht der Rock Giganten

20.7.18 jt-Keller, Hospitalstr. 6, Eingang vom Wochenmarkt, 23 Uhr Disco „Keller-Trash“ (90er Trash)

20. 7.18 Jacobikirche, 18 Uhr Orgelmusik Cedric Trappmann

20.7.18 Stauffenberg-Mahnmal, Stauffenbergring 12.00 Uhr Gedenkveranstaltung

20.7.18 Kultursommer-Programm, 21:45 Uhr Aus dem Nichts Open Air-Kino, Ort: Freibad Brauweg, Brauweg 60,

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Orgelmusik Jacobikirche, freitags (März bis Dez) , 18 Uhr, 30 Minuten Orgelmusik

>DiscoMusa (nicht an Karfreitag)
1. und 3. Freitag "Powerdance" (Indie, Pop, ) DJ Martin / kleiner Saal ("Salon") 21.30 Uhr, frei
2. und 4. Freitag "Rock gegen Rheuma" (70er-90er.) 40+ DJ Albi / Großer Saal, 20 Uhr, 4 €

Disco Tangente 22 Uhr Rock and Dance, (nicht an Karfreitag)

 

Samstag                                                zum Anfang

21.7.18

21.7.18 Lumière 21.15 Uhr Halbes Hähnchen vom Himmel 21.45 Uhr Open Air: Isle of Dogs

21.7.18 Amavi Wild, Güterbahnhofstr. 10, 23 Uhr – 6 Uhr, Disco: „Diamond Beats x Drake Record Release Party” DJ Maaleek

21.7.18 Butoh Centrum MAMU, Geismar Landstr. 95 , um 20:00 Uhr: Hautnah  -  eine improvisierte Butoh-Tanz-Performance mit Tadashi Endo und Teilnehmer*innen des Sommer-Butoh-Workshops Teil 1: Tadashi Endo mit Nora Otte (aus Dresden) Performance nach der Musik von Richard Wagners: Tristan & Isolde , Teil 2: werden die Teilnehmer*nnen des workshops tanzen,  musikalisch begleitet von Sabine Mariss (Klarinette, Loop-station und Gesang). >mehr Infos zu Butho (Ausdruckstanz)
Foto: Tadashi Endo 2012

21.7.18 Tangente, Goetheallee 8a, 23 Uhr, We Love 80s

21.7.18 Claviersalon, Stumpfebiel 4, - 12:00 -  Musik zum Mittag 

21.7.18 Exil, Weender Landstr. 5,  23 Uhr 5 € (3 € Early Check In vor 24 Uhr) Der feier. abend. Rock. Pop. Und das Andere.

21.7.18 Dorfschänke Herberhausen An der Mühle 19, und der Kreuzberg on KulTour e.V. ab 16 Uhr Live-Musik, Axel Mehner & Klaus Wißmann, Better Than („Indierock und ausdrucksstarke deutsche Texte“), Hot Docs (Sound der 60er und 70er) und Mario Becker (Solo Gitarre und Ukulele singt dazu selbst geschriebene Lieder. Eintritt frei - um eine Hutspende wird gebeten. ( Anmerkung goest: Es tritt auch die Band „Feivels Five“ aus Northeim auf. Auf dem Bandfoto für die Presse trägt ein Bandmitglied ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Böhse Onkelz". Die Band hat eine rechtsradikale Vergangenheit, hat dann eine Kehrtwende propagiert, ist aber immer noch umstritten)

21.7.18 Kultursommer-Programm, 21:45 Uhr Isle of Dogs Open Air-Kino, Ort: Freibad Brauweg, Brauweg 60,

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Jacobikirche jeden Samstag, 11.45 Uhr Trompete und Orgel

Flohmarkt an der Nikolaikirche Jeden Samstag 8-15 Uhr

Bismarckturm Sa+So 11.30-18 Uhr Eintritt 2 € / kids 1 €. Der Bismarckturm im Göttinger Wald

 

Sonntag                                                 zum Anfang

22.7.18

22.7.18 Lumière 18 Uhr Worlds Apart OmU 20.15 Uhr 303 - Die Liebe und das Leben

22.7.18 Radtouren des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs ADFC
--- Ehemalige Militäranlagen im Stadtgebiet. Mittlere Tour (25km, 5Std.) mit K. Reinsch. 13 Uhr Start: . ADFC-Werkstatt, Güterbahnhofstr. 9.
--- Grenzland Südniedersachsen/Nordhessen. Sportliche Tour (120km, 7Std.) mit Achim Rodeck.9 Uhr Start: . ADFC-Werkstatt, Güterbahnhofstr. 9.

22.7.18 Tagsexkursion: Schmetterlingswanderung mit Führung durch den Schaugarten Schönhagen (Dorfstr. 12). . Start: GUNZ Geiststr. 2 , 9:30 Uhr

22.7.18 Claviersalon, Stumpfebiel 4, - 11:15 -  Kinderkonzert  mit  Gerrit Zitterbart 10€ / 5 €

22.7.18 Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen (Nikolausberger Weg 15): 11.15 Uhr: Führung: Winckelmann, der Hohe Stil und die Elgin Marbles (Sammlung der Gipsabgüsse)

22.7.18 Kultursommer-Programm, Altes Rathaus, Markt 9, 20 Uhr Frankenstein Eine Theatralisch-Musikalische Lesung mit August Zirner und dem Spardosen-Terzett. Künstliches Leben zu erschaffen und den Tod zu überwinden ist das Thema – eindrucksvoll verbinden sie das nach wie vor aktuelle Thema künstliche Intelligenz mit dem Kultroman um den Wissenschaftler Victor Frankenstein. Karten 18 Euro (15 Euro ermäßigt)

22.7.18 Ausstellung Winckelmann, Führung 11.15 Uhr, „. Winckelmann, der ‚Hohe Stil’ und die Elgin Marbles / Ref.: Lena Marte Zepernick Sammlung der Gipsabgüsse, Archäologisches Institut, Nikolausberger Weg 15,

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Museen/Sammlungen der Universität 10 bis 16 Uhr geöffnet >>mehr Infos
--
Zoologisches Museum (wird zZt umgebaut)
-- Museum des Geowissenschaftlichen Zentrums, Goldschmidtstraße 1-5
-- Ethnologische Sammlung, Theaterplatz 15
-- Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen , Nikolausberger Weg 15
-- Kunstsammlung Auditorium, Weender Landstraße 2
-- Musikinstrumentensammlung, Accouchierhaus, Kurze Geismarstraße 1

Bremke/Waldbühne >>Programm 14. Mai bis 25. Juni 2017 sowie 30. Juli bis 17. September 2017... immer wieder sonntags um 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr)! Preise: 5€ für Erwachsene / 3,50€ für Kinder

Bismarckturm Winterpause ab 1. Oktober. Wiedereröffnung April Sa+So 11.30-18 Uhr Eintritt 2 € / 1 €.

Musa Tango abwechselnd kleiner Saal (20 Uhr Eintritt frei) und Milonga im Tanzraum (19 Uhr 5 €)

 

Links

Themenseiten in goest zu einigen Locations Homepages von Veranstaltern und Locations

Nörgelbuff
Exil
KAZ

Junges Theater

Juzi
Haus der Kulturen

Vinyl-Reservat
Weltladen

Deutsches Theater
Lumière
Literarisches Zentrum
Apex
Kunstverein

Musa
Stadthalle
Studentenwerk

Theaterkeller
Kabale

ThOP Theater im OP
Umweltzentrum (GUNZ)
Universität Göttingen

Nörgelbuff
Exil
KAZ
Junges Theater

Juzi
Haus der Kulturen
HdK
Vinyl-Reservat
Weltladen

Deutsches Theater
Lumière
Literarisches Zentrum
Apex
Kunstverein


Musa
Claviersalon
Stadthalle
Studentenwerk
Universität Göttingen

Theaterkeller
Kabale

ThOP Theater im OP
Umweltzentrum (GUNZ)
Domino Kindertheater

Irish Pub
JT-Keller
Tangente

Symphonie Orchester

 

Ausstellungen

 

12.7. - 31.8.18

2.7.18 "Geschichte der türkischen und turkologischen Forschungen in Göttingen" Foyer des Kulturwissenschaftlichen Zentrums, Heinrich-Düker-Weg 14, Die Ausstellung beleuchtet die "wissenschaftliche Eroberung Sibiriens", an der auch Georg Thomas von Asch Anteil hatte, die Expeditionen nach Iran und die Entdeckung bis dahin unbekannter türkischer Sprachen, Projekte wie das "Uigurische Wörterbuch", die Xuanzang-Forschung und die "Türkische Bibliothek" >>Infos
20.7. - 7.10.18
so, 10 bis 16 Uhr
19.7.18 , Kabinettausstellung: Gutenberg 18 Uhr: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Paulinerkirche, Papendiek 14 >>gutenbergausstellung Die SUB zeigt kostbare Stücke ihrer Sammlung mit Bezug zu Johannes Gutenberg: die auf Pergament gedruckte, kunstvoll illuminierte Gutenbergbibel und das handgeschriebene Musterbuch, das als unmittelbare Vorlage für die Ausmalung der Göttinger Gutenbergbibel diente. in Gutenbergs Werkstatt gedruckte Ablassbriefe, eine Urkunde, die Gutenbergs finanzielle Beziehungen zu seinem wichtigsten Geldgeber beleuchtet, sowie eines der rätselhaftesten Bücher der Gutenbergzeit, das enzyklopädische Werk "Catholicon".

2.7.- 28.9.18

Mo - Fr 9 -12 Uhr
Do 13 - 15 Uhr

 

Jugend malt Klima-Zukunft - Kunst im Amtsgericht Das Poster ist gewissermaßen Programm - für die Ausstellung wie für die Rechtspflege. Die jüngere und alle zukünftigen Generationen werden noch stärker vom Klimawandel betroffen sein, als die Erwachsenen von heute. Daher sollte die Jugend durch ein großes Projekt des gemeinnützigen Vereins "Klimaschutz Göttingen" die Möglichkeit bekommen, ihre Sorgen, Ängste und Wünsche künstlerisch auszudrücken. So sind mehr als 200 Exponate entstanden, von denen eine Auswahl b im Amtsgericht zu sehen Der Besuch ist kostenlos und von Darüber hinaus ist die komplette Sammlung der Bilder im Internet auf der Homepage des "Klimaschutz Göttingen e.V." zu sehen.
2 - 15.7.18 Harmonie und Schrecken in der Natur - Niederländische Wald- und Blumenstilleben des 17. Jahrhunderts (Kunstsammlung) Kunstsammlung (Auditorium, Weender Landstraße 2)

15.7.- 15.8.18
Sommerpause

Besuch für Gruppen
möglich

Ausstellung „Auf der Spur europäischer Zwangsarbeit. Südniedersachsen 1939-1945“ Auch während dieser Zeit ist es für Gruppen möglich, mit Voranmeldung die Ausstellung zu besuchen. Anfrage unter Tel. 0551/ 29346901 oder per email: info@zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu. Standort der BBS II Göttingen Godehardstraße 11
17.5.- 30.6.18 .
do + fr / 14 bis 18
samstags.
Historischen Sternwarte, Geismar Landstr.: Lichtenbergs MenschenBilder – Charaktere und Stereotypen in der Göttinger Aufklärung Ausstellung am Lichtenberg-Kolleg, Die „Wissenschaft vom Menschen“ und die Wahrnehmung von Diversität gehören zu einem wichtigen Kapitel der europäischen Aufklärungstradition. Stereotype, Klischees und Hierarchisierungen wurden sowohl kritisiert als auch unreflektiert weitergetragen. Es ging um nichts weniger als um die Frage, was es heißt, Mensch zu sein. Die Ausstellung „Lichtenbergs MenschenBilder“ beschäftigt sich damit, wie Georg Christoph Lichtenberg, Johann Friedrich Blumenbach und andere Gelehrte, wie Johann Caspar Lavater und Künstler wie William Hogarth und Daniel Chodowiecki Bilder herstellten, die eine nachhaltige Wirkung auf die europäische Fremd- und Eigenwahrnehmung hatten. Die Ausstellung wurde von Demetrius Eudell, Dominik Hünniger und Jan Stieglitz kuratiert Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
Eröffnung am 23.5.18
Zentralmensa des Studentenwerks im Speisesaal West. Kinder-Kunst-Werkstatt – In den sechs Kindertagesstätten des Studentenwerkes , deren Schwerpunkte von Inklusion über Bilingualität, Bewegung und Sprachbildung reichen, haben Kinder Kunstwerke in den Kinderateliers der Einrichtungen angefertigt. An dieser Formen- und Farbenpracht möchten wir Sie gerne teilhaben lassen. Daher präsentieren die Kinder stolz ihre Kunstwerke in der

bis 8.4.18

Künstlerhaus Obere Galerie, Ausstellung "out" von Sabine Harton (Gleichen)Führungen
18. März, 11.30 Uhr mit Alexander Leinemann,
4. April, 17 Uhr in Englisch mit Klara Wagner

15.3. - 15.4.18

Künstlerhaus, Weißer Saal , Ausstellung "Kronos" von Martin Meiswinkel (Köln)

15.2. - 11.3.18
Di-Fr 16-18 Uhr,
Sa+So 11-16 Uhr

Ausstellungseröffnung "Lichtungen" von Klaus Dierßen (Hildesheim) Einführung: Prof. Siegfried K. Lang Die Ausstellung läuft 19 Uhr Künstlerhaus mit Galerie e.V. Gotmarstr. 1

7.1. – 8.2.18,

Mo-Fr 15-18 Uhr,
So 11-13 Uhr

Galerie ART SUPPLEMENT Burgstraße 37 A,

Ausstellung "Treffpunkt" Fünf junge, syrische Künstler stellen gemeinsam aus. Eröffnung am 7.1. um 12 Uhr. Die Ausstellung ist ein KAZ Projekt, das u.a. von Ammar Hatem, der im KAZ Kunstkurse gibt, organisiert wird. Die Idee zum Projekt entstand, als die Künstler, die auf Einladung der Akademie der Künste in Berlin waren, dort wieder zusammenkamen. Alle haben zuvor gemeinsam in Damaskus studiert. KAZ: Bei dem Projekt ist uns wichtig, dass die Künstler in Göttingen zusammenkommen und einige Tage die Möglichkeit haben, mit Interessierten über Ihre künstlerische Position ins Gespräch zu kommen.

7.1.-25.2.18
Altes Rathaus
di bis so
von 11 bis 17 Uhr

Werke des satirischen Zeichners und Malers Frank Hoppmann zeigt die Stadt in einer Ausstellung, die am zu sehen sein wird. In der Ausstellung werden u. a. zahlreiche Porträts von Schauspielern, Musikern, Sportlern, Philosophen und Politikern gezeigt. Dabei sind die Zeichnungen nicht immer schmeichelhaft für die Porträtierten, aber treffend. Zeichnungen von Schweinen und Fliegen sowie skurrile dreidimensionale Objekte und Cartoons ergänzen die Porträtzeichnungen. So erhielt sein in der „Los Angeles Times“ veröffentlichtes Porträt von Donald Trump einen angesehenen amerikanischen Preis.

24.11.-10.12.17

Fotoausstellung „Jenseits von Lampedusa – Willkommen in Kalabrien“ Eröffnung 24.11.17 Foyer des Kulturwissenschaftlichen Zentrums, Eingang Goßlerstraße, 15 Uhr, In seiner Wanderausstellung widmet sich der Berliner Verein Courage gegen Fremdenhass e. V. den 20-jährigen Erfahrungen, die einige kleine Orte in Kalabrien, der ärmsten Gegend Italiens, mit der Aufnahme von Flüchtlingen gemacht haben

24.11.17
Sa+So 11-16 Uhr
Di - Fr 16-18 Uhr

Künstlerhaus, Gotmarstr. 1, um 18 Uhr Ausstellung Ulla Lüthje das FotoBuch "Namaste" in einer Ausstellung mit Fotografien aus Südindien. ist im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Indische Kulturtage Göttingen 2017 am Wochenende im Gewölbekeller zu sehen

1.-3.12.17 und
8.-10.12.17
Di - Fr 16-18 Uhr,
Sa+So
11-16 Uhr

Künstlerhaus, Gotmarstr. 1, um 16 Uhr eröffnet Georg Hoppenstedt seine Ausstellung Linien Passagen Kanäle Einführung: Georg Hoppenstedt zu den normalen Öffnungszeiten.:

10.11 -- 26.11.17
Mi - Fr 16 -- 20 Uhr
Sa + So: 12 - 16 Uhr

Wanderausstellung "Yallah!? - Über die Balkanroute" in Göttingen. Eine Wanderausstellung über den "langen Sommer der Migration" 2015 und die aktuelle europäische Flüchtlingspolitik. Haus der Kulturen Hagenweg 2 e ....mehr Infos

verlängert bis 29.7.2018

Geöffnet:
So. 10 bis 16 Uhr

Italiener in Göttingen. Gemälde aus der Kunstsammlung der Universität Kunstsammlung Ort Auditorium - Weender Landstr. 2 , Die Kunstsammlung besitzt 33 Gemälde italienischer Künstler, von Goldgrundtafeln aus dem 14. Jahrhundert über frühneuzeitliche Portraits bis hin zu Veduten des 18. und Werken des 19. Jahrhunderts.

11.11.17-28.2.18
Mo-Do 9 bis 16 Uhr
Freitag: 9 bis 15 Uhr

Eintritt ist frei.

DPZ Deutsches Primatenzentrum - Leibniz-Institut für Primatenforschung Kellnerweg 4, Foyer Ausstellung "Primaten" Am DPZ wird seit 40 Jahren über und mit Primaten geforscht. Dabei setzen sie Affen zum einen als Modellorganismen für den Menschen ein und erforschen Infektionskrankheiten und die Funktionsweise des Gehirns. Zum anderen beobachten sie Affen in ihren natürlichen Lebensräumen und erforschen unter anderem ihre Biologie, ihr Verhalten und ihre Ökologie.

 

> Ausstellungen früherer Jahre