Startseite
Artikel
redaktion@goest.de
  Impressum

Veranstaltungskalender 22.5. bis 28.5.17
> Veranstaltungen 29.5. bis 4.6.17
Alle Angaben ohne Gewähr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Mehrtägige Veranstaltungen, Veranstaltungsreihen:
11.5.-28.5.17
Händelfestspiele
18.4.-11.7.17
Ringvorlesung zu Lichtenberg

> Tango
Ausstellungen
Locations / Veranstalter


Wichtiger Hinweis Veranstaltungsmeldungen in folgendem Format abfassen:
Datum, Thema (kurz) /Veranstalter, Ort,Uhrzeit, [ggf: Thema (lang], Eintrittspreis, // Fotos als .jpg-Datei ca. <150 KB. Keine pdf.Dateien im Anhang und möglichst allen Text bitte in der Mail selbst statt in formatierten Dateien. > weitere Hinweise


Achtung kein Update 25.5. - 6.6.17


Montag                                         zum Anfang

22.5.17

22.5.17 Lumière 17.30 Uhr Wir sind Juden aus Breslau 20 Uhr Wilde Maus 22 Uhr Gimme Danger OmU

22.5.17 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Nicaragua-Gruppe“
08:10 Uhr + 17:40 Uhr: „Göttingen Generals vs. Braunschweig Lions II“
17:10 Uhr: „Duderstädter Kultursommer“

22.5.17 Exil, Weender Landstr. 5, 20 Uhr Eintritt frei! SWING-A-ROUND Die Tanzveranstaltung rund um Lindy Hop, Swing, Charleston und Boogie

22.5.17 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 21.30 Uhr (mit Kulturticket frei) Spielstunde Open Stage – unplugged! Egal ob Anfänger, oder Fortgeschrittene, für erste Bühnenerfahrungen, oder zum Testen neuen Materials: Heute gehört die Bühne Dir! Mittendrin statt nur dabei stehen Dir Mikrophone, E-Piano, Westerngitarre und Cajon zur Verfügung.

22.5.17 Vortrag von Dr. Karoline Klamp-Gretschel: Politische Teilhabe von Frauen mit geistiger Behinderung - Bedeutung und Perspektiven der Partizipation im Oec 1.162, 18 Uhr *

22.5.17 Deutsches Theater
-- 20.00 Uhr - 21.15 Uhr Falsche Schlange Von Alan Ayckbourn ,
-- 15.00 Uhr - 19.00 Uhr Lotario Oper in drei Akten von Händel , in italienischer Sprache
-- 14.00 Uhr - 14.30 Uhr Lotario Werkeinführung in deutscher Sprache gastspiel

22.5.17 Ökumenisches Projekt mit Geflüchteten 18 - 20 Uhr Treff für junge Menschen - Immer montags: Wir treffen uns und genießen die Zeit zusammen. V + Ort: Katholische Hochschulgemeinde und Evangelische Hochschulgemeinde, Obere Karspüle 30, Göttingen

22.5.17 Irish Pub, Mühlenstr., Pub Quiz Das Pub sucht die schlauste Runde! Starts at: 21

22.5.17 Junges Theater 20 Uhr Die Leiden des jungen Werthers fällt aus . Stattdessen um 18 Uhr Liebe, Leid Und Limonade

22.5.17 GDA Altenwohnanlage, Charlottenburger Straße 19ab 18.30 Uhr, Händel bewegt – mit dem Berliner Ensemble für Barocktanz l‘espace und den Akrobaten des Göttinger KAZ. Das Ensemble für Barocktanz l‘espace aus Berlin tanzt in historischen Kostümen. Im Raum inszenieren und verbinden sich die Bewegungen des barocken Tanzes und schaffen dabei Begegnungen zwischen Tänzern und ihrem Publikum. Eintritt: 15 Euro

22.5.17, Auditorium, Weender Landstraße 2, Institut für Rechtsgeschichte 20.15 Uhr  Vortrag: Positivismus als Mythos – Die Rechtsquellen des Völkerrechts im 19. Jahrhundert Referent: Prof. Dr. Miloš Vec, Universität Wien, Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte  Veranstalter: Göttinger Vereinigung zur Pflege der Rechtsgeschichte e.V. 

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:
Infotisch gegen Sozialabbau/Arbeitslosenpolitik / 17 Uhr Marktplatz am Gänseliesel / während Ostermarkt, Weihnachtsmarkt etc. vor der Jacobikirche
>>swing-a-round im EXIL, Weender Landstraße 5 , Eintritt frei.
Märchenkurs montags 16.00-17.00 Uhr im Nachbarschaftszentrum, Deisterstraße 10.
Salsa in der Musa ab 20.30 Uhr Hagenweg 2, Salon, Eintritt frei,
Mahnwache gegen Atomkraftwerke18 Uhr erster Montag im Monat, 18 Uhr

 

Dienstag                                           zum Anfang

23.5.17

23.5.17 Lumière 17.45 Uhr Wilde Maus 20 Uhr I am not your Negro OmU 22 Uhr Gimme Danger OmU

23.5.17 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Azubis stellen internationales Projekt zur Wohnungsnot vor“
10:05 Uhr + 13:00 Uhr: „1 Stunde – 1 Thema: „Kyles Tolone
12:00 Uhr: „Klassik am Mittag: Mussorgsky“
17:10 Uhr: „Freibad-Eröffnungen“

23.5.17 Reihe 'Soziale Kämpfe heute –Zwischen Rechtsruck und linken Hoffnungen' der Basisdemokratische Linken "- Politik besteht letztlich darin, was heute außerhalb der Parteien geschieht." Kämpfe gegen Hypothekenschulden und Zwangsräumungen in Spanien → Workshop mit Nikolai Huke, 23. Mai, Autonomicum, 18 Uhr

23.5.17 Rekrutierungsversuche der Bundeswehr über die Agentur für Arbeit: Schmackhaftmachung des Soldatendienstes bei der Marine, Vortrag um 14:00 Uhr in Raum 068 (BiZ Gruppenraum). Eine Anmeldung über das BiZ ist erforderlich! Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Göttingen (hinter dem Bahnhof) Antimilitarische Gruppe AMIP kritisiert dies unter dem Motto „Kein Werben fürs Sterben“. ...mehr Infos

23.5.17 Göttinger Entsorgungsbetriebe Der kontrollierende „Betriebsausschusses Umweltdienste“ des Rates lässt sich Aufgaben und Arbeit der Abteilung "Verwaltung, Finanzwirtschaft und Controlling" der Göttinger Entsorgungsbetriebe vorstellen. Der Ausschuss tagt ab 16.00 Uhr im Sitzungssaal Cheltenham (118) im 1. Obergeschoss des Neuen Rathauses.

23.5.17 Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz Und Mobilität ab 17.30 Uhr im Sitzungssaal Cheltenham (Raum 118) Themen
-- Die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie
-- Elektromobilität im Stadtbusverkehr Göttingen,
-- Ergebnisse des Tarifgutachtens für den Stadtbusverkehr
-- Energiebericht 2012 - 2016
-- Neuordnung der Rad- und Fußwege um das Gelände der Sartorius AG
-- Sanierung der Rad- und Fußwege Robert-Bosch-Breite und Elliehäuser Weg
-- "Klima schonen: City-Logistik für Göttingen"
-- Bericht zum Ausbau des Grünzugs im Stadterneuerungsgebiet "Weststadt"

23.5.17 Nörgelbuff, Groner Str. 23 21.00 Uhr Einlass: 20.00 Uhr Albert Lee an his Electric Band Der zweifache Grammy-Preisträger Albert Lee kehrt nach Europa zurück, diesmal in Begleitung seiner amerikanischen Band - J.T. Thomas (Keyboards), Will MacGregor (Bass) plus ein Schlagzeuger.Als zweifellos einer der besten Gitarristen der Welt, ist Albert außerdem ein exzellenter Klavierspieler und sehr guter Sänger. Natürlich schon ausverkauft !
foto: goest

23.5.17 Deutsches Theater  19.45 Uhr –21.15 Uhr Geächtet , von Ayad Akhtar
-- 9 Uhr - 10 Uhr Netboy Von Petra Wüllenweber nachgespraech Altersbeschränkung
-- 11 Uhr - 12 Uhr Netboy Von Petra Wüllenweber nachgespraech Altersbeschränkung
-- 18 Uhr - 19.30 Uhr Scharfer Blick Mit Vorstellungsbesuch »Geächtet« Altersbeschränkung
-- 20 Uhr Genannt Gospodin Philipp Löhle
-- 18 Uhr Lesung, Wein und Musik Gaby Dey liest aus Joseph Roths Roman »Hiob«

23.5.17 Ringvorlesung Lichtenberg, Aula Wilhelmsplatz, 18.15 Uhr „Gegenstände … die … fast wie erhabene Poesie klingen“ – Lichtenberg und die Dichtung Prof. Dr. Burkhard Moennighoff, Hildesheim

23.5.17, Zentrales Hörsaalgebäude, Platz der Göttinger Sieben 5, Hörsaal 105  12.15 Uhr  Vortrag: Sprachliche Identität – Zur Problematik einer normativen Referenz  Referentin: Prof. Dr. Inci Dirim, Universität Wien, Institut für Germanistik

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:
Musa kleiner Saal ("Salon") Dienstags 17.45 - 20.45 Senior*innen-Tanz - für Tanzpaare Eintritt 4,- € pro Person am Abend, natürlich können Sie erstmal schnuppern.

-- Ringvorlesung"G. C. Lichtenberg - Schriftsteller, Physiker, Aufklärer" Aula am Wilhelmsplatz ab 18.4.17 dienstags um 18.15 Uhr. ....mehr Infos
--
Ringvorlesung Mehrsprachigkeit (in) der Vermittlung – Sprachideologien in Aktion ZHG 105, dienstags 12.15 Uhr ab 25.4.17  
--
Ringvorlesung Luther aufs Maul geschaut – Texte und Kontexte der Reformation 18.15 Uhr – / ab 18.4.17 Auditorium, Weender Landstraße 2, Hörsaal 11  
-- 16.15 Uhr Geographisches Kolloquium Geographisches Institut Goldschmidtstraße 3-5, Hörsaal MN

Bündnis "Schule ohne Bundeswehr (SoB) Jeden 2. Dienstag im Monat, Beginn 19 Uhr Weender Landstraße 6, beim DGB, Seminarraum im 5. Stock. Kontakt: goe-SoB(at)gmx.de



Mittwoch                                                   zum Anfang

24.5.17

24.5.17 Lumière 17.30 Uhr Wilde Maus      

24.5.17 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Filmcafé – Reihe im Cinemaxx“
08:10 Uhr + 17:40 Uhr: „Die Gilsa-Glosse – Adel verpflichtet: Umbenennung Frauenbüro“
17:10 Uhr: „Healthy Campus-Festival“

Lehrbeauftragte an der Universität gehören zum prekarisierten, ausgebeuteten "Unterbau" . Der Unterbau gerät in Bewegung und signalisiert mit einer Petition und einer Kundgebung um 10 Uhr am Wilhelmsplatz, dass man sich das nicht länger gefallen lassen will.

24.5.17 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 22.00 Uhr (mit Kulturticket frei) Salsa Party mit DJ Quito

24.5.17 Gender & Diversity Vortragsreihe des AStA zu zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt., 18.00 Uhr, ZHG 104: Vortrag Dr. Bettina Schmitz: "Ärger im Paaradies. Bisexualität - psychisch, politisch, feministisch" Ankündigungstexte unter: asta.uni-goettingen.de/veranstaltungen/

24.5.17 Deutsches Theater
--  10.00 Uhr - 11.00 Uhr Netboy Von Petra Wüllenweber nachgespraech Altersbeschränkung
-- 19.00 Uhr - 23.00 Uhr Lotario Oper in drei Akten von Händel , in italienischer Sprache gastspiel
-- 18.00 Uhr - 18.30 Uhr Lotario Werkeinführung in deutscher Sprache gastspiel
-- 18.00 Uhr Lesung, Wein und Musik Gaby Dey liest aus Joseph Roths Roman »Hiob«

24.5.17 EinsB Kill your Idols / Himmelfahrt Spezial 90s Kultparty mit Dj Sexy Sander, 2 Floors, Miss Katina und DJ J.P bester 90s Rock und Rock von Heute. Einlass ab 23 Uhr!

24.5.17 Irish Pub, Mühlenstr., Hattie St. John "She sings with fire in her belly" said Duncan Campbell from Auckland newspaper The New Zealand Herald. She has been a finalist twice in the New Zealand Music Industry, her fourth album for Jazz Album of the Year in 1996. Seeking fresh challenges, this enterprising jazz and blues singer set out to explore Europe in 1995 and Berlin drew her in like a magnet with its vibrant music scene. Starts at: 22

24.5.17 Freie Altenarbeit Am Goldgraben 14, 18.00 Uhr der Übersetzer Lou Marin stellt seine Biographie der Anarchafeministin und Attentatskritikerin Rirette Maîtrejean (1887-1968) vor.

24.5.17 Junges Theater 20 Uhr Aus dem Leben eines Taugenichts (nach Joseph von Eichendorff | Koproduktion mit dem Deutschen Theater Göttingen) Letzte Vorstellung!
[Auch wenn man nichts hat, es gibt einen nächsten Tag und es geht irgendwie weiter - Hauptsache man lässt sich drauf ein]

24.5.17 Apex stille hunde Der Mann mit dem verschluckten Auge 20.15 Uhr

24.5.17 Exil, Weender Landstr. 5, 22.00h 5,00 € 20 Jahre Smash-Hits vom Feinsten: 60ER/70ER PARTY Das Himmlischste aus Rock & Pop!

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

>>Anti-Atom-Initiative jeden Mittwoch um 19.30 Uhr bei ver.di , Groner-Tor-Str. 32, 2. Stock

Töpferwerkstatt Keramik Werkstatt im KAZ , Hospitalstr.6 – Refugees welcome!“: von 16:30 bis 18 Uhr sind Mädchen und Frauen, Flüchtlinge, Interessierte aus Stadt und Landkreis herzlich eingeladen, mail@kaz-goettingen.de oder birgit-will@gmx.de, in den Herbstferien (5. und 12.10.16) geschlossen

Öffentliche Ringvorlesungen 2017
--
17 Uhr , Start: 26.4.17  Kinder-Uni: ZHG Hörsaal 010  
--
18 Uhr , Start: 26.4.17  Wissenschaft und Öffentlichkeit – Heinrich-Düker-Weg 14, Raum KWZ 0.610

Salsa ab 22 Uhr im Nörgelbuff

Treffen mit Flüchtlingen - jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr im Café Inti / organisiert vom Lampedusa-Bündnis. ...mehr Infos

Donnerstag                                         zum Anfang

25.5.17

25.5.17 Lumière 18 Uhr I am not your Negro OmU 20 Uhr Es war einmal in Deutschland 22 Uhr Wilde Maus

25.5.17 Botanischer Garten (Christi Himmelfahrt, Keine Donnerstags-Führung)

25.5.17 Vinyl-Reservat Rote Straße, Eleanor Ellis Blues, 19 Uhr >>artist-reviews/eleanor-ellis/ >>Video

Sie war eine Woche vorher im KIM aufgetreten. Sie spielte locker ein intensiv-bluesigen Song nach dem anderen - vermutlich hätte sie die ganze Nacht gebraucht für ihr Repertoir.

25.5.17 Apex JazzSession, 20:30 Uhr

25.5.17 Musa ab 21:00 Uhr spielen VENDETTA http://www.lavendetta.org  aus dem Baskenland Das musikalische Konzept von Ska, gemischt mit Punk, Skinhead-Reggae, Rock,Latin Hardcore und Reggae Fällt aus!

25.5.17 Exil, Weender Landstr. 5, Beginn 21 Uhr 5 € / erm. 3 €  Blues'n'boogie Küche Live Session

25.5.17 Irish Pub, Mühlenstr., Hattie St. John  Starts at: 22

25.5.17 Religiöser Kalendertermin: Christi Himmelfahrt (chr.-ev./kath.)

25.5.17 Nörgelbuff, Groner Str. 23, 21.30 Uhr – Studie-Spezial, Freier Eintritt mit dem Kulturticket ! Lassiter Folge 923 - Ein schier aussichtloser Kampf beginnt... Die brandneue Fortsetzung des Westernabenteuers gnadenlos vorgetragen von Axel Theune mit der Musik von Jonny Blühmke, Jannes und Marian Schreiber und Henrik tom Dieck.

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Öffentliche Ringvorlesungen 2017
--
18.15 Uhr, ab 20.4.17 Gestalten der orientalischen Orthodoxie ZHG 003
--
18.15 Uhr, ab 20.4.17 Geisteswissenschaftliche Nachwuchsforschung  Friedländer Weg 2,
-- 18.15 Uhr
ab 20.4.17  Wie Religiöses vergeht und entsteht, Paulinerkirche, Papendiek 14

QueerBar jeden dritten Donnerstag im Monat im Juzi ab 21 Uhr
Bündnis gegen Ämterschikane jeden 2.ten und 4.ten Donnerstag im Monat im Weltladencafe, Nikolaistraße 10, 19.30 Uhr über SGB II, Eingliederungsvereinbarungen, Kosten der Unterkunft, Begeleitung zum Amt, Kulturpforte. Informationsaustausch und gegenseitige Hilfe.

Freitag                                                  zum Anfang

26.5.17

26.5.17 Lumière 17.30 Uhr Mit siebzehn OmU 20 Uhr Es war einmal in Deutschland 22 Uhr Wilde Maus

26.5.17 Stadtradio
7:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Harzkrimis“
17:10 Uhr: „Kreisjugendfeuerwehr“

26.05.17 Basisgruppe Philosophie Rezeption des Wiener Kreises" / 18:00 c.t. / PH 20. Hörsaal der Philosophischen Fakultät, Humboldtallee 19/21, Trakt 1-4, Raumnummer 1.112, >>Lageplan Peter Schöttler (Berlin) - /"Von Comte zu Carnap. Zur Rezeption des Wiener Kreises in Frankreich

26.5.17 Theaterkeller, Geismar Landstr. 19,Rote Hilfe Soli Party

26.5.17 Deutsches Theater
-- 19.00 Uhr - 23.00 Uhr Lotario Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel in italienischer Sprache
-- 18.00 Uhr - 18.30 Uhr Lotario Werkeinführung in deutscher Sprache gastspiel
-- 18.00 Uhr - 18.30 Uhr Lotario Werkeinführung in englischer Sprache gastspiel

26.5.17 EinsB  90s • Charts • Hip Hop • House . Studenten bezahlen bis 0 Uhr -50% Eintritt!

26.5.17 Freihafen Honey & Cream //. Dj Bobby Blaze versorgt euch mit abwechslungsreichem Hip Hop gemixt mit feinstem R&B von Oldschool bis hin zu aktuellen Scheiben. Feiert mit uns eine unvergessliche Nacht. Be there or nowhere! Beginn 23 Uhr

26.5.17 Irish Pub, Mühlenstr., Jan Finkhäuser Der Allround-Musiker (Gesang, Gitarre, Irish Bouzouki, Mandoline) Sänger der Folkpunkband „Paddy's Funeral“ Starts at: 22

26.5.17 Junges Theater - Club Göttingen (Von Anfang 20 bis Ende 80) „Der Zusammenstoß“, (Stückentwicklung des Club Göttingen) Premiere am 20 Uhr

26.5.17 Apex Stefan Wedam , King Without A Crown , 20.30 Uhr | Konzert

26.5.17 Exil, Weender Landstr. 5, 22.00h 3,00 € (bis 00.00h) / 5,00 € Electro – Wave & Indie Classics – 80er – Industrial – Synthpop KLANGWELT Der Abend für Querhörer

26.5.17 Nörgelbuff 21.00 Uhr Azul Balam, 5 Wahl-Göttinger, Latin und Jazz angehauchten Rhythms & Sounds Träumer sind: Burkhard Barthel (perc), Gerardo Cotto (git), Antonio Garmendia (perc), Roberto Herrador (perc), Carlos Queb May (bs) und Max Vidal (sax). 

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:
Orgelmusik Jacobikirche, freitags (März bis Dez) , 18 Uhr, 30 Minuten Orgelmusik

Disco Musa (nicht an Karfreitag)
1. und 3. Freitag "Powerdance" (Indie, Pop, ..) DJ Martin / kleiner Saal ("Salon") 21.30 Uhr, frei
2. und 4. Freitag "Rock gegen Rheuma" (70er-90er ...) 40+ DJ Albi / Großer Saal, 20 Uhr, 4 €

Disco Tangente 22 Uhr Rock and Dance, (nicht an Karfreitag)

Samstag                                                zum Anfang

27.5.17

27.5.17 Lumière 17.30 Uhr Mit siebzehn 20 Uhr Es war einmal in Deutschland 22 Uhr Wilde Maus

15 Uhr Kinderkino: Zoomania USA 2016, 108 Min. ab 7 Jahren Die junge Polizistin Judy Hopps wird nach Zoomania versetzt, eine Großstadt, in der alle möglichen Tierarten Seite an Seite leben. Um einen Fall zu lösen müssen verschiedene Tiere zusammenarbeiten um die Stadt zu retten

27.5.17 Deutsches Theater
-- 19.45 Uhr - 21.35 Uhr , mit Pause , Blauer Tag Terror Von Ferdinand von Schirach
-- 20.00 Uhr - 21.25 Uhr Das kleine Pony Deutschsprachige Erstaufführung von Paco Bezerra
-- 15.00 Uhr - 15.30 Uhr Frederick Nach dem Bilderbuch von Leo Lionni , Altersbeschränkung

27.5.17 boat people projekt in Kooperation mit den Händel-Festspielen, musa e.V., HG , IGS Bovenden, Musiktheater mit Jugendlichen "Lotario: Beyond Doubt", Ort: Junges Theater ... mehr Infos

27.5.17 Umwelt und Natur-Gruppe für Kinder von 10:00 bis 13:00* *Uhr*, trifft sich die Kindergruppe im Alter von 10-15 Jahren "Junior Ranger"-Treffen teilzunehmen. Der Treffpunkt wird nach der Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldung beim BUND, Telefon 0551/56156, JuniorRanger@bund-goettingen.de

27.5.17 Irish Pub, Mühlenstr., Jan Finkhäuser Der Allround-Musiker (Gesang, Gitarre, Irish Bouzouki, Mandoline) Sänger der Folkpunkband „Paddy's Funeral“ Starts at: 22

27.5.17 EinsB Sound Safari " Wenn die modernen Dancehall Caballeros mal wieder n guten alten Twist auf's Parkett legen "Bei der Sound Safari nehmen wir dich mit auf eine Musikalische Reise. Start 23 Uhr

27.5.17 Freihafen King Kong Kicks // Guitar Pop & Electro Sensations. Beginn 23 Uhr

27.5.17 Dorfschänke Herberhausen An der Mühle 19, The WagonWheels (Pop, Rock, Blues, Oldies, Klassiker oder Neuheiten) Einlass: 18.00 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt: frei - um eine Hutspende wird gebeten

27.5.17 Junges Theater 16 Uhr Beyond Doubt: Lotario (Jugendoper ab 14 Jahren | Ein Projekt des boat people projekt im Rahmen der Internat. Händel-Festspiele)

27.5.17 Lokhalle, Göttinger Symphonie Orchester - Joseph Haydn Oper "Orfeo ed Euridice"

27.5.17 Musa 22.30 Uhr Cell of Hell junge Instrumentalband klassischer Musiker aus Basel. Eigene Songs, wie "Braindead", "Stinky Tofu" oder "Black Curry" werden ergänzt von bekannten Hits von Händel und Vivaldi, Sepultura oder Metallica.

27.5.17 Religiöser Kalendertermin: 1. Ramadan, Anfang desFastenmonats (islam.)

27.5.17 Stadthalle ,Göttinger Symphonie Orchester, Joseph Haydn Oper - Orfeo ed Euridice ,

27.5.17 jt-Keller 23 Uhr, House, Minimal Disco "Pfeffer&Salz"

27.5.17 Apex
-- 15.30 Uhr | Joe Pentzlin & Gregor Kilian The Best of Boogie, Ragtime & Swing
-- 20.15 Uhr | Elke Hardegen-Düker, Andreas Düker & Job Verweijen The Fairy Queen: Barock & Folk aus England, Irland und Schottland

27.5.17 Exil , Weender Landstr. 5 : Kyles Tolone das Göttinger Quartett spielt moderne, amerikanische Rockmusik www.KylesTolone.com //  About Believeau Alternative-Noise-Rock Duo aus Hannover und Bielefeld, Ferenc und Niklas www.aboutbeliveau.com   Einlass 19.00h/Beginn 20.00h VVK: 7,00 € (+ Geb.) / Abendkasse: 10,00 €.

27.5.17 Göttinger Symphony Orchester GSO , 19:45 Uhr Haydn Oper "Orfeo ed Euridice" - Premiere , Simone Kermes , Stadthalle

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:
Jacobikirche jeden Samstag, 11.45 Uhr Trompete und Orgel
Flohmarkt an der Nikolaikirche Jeden Samstag 8-15 Uhr
Bismarckturm Sa+So 11.30-18 Uhr Eintritt 2 € / kids 1 €. Der Bismarckturm im Göttinger Wald öffnet seine Türen für Gäste Seit 1.4. wieder geöffnet

Sonntag                                                 zum Anfang

28.5.17

28.5.17 Lumière 17.45 Uhr Es war einmal in Deutschland 20 Uhr Mit siebzehn  

15 Uhr Kinderkino: Zoomania USA 2016, 108 Min. ab 7 Jahren Die junge Polizistin Judy Hopps wird nach Zoomania versetzt, eine Großstadt, in der alle möglichen Tierarten Seite an Seite leben. Um einen Fall zu lösen müssen verschiedene Tiere zusammenarbeiten um die Stadt zu retten

28.5.17 Deutsches Theater
-- 11.00 Uhr - 12.15 Uhr ExpeDTion Theaterführung Treffpunkt: DT Haupteingang
-- 15.00 Uhr - 19.00 Uhr , mit Pause Lotario Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel , Szenische Aufführung in italienischer Sprache einfuehrung gastspiel kinderbetreuung
-- 14.00 Uhr - 14.30 Uhr Lotario Werkeinführung in deutscher Sprache gastspiel
-- 14.00 Uhr - 14.30 Uhr Lotario Werkeinführung in englischer Sprache gastspiel

28.5.17 Experimenteller Botanischer Garten Grisebachstr. 1a Orchideen am Burgberg bei Bevern und Bot. Garten Höxter (10:00 Uhr) Treffpunk Parkplatz 2 km SW Negenborn an der Straße Negenborn - Bevern. Rückkehr: später Nachmittag. Leitung: Prof. Dr. F.G.Schroeder & Volker Meng

28.5.17 Göttinger Symphony Orchester GSO , 18 Uhr Haydn Oper "Orfeo ed Euridice", Stadthalle

28.5.17 Junges Theater 15 Uhr Beyond Doubt: Lotario (Jugendoper ab 14 Jahren | Ein Projekt des boat people projekt im Rahmen der Internat. Händel-Festspiele) Letzte Vorstellung! in Kooperation mit den Händel-Festspielen, musa e.V., HG Göttingen, IGS Bovenden, Musiktheater mit Jugendlichen "Lotario: Beyond Doubt",

28.5.17: Archäologisches Institut und Sammlung der Gipsabgüsse 11.15 Uhr: Vortrag: Griechische Vasen und ihre Bilder – ein Blick in die Originalsammlung des  Archäologischen Instituts  Referent: Prof. Dr. Martin Langner gips_panorama3.JPG (20724 Byte)

28.5.17 Arabisches Essen kochen 16:30 - 19 Uhr Meine Küche ist deine Küche In unseren Kochkursen habt Ihr die Möglichkeit, ganze Menüs aus anderen Kochtraditionen zusammen mit Einheimischen zu kochen. V + Ort: Katholische Hochschulgemeinde Göttingen (khg), Kurze Str. 13, , Anmeldung unter: Tel. 0551 488760, info@khg-goettingen.de

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:
Museen/Sammlungen der Universität 10 bis 16 Uhr geöffnet >>...mehr Infos
-- Zoologisches Museum,
-- Museum des Geowissenschaftlichen Zentrums
-- Ethnologische Sammlung
-- Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen sowie die
-- Kunstsammlung und die
-- Musikinstrumentensammlungsind für Interessierte .
Bremke/Waldbühne Winterpause für Kinder: immer wieder sonntags um 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr)! Preise: 5 € für Erwachsene / 3,50 € für Kinder / 10.- 2.8.15 und 30.8.-27.9.15 / L568 nach 37130 Gleichen/Bremke, An der Waldbühne

Bismarckturm Mit dem Ende der Winterpause öffnet der Turm wieder am 1. April 2017 Sa+So 11.30-18 Uhr Eintritt 2 € / kids 1 €.

Musa Tango abwechselnd kleiner Saal (20 Uhr Eintritt frei) und Milonga im Tanzraum (19 Uhr 5 €)

 

Links                       

goest - Seiten

Nörgelbuff
Exil
KAZ
Juzi
Musa

pools/Heimathafen

Blue Note
Theaterkeller
Café Kabale
Apex
Tangente

Tango tanzen
Salsa tanzen

Thop
Literarisches Zentrum
Junges Theater
Deutsches Theater
Göttinger Symphony Orchester

Lokale
Musikgruppen
Jazz-Seite
Künstler/innen (Bildende Kunst)

Homepages von Veranstaltern

Nörgelbuff
Exil
KAZ
Juzi
Kreuzberg on KulTour e.V.
Musa
einsB
JT-Keller
Stilbrvch
Tangente
Irish Pub
Apex
Theaterkeller

Lokhalle
Stadthalle
Claviersalon
Stadtradio
Lumière
boat people projekt

ThOP 
Theater M 21
Literarisches Zentrum

Junges Theater
Deutsches Theater

Göttinge Symphonie Orchester

>> Überregionale Kulturtermine

  zum Anfang

 

zum Anfang
Ausstellungen
> Ausstellungen seit 2001
19.5.17-17.6.17 Galerie Ahlers, Ausstellungseröffnung „Camo Damp" von Andrea Damp Die Künstlerin ist anwesend. Malerei zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit. Eröffnung 19.5. , 20 Uhr
4.4.17 - 6.5.17 Fotoausstellung: Zeitgenössisches Leben an der Seidenstraße Bilder aus dem Alltag der Uiguren, Oiraten und Kasachen im nördlichen Teil der westchinesischen Provinz Sinkiang. Fotos stammen von Sprachforscher Mujibul Rahman, Turkologen Ablet Semet und PD Dr. Johannes Reckel. Ausstellungseröffnung am 4. April, 17 Uhr Ort: Kulturwissenschaftliches Zentru m, Heinrich-Düker-Weg 14, Foyer
23.4.17 bis Sonntag, 17. September 2017, jeweils sonntags, 10 bis 16 Uhr Das unschuldige Auge - Orientbilder in der frühen Fotografie (1839-1911) Fotografie als Leitmedium einer neuen globalen Wissensgesellschaft und ihre Rolle für die Wahrnehmung von Kulturen Ausstellungseröffnung am 20.4.17 Universität , 18.30 Uhr Ort: Auditorium, Weender Landstraße 2,
3.3.- 1.4.17 Arbeiten von Gudrun Brüne und Bernhard Heisig Die Galerie Ahlers Düstere Str. 21. Von Gudrun Brüne werden Werke der letzten Jahre gezeigt Die Arbeiten Heisigs entstanden unmittelbar vor seinem Tod (2011) und sind noch nie zuvor in der Öffentlichkeit gezeigt worden.

5.3.-9.4.17,

Di.-Fr. 16-18 Uhr, So.-Sa.11-16 Uhr

Ausstellung Michael Kortländer - Shelter / Schutzräume (Objekte -Installationen) im Künstlerhaus Gotmarstr. 1, in der Oberen Galerie "Ich beabsichtige, die Ausstellung mit installativen Arbeiten(fragilen/instabilen Gebilden aus Karton) und mit reliefplastischen Arbeitenzu bestücken, die sich allesamt mit dem Thema: "Schutz/Halt/Gewichtung"beschäftigen.

Seit 2.2.17

in der Zentralmensa (Speisesaal Ost)

„Göttingen in Wort & Bild“ Die Malerinnen Annika Helbig und Zubia Imran sowie die Schriftstellerin Sabine Prilop zeigen Bilder und Gedichte, die sich thematisch mit Göttingen befassen. Malerin Zubia Imran stammt aus Pakistan. In dieser Ausstellung möchte sie ihre Berührungen mit der Stadt und ihre Liebe zu Göttingen zeigen.
Januar bis April im Speisesaal West der Zentralmensa Die Geschichte einer Auswanderung. 10 Bilder der Künstlerin Soudabeh Pashang, 1985 in Teheran geboren. Projekt "Die Geschichte einer Auswanderung" beschäftigt sich mit den Identitätsfragen und der illusionären Hoffung der Auswanderung. Alle Elemente wurden in Iran fotografiert. www.soudabeh.de

24.2. - 2.4.17

Fr - So
15 - 17 Uhr

Reinhold Wittig."Changing !"Torhaus-Galerie am historischen Stadtfriedhof Kasseler Landstraße 1, Ausstellung (Changing, d.h. Exponate werden gewechselt) von Figuren, Marionetten, Bronzearbeiten

14.1.-3.2.17
Foyer Felix-Klein-Gymnasium, Böttingerstr. 17

Mo-Fr 16.1. - 27.1.17:
8.00 - 19.00 Uhr
Mo-Fr 30.1. - 3.2.17:
8.00 - 17.00 Uhr
So, 15.1.17:
10.00 - 16.00 Uhr
Sa 21.1.17:
10.00 - 16.00 Uhr

Ausstellung "homestory deutschland - schwarze biografien in geschichte und gegenwart" Reihe "Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus": - Die Ausstellung zeigt auf interaktive Weise 27 Por träts und Biografien von Schwarzen Menschen aus drei Jahrhunderten. Sie bricht mit der geschichtlichen Konstruktion Deutschlands als homogener weißer und christlicher Gesellschaft. Ein Aspekt des dabei entstandenen kollektiven Selbstportraits ist die Geschichte der Verfolgung Schwarzer Menschen im Nationalsozialismus. Anmeldung von Schulklassen/Gruppen im DGB- Büro Göttingen unter: goettingen@dgb.de.

25.11. -11.12.16

Historische Sternwarte Geismar Landstraße

Di-So , 11 - 17 Uhr Eintritt ist frei.

Sturm der Bilder – Bürger, Moral und Politik in den Niederlanden 1515 bis 1616
niederländische Drucke aus dem Bestand der universitären Kunstsammlung. sie fragen nach den moralischen Werten von Politikern und den politischen Pflichten und Rechten von Bürgern.
...mehr Infos

25.11.-8.12.16

Geschichte und Folgen des Spanischen Bürgerkriegs 20 Schautafeln informieren im Kulturwissenschaftlichen Zentrum (KWZ) über den Kampf gegen den Militärputsch des Faschisten General Francisco Francos, der 1936 den Spanischen Bürgerkrieg auslöste und 1939 in die Militärdiktatur Francos mündete. "Internationale Brigaden" leisteten bis 1938 einen wesentlichen Beitrag zur Verteidigung der Zweiten Republik. Die Diktatur endet mit dem Tod Francos erst 1975.

27.11.-29.12.16
(nicht 25.12.)
Di, Do 16-18 Uhr,
So 15-17 Uhr
Puppen und Spielzeug aus alter Zeit Ausstellung Galerie Am Thie, Alte Schule Bovenden, Auf dem Thie 2 eine große Auswahl an historischen Puppen, Puppenstuben und passendem Spielzeug. Sie ist nicht nur als Kinderspielzeug zu verstehen, sie geben Einblick in das häusliche Familienleben des 19. und 20. Jahrhunderts. Eröffnung: 27.11.16, 15 Uhr
16.9.- 7.10.16
montags-freitags
9 bis 18:00 Uhr
Nachbarschaftszentrum Grone Deisterstraße 10, 17 Uhr Ausstellung "Skulpturen unterwegs", Skulpturen und Bilder, die jugendliche Geflüchtete (aus Afghanistan, Elfenbeinküste, Eritrea, Irak, Iran, Libanon und Pakistan) mit dem Künstler Uwe erarbeitet haben Kunstverein Nachbarschaftszentrum Grone, KAZ

Do 8.9.- Do 29.9.16

Montag bis Freitag
8 bis 18 Uhr

Ausstellung: Karl Schwarzschild (1873-1916) - ein Wegbereiter der Astrophysik Ausstellung zu Leben und Werk des Göttinger Physikers und Direktors der Universitäts-Sternwarte anlässlich seines 100. Todestags Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 8. September 2016, 16 Uhr: Grußwort: Prof. Dr. Angela Rizzi, Dekanin der Fakultät für Physik Vorträge: Prof. Dr. Wolfram Kollatschny und Dr . Harald Nicklas, Institut für Astrophysik Veranstalter: Fakultät für Physik Orte: Friedrich-Hund-Platz 1, Großes Foyer (Ausstellung) und Max-Born-Hörsaal (Eröffnung)

30.9.- 15.10.16
AOK Friedrichsplatz 14 34117 Kassel
Barrierefrei
Mo.- Mi. 8.30-16.30 Uhr Do. 8.30-18.00 Uhr
Fr. 8.30-16.30 Uhr
Sa. 9.00-13.00 Uhr

Ausstellung ‚ Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus - Nichts war vergeblich' - zeigt anhand von 18 Biographien den Mut von Frauen, die dem Nationalsozialismus die Gefolgschaft verweigerten. Sie verfassten und verteilten Flugblätter, sie boten Verfolgten Unterschlupf, sie klärten im Ausland über das Unrecht in Deutschland auf. Immer folgten sie ihrem Gewissen und setzten ihr Leben aufs Spiel. Unter den Portraits finden sich viele unbekannte und einige bekannte Namen. Veranstalterin: Lagergemeinschaft Ravensbrück /Freundeskreis e.V. In Kooperation mit Bildungszentrale ver.di Jugend Naumburg, Frauenhaus Kassel e.V., ver.di Bezirk Nordhessen

21.8.-11.9.16

Galerie am Thie, Alte Schule Bovenden
(Auf dem Thie 2)

Öffnungszeiten
Di + Do 16-18 Uhr,
So 15-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Weende - wie es früher war* Vor 1050 Jahren wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Zunächst geprägt durch eine umfängliche Klosteranlage der Augustinerinnen und Landwirtschaft entwickelten sich ab dem 18. Jahrhundert, beflügelt durch die Nähe zu Göttingen und seiner Universität , Manufakturen und Ausflugslokale. Die Papiermühle, der Weendespring mit seinem Biergarten oder das Gasthaus Koch waren seinerzeit prominente Adressen. Die allmähliche Industrialisierung und beginnende Verstädterung um die Wende zum 20. Jahrhundert drängte schnell den landwirtschaftlichen Charakter Weendes zurück und heute sind davon nur wenige Relikte zusehen. Die Weinbrennerei Bado, das neue Aluminium-Werk oder die Fa. Rube, aus einem Mühlenbetrieb entstanden, wurden wichtige Arbeitgeber. Die Ausstellung zeigt eine Sammlung alter Postkarten, Stiche und Stammbuchkupfer des 19. Jahrhunderts sowie Photographien des Stadtteiles. Ergänzend sind alte VereinsFahnen und andere Erinnerungsstücke zu sehen. Die Leihgaben stammen von Hernfred Arndt, Wolfgang Gleinig, Hans Reif und Renate Maier.

9.8.-9..9.16 im Neuen Rathaus

Eröffnung am 9. August um 15 Uhr im Ratssaal

„Berufsverbote – „Vergessene“ Geschichte, Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland“ . Diese Ausstellung wurde erstellt von Betroffenen, die an der GEW-Tagung „40 Jahre Radikalenerlass“ in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule am 17.03.2012 hier in Göttingen teilnahmen. Das Thema wird in dieser Form zum ersten Mal in Deutschland dargestellt. Gefördert wird die Ausstellung durch den DGB, die GEW, das Bildungswerk verdi und die Stiftung Rosa Luxemburg. Bernd Lowin sowie weitere Betroffene führen durch die Ausstellung. Eine das Thema vertiefende Broschüre liegt vor und steht auf Wunsch zur Verfügung.

23.9.-15.10.15

Kulturwissenschaftliches Zentrum (KWZ)

"Leben und Werk Charles de Villers (1765-1815)"Mittler zwischen Deutschland und Frankreich Ausstellungs Eröffnung am 23.9.15 um 18 Uhr im Foyer des KWZ am Heinrich-Düker-Weg 14. Eröffnungsrede hält Dr. Hermann Krapoth