Startseite

redaktion@goest.de

Impressum

goest
goettinger stadtinfo

Veranstaltungskalender 18.6. bis 24.6.18
Alle Angaben ohne Gewähr

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

 

 

Veranstaltungsmeldungen bitte in folgendem Format abfassen: Datum, Thema (kurz) /Veranstalter, Ort,Uhrzeit, [ggf mit längerer Themenbeschreibung), Eintrittspreis, Fotos als .jpg-Datei ca. 150 KB. Keine pdf.Dateien (!) und möglichst alle Texte in der Mail selbst statt im Anhang. Und: Hinweise auf Facebookseiten finden bei goest keine Verwendung. >mehr


Montag                                         zum Anfang

18.6.18

18.6.18 Lumière 18 Uhr Was werden die Leute sagen 20.15 Uhr Ich bin ein Elefant, Madame   

18.6.18 Stadtradio
09:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Göttinger Ratssitzung“
08:10 Uhr + 17:40 Uhr: „Überregionales Kickerturnier in Göttingen“
17:10 Uhr: „Zukunftsbild der kommunalen Jobcenter in Niedersachsen“

18.6.18 Gemeinnützigkeit beim Wohnungsbau - Darstellung und Vision gemeinnütziger Gesellschaften, Vereine und Stiftungen zum Zweck des Erhalts und Neubau bezahlbaren Wohnraums. Veranstaltung der GöLinke-Ratsfraktion Hendrik Falkenberg, Darstellung und Kommentierung des aktuellen kommunalen Handlungskonzeptes, Jan Kuhnert, Vorstandsmitglied der Wohnraumversorgung Berlin – Anstalt öffentlichen Rechts, 19.00 Uhr Holbornsches Haus

18.6.18 Ausschuss für Personal, Gleichstellung und Inklusion Sitzungsraum THORN 126 Hiroshimaplatz 1 - 4, (barrierefrei) 16:00
-- Datenschutz-Bericht
-- "Einrichtung einer "All-Gender-Toilette" im Neuen Rathaus (Einbringung)
-- "Genderaspekte im Betrieblichen Gesundheitsmanagement"
-- Interkulturelle Kompetenz

18.6.18 Tschernobyl - 32 Jahre nach der Atomkatastrophe. 19 Uhr Apex, Burgstraße 46, Greenpeace und Anti-Atom-Initiative Podiumsdiskussion: Dr. med. Angelika Claußen, Präsidentin der "Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, (IPPNW), Mitautorin der IPPNW-Studie "Gesundheitliche Folgen der Atomkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima" Dörthe Siedentopf vom Verein "Freunde helfen Freunden – Den Kindern von Tschernobyl", Gründungsmitglied der IPPNW Deutschland, Dr. Wolfgang Mexner, Greenpeace Karlsruhe, Experte für erneuerbare Energien Karlsruher Institut für Technologie, Joe Reinhartz, Greenpeace, Experte für Kernwaffen...mehr...

18.6.18 Exil 20:00 live. music. club. eintritt frei swing-a-round swing-a-round tanzen zu original swingmusik! jeden montag ab 20 uhr  der kostenlose taster beginnt um 19 uhr

18.6.18 Deutsches Theater,
-- 19:45 Uhr - 22.05 Uhr ,  mit Pause Spring Awakening Von Steven Sater und Duncan Sheik nach Frank Wedekinds Schauspiel »Frühlings Erwachen«

18.6.18 Junges Theater,
-- 11:00 Uhr Frerk, du Zwerg! (Miniclub
-- 20:00 Uhr Shortcuts – sich finden – sich verlieren (Club Göttingen)

18.6.18 Decolonizing Knowledge“ (Ringvorlesung) Objekte, Sammlungen und die Ambivalenz der Aufklärung, Taberna in der Alten Mensa, Wilhelmsplatz 3, 18.15 bis 19.45 Uhr Thema heute:. Sebastian Garbe (Gießen): Die Sozialwissenschaften dekolonisieren: mit anstatt über den Süden denken.

18.6.18 Nörgelbuff, Groner Straße 23, 21:30 Uhr (mit Kulturticket frei) NB HousebandFunk, Soul, Blues & Jazz Göttinger Allstar-Formation – waschechte Clubband – Sammelsurium kongenialer Musiker. Sängerinnen und Sänger jeder Stilrichtung sind herzlich aufgefordert, Kontakt mit der Band aufzunehmen.

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

>montags Swing tanzen im Exil, Weender Landstraße 5 , Eintritt frei.>> ...mehr Infos

>montags Märchen 16 -17 Uhr im Nachbarschaftszentrum, Deisterstraße 10 ..mehr Infos

>montags (2018) Universität: 18.15 Uhr Decolonizing Knowledge

>montags Salsa tanzen in der Musa ab 20.30 Uhr >Hagenweg 2, Salon, Eintritt frei, ...mehr Infos

'>erster Montag im Monat Anti-Atomkraft Mahnwache 18 Uhr , 18 Uhr > ...mehr Infos

 

Dienstag                                           zum Anfang

19.6.18

19.6.18 Lumière 18 Uhr Was werden die Leute sagen 20.15 Uhr Madame Aurora...   

19.6.18 Stadtradio
07:10 Uhr + 16:10 Uhr: „Göttinger Kulturenmesse
10:10 + 13:00 Uhr: „1 Stunde – 1 Thema: 40 Jahre BUND Göttingen“
17:10 Uhr: „FoLL-Projekt an der Universität Göttingen“

19.6.18 Ausschuss für Finanzen, Wirtschaft, allgemeine Verwaltungsangelegenheiten und Feuerwehr 17 - 20.15, Sitzungsraum 203, Feuerwache der Berufsfeuerwehr, Breslauer Straße 10, Themen u.a.:
-- "Änderung der Geschäftsordnung des Rates"
-- Beschäftigungsförderung Göttingen - KAöR - Jahresabschluss 2017
- Gesellschafterversammlungen und Jahresabschlüsse von Firmen an denen Göttingen beteiligt ist:
[Anmerkung: Mit der Konstruktion von privatrechtlichen Firmen kann die Stadt Millionen Gewinne machen bei deren Verwendung sie nur noch indirekt vom Rat durch Entsendung von Ratsmitgliedern in dotierte Aufsichtsräte kontrolliert werden kann .. mehr]
-- Beteiligungsgesellschaft Stadt Göttingen mbH -
--Jahresabschluss 2017 Städtische Wohnungsbau GmbH Göttingen (SWB)
-- Pro-City GmbH Göttingen
-- Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH (GWG)
-- Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg GmbH
-- Gesellschafterversammlung der Göttinger Symphonie Orchester GmbH (GSO)
-- Göttinger Sport- und Freizeit GmbH Co. KG
-- Seniorenzentrum Göttingen Vermietungs-GmbH & Co. KG

19.6.18 Chinesische Oper im chinesischen Comic Vortrag: Andreas Seifert, „Bühnen aus Papier. Popularisierung von Opern- und Theaterstoffen im chinesischen Comic“. Theologicum 0.134, 18-20, Eintritt frei . VeranstalterAkademisches Konfuzius-Institut an der Universität in Kooperation mit der Abteilung Interkulturelle Germanistik und dem OAS der Universität. Der Sinologe Andreas Seifert hat sich mit populären Bildmedien aus China beschäftigt. 2010 kuratierte er zusammen mit dem Cartoon-Museum Basel eine Ausstellung zu chinesischen Comics >>museum comics-aus-china. Darüber hinaus war er mehrfach zu Gast beim Internationalen Comic-Salon Erlangen comic-salon-erlangen).

19.6.18, Evangelisches Krankenhaus Weende  Das künstliche Hüftgelenk Referent:  Dr. Matthias Heyden, Hauptoperateur im Endoprothetikzentrum des Evangelischen Krankenhaus An der Lutter 24, Haus 6, 4. OG, Seminarraum 1 18 Uhr (mit dem Fahrstuhl erreichbar) Eintritt frei!

19.6.18 Bücherflohmarkt Universitätsklinikum, Robert-Koch-Straße 40, vor der Patientenbücherei 10-16 Uhr, Benefizveranstaltung für die Patientenbücherei

19.6.18 Syrien: Analysen der Situation und Perspektiven für das Land“ um 19.30 Uhr im Foyer der Stadthalle Osterode Mit
-- Lino Klevesath, Institut für Demokratieforschung, Forschungsschwerpunkt ist der politische Islam und Salafismus in Deutschland. hat direkte Kontakte in die Region. und wird sich mit der Frage auseinandersetzen, ob Europa eine konstruktive Rolle im Friedensprozess spielen kann
-- Haytham Hmeidan ist ein syrischer Exdiplomat und Manager von „Citizens Diplomats for Syria“, eine Vereinigung, die sich bemüht alle involvierten Gruppierungen und Parteien für einen konstruktiven Dialog zu gewinnen, um das Ziel eines von einer aktiven Zivilgesellschaft getragenen Staates zu erreichen.
-- Abdul Abbasi, syrischer Blogger und " Mitarbeiter beim Migrationszentrum und Autor von „Eingedeutscht“, einer humorvollen Auseinandersetzung mit dem Thema Integration. Mit zweisprachigen Videos in seinem YouTube-Kanal „GermanLifeStyle“ erklärt er den Syrern die Deutschen und den Deutschen die Syrer. 

19.6.18 Die Zukunft des christlich-islamischen Dialogs, Streitgespräch, Barbara Rudolph (Kirchenleitung ev. Kirche Rheinland), Dr. Friedmann Eißler, ev. Landeskirche Hannover, „Beauftragter für Kirche und Islam“, 18:15 Nikolaikirche [Anmerkung goest: Es erstaunt, dass niemand von islamischer Seite über den „Dialog“ mitdiskutieren soll.]

19.6.18 Deutsches Theater,
-- 11 Uhr - 13. mit Pause Spring Awakening nach Frank Wedekinds Schauspiel »Frühlings Erwachen«
-- 20 Uhr - 22.30 Uhr Schatten eines Jungen Deutschsprachige Erstaufführung von Arne Lygre

19.6.18 Vinyl Reservat (Plattenladen), Rote Straße, Keegan McInroe (Blues/Rock) aus Texas/USA mit Band, 19 Uhr Eintritt frei, Spenden möglich  / >>Video

19.6.18 Nachhaltigkeit als Argument, Ringvorlesung 18.15 Uhr, Aula am Wilhelmsplatz, Thema des Vortrags heute : Wege zur nachhaltigen Entwicklung von Städten seit dem 19. Jahrhundert , Ref.: Prof. Dr. Dieter Schott, Darmstadt

19.6.18 Literarisches Zentrum 20 Uhr Hanns-Josef Ortheil zum Thema „Wie Romane entstehen“ Lesungen und Gespräche Das Institut für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft der Uni Hildesheim ist eine der bekanntesten Ausbildungsstätten für junge Schriftsteller*innen in Deutschland. [Silvie Lang, Nils Nußbaumer, Hanns-Josef Ortheil und Alexander Rudolfi ] VVK 7/9 AK 8/10

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Tango Argentino im KAZ, Hospitalstr. 6 ab 21 Uhr mehr Infos

Ringvorlesung 2018 Nachhaltigkeit als Argument, Vortragsreihe an der Uni, 18.15 Uhr

Musa kleiner Saal 17.45 - 20.45 Senior*innen-Tanz - für Tanzpaare

Intercultural Cafe at ‘Our House’ (OM10) Coffee & Cake | Tea & Cookies Every Tuesday at 4 pm Obere-Masch-Straße 10 Come over, everyone is welcome! 16-18 Uhr

2. Dienstag im Monat Bündnis "Schule ohne Bundeswehr (SoB), 19 Uhr Weender Landstraße 6, beim DGB, Seminarraum im 5. Stock. Kontakt: goe-SoB(at)gmx.de

 

 

Mittwoch                                                   zum Anfang

20.6.18

20.6.18 Lumière 18 Uhr Madame Aurora... OmU 20 Uhr Was werden die Leute sagen OmU 22 Uhr Shorts Attack: Fernweh

20.6.18 Stadtradio
07:10 Uhr: „Neues Stück des Göttinger boat people projekts „Nora““
08:10 Uhr: „Göttinger WM-Song „Kasatschok auf einem Bein““
08:40 Uhr: „10. Harzer Klostersommer“

20.6.18 Weltflüchtlingstag des UNHCR von 17-18 Uhr vor dem Alten Rathaus Lampedusa-Bündnis Göttingen ruft zur Teilnahme auf. Wir wollen gegen das autoritäre rollback und den nationalistisch-rassistischen Diskurs derer gedenken, die ihr Leben durch die europäische Abschottungspolitik lassen mußten. Allein die Meldungen der letzten Tage über die Politik mit der "Aquarius" sowie den gesunkenen Booten im Mittelmeer mit über 100 Toten allein in der letzten Woche geben wider Anlass genug. Ferries statt Frontex! Save passages! Save harbours! Save citys!

20.6.18 Prozess gegen die Buchstaben "FCK BFE", Amtsgericht 8:00 Uhr Wegen der Buchstabenreihe auf seinem Pulli wird ein Antifaschist wegen Beleidigung angeklagt. BFE deckt sich mit der Abkürzung des Namens "Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit" , eine gewaltbereite, militante Beamtentruppe bei der Polizei.

20.6.18 Deutsches Theater,
-- 19:45 Uhr Spring Awakening nach Frank Wedekinds Schauspiel »Frühlings Erwachen«

20.6.18 Nörgelbuff, Groner Straße 23, 22  Uhr (mit Kulturticket frei) Salsa DJ Quito

20.6.18: „Wissenschaft in Korrespondenzen: Wissenschaftliche Briefe aus und nach Göttingen“Ringvorlesung im Hörsaal MED 23 (>>Lageplan) / Uni, Humboldtallee 32/34 von 18 bis 20 Uhr G. Bucher (Göttingen) "... dass die Wissenschaften dort immerfort wie bisher glänzen mögen!" — Georg Thomas von Asch als Mäzen der Georgia Augusta

20.6.18 Theorie und Praxis der Public History (Vortragsreihe) 18 Uhr –Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte Kulturwissenschaftliches Zentrum (Raum 1.710), Heinrich-Düker-Weg 14 Erinnerung im Alltag verankern. Das Projekt „Stolpersteine“ Dr. Bettina Kratz-Ritter, Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Göttingen e.V.

20.6.18 Musik-Macht-Körper (Vortragsreihe) Musikwissenschaftliches Seminar Kurze Geismarstr. 1, 18:00–19:30 Hörsaal R.101 „Schwarze Stimmen, weiße Körper: Ethnographische Anmerkungen aus dem Synchronstudio“ Julian Warner, M.A.

20.6.18, ThOP, 20:15, Woyzeck,

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Universität
16.15 Uhr Landesgeschichte im europäischen Kontext"
18.15 Uhr Göttinger Althistorische Vorträge
18.15 Uhr Gastvorträge am Philosophischen Seminar

Tipps oder Unterstützung beim Reparieren des Fahrrads , immer mittwochs zwischen 16 Uhr und 18 Uhr, im Nachbarschaftszentrum Grone in der Deisterstraße 10, "Selbsthilfe Fahrradwerkstatt" . Ein Mitarbeiter steht mit Rat und Tat zur Seite.

Musa kleiner Saal ("Salon") 17.45 - 20.45 Senior*innen-Tanz - für Tanzpaare Eintritt 4,- € pro Person , natürlich können Sie erstmal schnuppern.

 

Donnerstag                                         zum Anfang

21.6.18

21.6.18 Lumière 18 Uhr Lady Bird OmU 20 Uhr Der Buchladen der Florence Green OmU 22.15 Uhr A Beautiful Day OmU

21.-23.6.18 Migration as a Global Challenge >>Tagungsprogramm Interdisciplinary Approaches to a Complex Field. Evening lecture. 18:15 Uhr im Historischen Gebäude der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Historischer Saal (in der Paulinerkirche).

21.6.18 Exil, Weender Landstr. 5, Blues'n'Boogie Küche mit vielen Gästen aus nah und fern: Soul-Sänger Sascha Münnich, Schauspielerin und Sängerin Franziska Lather (JT), Chahira Nouira (Gesang), die New Orleans Syncopators mit Swingtänzer*innen, Kristina (Gesang), Dietmar Goretzki (zweites Boogie-Klavier)Peter Schultz (Saxophon), Joe Pfändner (Gesang), Jan Finkhäuser und Johannes Park (Gitarre), , Tosha sowie.. Gregor Kilian (Klavier) und Nils Conrad (Schlagzeug) Eintritt: 7 € Schüler/Studenten: 3 Kulturticket 1 €

21.6.18 Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke f um 16 Uhr  im Sitzungsraum Cheltenham (Raum 118, 1. OG) im Neuen Rathaus. Themen u.a.:
-- Verkaufsversuch der Stockleffmühle für 1 Euro“
-- Sachstandsbericht zum „Neubau ‚Gothaer Haus‘ – Weender Straße 80“,
-- die „Baugebietsentwicklung Holtenser Berg“,
-- der städtebauliche Vertrag zu einem „Bau- und Gartenmarkt Siekhöhenallee“,
-- die „E-Ladestation Grete-Henry-Straße“ oder die Straßenausbaubeitragssatzung. Anwesende Einwohnerinnen und Einwohner können Fragen an die Ausschussmitglieder und die Verwaltung zu Beratungsgegenständen der Sitzung und zu anderen Angelegenheiten der Stadt stellen. Die Beantwortung der Fragen findet möglichst nicht später als 18.00 Uhr für eine halbe Stunde statt.

21.6.18, Groner Ortsrat Bürgersprechstunde von 17 – 18 Uhr. Bürgerhaus Grone in der Martin-Luther-Straße 10. Die Sprechstunde bietet Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, ihre Fragen und Anliegen mit den Ortsratsmitgliedern zu besprechen.

21.6.18  Spuren von Flucht und Migration im mittelalterlichen Kairo 18:15 - 20 Uhr Vortrag von Prof. Dr. Bärbel Beinhauer-Köhler (Marburg), Leben im und mit dem Krieg Öffentliche Vorlesungsreihe: 18:15 Uhr  ZHG 003 . 100 Jahre nach dem Ende des 1. Weltkriegs ist „Krieg“ das Thema einer Ringvorlesung. U.a. mit Blick auf den christlichen Orient, Kriegserleben früherer Jahrhunderte und die gegenwärtigen Kriegserfahrungen im Mittleren Osten erwähnt werden.

21.6.18 Alter Botanischer Garten, Untere Karspüle 2 Öffentliche Themenführungen mit Dr. Michael Schwerdtfeger 19-20 Uhr, Treffpunkt: Am Tor, Haupteingang. 4 €/Person (keine Anmeldung erforderlich). Hautnah was können Pflanzen unserer Haut Gutes oder Böses tun?


Greve / Schmidt
21.6.18, Literarisches Zentrum: 20 Uhr »3 Zimmer, Küche, Bad – Altbauroman trifft Hochhauscomic« die Autorinnen Sarah Schmidt (Roman »Eine Tonne für Frau Scholz«) und Katharina Greve beschäftigen sich mit dem Thema „Wohnen in Deutschland“ .. Katharina Greve ihren Comic »102 Etagen Leben« vorstellen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Migrationszentrum statt. Es gibt Freikarten für Geflüchtete und Ehrenamtliche im Migrationszentrum.

21.6.18 Dots, Passage Barfüßerstraße-Rote Straße, 20 Uhr, Alcuna Wilds, Tritrop

21.6.18 Deutsches Theater,
-- 10 Uhr - 11.45 Uhr Das kalte Herz Von Wilhelm Hauff ,
-- 20 Uhr - 21.45 Uhr Das kalte Herz Von Wilhelm Hauff , Altersbeschränkung ,
-- 20 Uhr - 21.10 Uhr Wer kocht, schießt nicht Eine Satire von Michael Herl ,  
-- 19 Uhr Jour Fixe Theaterscouts ,  anschl. Vorstellungsbesuch »Das kalte Herz« ,

21.6.18 Junges Theater, 11:00 Uhr Der kleine Prinz (von Antoine de Saint-Exupéry) Letzte Vorstellung in dieser Spielzeit

21.6.18 Amnesty International Gruppentreffen um 20h im Weltladen (Nikolaistraße 10)

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

QueerBar jeden dritten Donnerstag im Monat im Juzi ab 21 Uhr

Donnerstags 2018 , Vortragsreihe an der Uni , 18.15 Uhr "Leben im und mit dem Krieg" >>...mehr Infos (nicht am 14.6.)

Bündnis gegen Ämterschikane jeden 2.ten und 4.ten Donnerstag im Monat im Weltladencafe, Nikolaistraße 10, 19.30 Uhr über SGB II, Eingliederungsvereinbarungen, Kosten der Unterkunft, Begleitung zum Amt, Kulturpforte. Informationsaustausch und gegenseitige Hilfe.

 

Freitag                                        zum Anfang

22.6.18

22.6.18 Lumière 18 Uhr Lady Bird OmU 20 Uhr Der Buchladen der Florence Green OmU 22 Uhr Open Air: Madame Aurora und der Duft von Frühling

22.6.18 Stadtradio
07:40 Uhr + 16:45 Uhr: „Göttinger Kreistag“
10:10 + 13:00 Uhr: „1 Stunde – 1 Thema: Göttinger Westside Culture Clash Musical“
17:10 Uhr: „45 Jahre Grenzöffnung Duderstadt-Worbis“

22.6.18 Kinderhaus Lohmühlenweg 4. lädt alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren sowie deren Eltern zum Sommerfest ein. um 14.30 Uhr bis voraussichtlich 17.30 Uhr . Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Das Kinderhaus Lohmühle ist eine städtische Freizeiteinrichtung für Kinder

22.6.18 Benefiz-Konzert für das Hospiz im Alten Rathaus 20 Uhr, Chornetto Spezial, der Chor der Musikschule „ton-art“ Dransfeld, Programm stehen Rock, Pop, Jazz in 4- bis 8-stimmigen Chorarrangements. Der Eintritt ist frei, Spenden für das Hospiz sind willkommen.

21.-23.6.18 , Migration as a Global Challenge >>Tagungsprogramm Interdisciplinary Approaches to a Complex Field. Evening lecture. 18:15 Uhr im Historischen Gebäude der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Historischer Saal (in der Paulinerkirche).

22.6.18 Exil 23:00 Disco unter dem Titel "klangwelt die party für querhörer" eintritt: 5 € early check in 3 € (23-24 uhr

22.6.18 Musa, 20 Uhr Disco „Rock gegen Rheuma“, 5 €

22.6.18 Deutsches Theater,
-- 19:45 Uhr - 22.05 Uhr ,  mit Pause Spring Awakening nach Frank Wedekinds Schauspiel »Frühlings Erwachen«
-- 22.30 Uhr  DTNachtBarDas Überraschungsformat, Eintritt frei! ,

22.6.18 Fußball-Turnier F- bis C-Jugend bis vierundzwanzigsten Jahnstadion Parallel zur Fußball-WM der großen Jungs in Russland findet in Göttingen ein Turnier der kleinen Jungs statt. auf den Plätzen des Sportparks werden etwa 70 Teams von der F- bis zur C-Jugend in Ihren jeweiligen Altersklassen " gegeneinander antreten. Neben zahlreichen Spielen wird auch Survivalparcour, Torwandschießen, Fußballtennis und Bubble Soccer angeboten, für leibliches Wohl sorgt das Sportparkrestaurant.22.6.18 Freihafen Geschlossene Gesellschaft

22.6.18 Thorn-Städtepartnerschaft Offizielle Delegation zu Gast in Thorn zum Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO) und Thorner Symphonie Orchesters verbunden mit einem Festakt zum 40jährigen Partnerschaftsjubiläum

22.6.18 Jacobikirche 18 Uhr, Orgelmusik: Sebastian Freitag (Paderborn) spielt auf der Orgel „Widor, Karg-Elert, Saint-Saens“

22.6.18, ThOP, 20:15, Woyzeck,

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Orgelmusik Jacobikirche, freitags (März bis Dez) , 18 Uhr, 30 Minuten Orgelmusik

>DiscoMusa (nicht an Karfreitag)
1. und 3. Freitag "Powerdance" (Indie, Pop, ) DJ Martin / kleiner Saal ("Salon") 21.30 Uhr, frei
2. und 4. Freitag "Rock gegen Rheuma" (70er-90er.) 40+ DJ Albi / Großer Saal, 20 Uhr, 4 €

Disco Tangente 22 Uhr Rock and Dance, (nicht an Karfreitag)

 

Samstag                                                zum Anfang

23.6.18

23.6.18 Lumière 18 Uhr Lady Bird 20 Uhr Der Buchladen der Florence Green 22.15 Uhr A Beautiful Day

23.6.18 KAZ- Malworkshop in der Theaterwerkstatt 12-17:30 Uhr Gemalt wird in Schichten mit Acrylfarbe auf Leinwand. Spontan, werden Farben und Formen auf den Malgrund gesetzt. Schicht um Schicht, prozesshaft entwickelt sich ein Bild und die ureigene Komposition. Materialien und Werkzeuge werden gestellt, bitte Kleidung, die fleckig werden darf, mitbringen.  Anmeldung bei Anna Dianda, Künstlerin., info@annadianda.de, Tel. 0157-52768774

23.6.18 Foodsharing-Picknick auf dem Nikolaikirchhof oder bei Regen im Weltladen ab 15.30 Uhr. Das Lebensmitteltauschregal Foodsharing in Nikolaistraße wurde nach mehr als 4 Jahren geschlossen. Es sind aber genug Lebenmittel da, die ohne Bedürftigkeitsprüfung an viele Menschen umverteilt werden könnten. Es fehlt an Aufstellungsorten für Tauschregale und Kühlschränke. Wir suchen deshalb neue Verteilorte, dafür wollen wir beim Foodsharingpicknik werben. Bringt bitte Picknick-Sachen (Essen und Geschirr) mit, wir stellen auch einiges zur Verfügung.

23.6.18  Theater im ehemaligen IWF, Nonnenstieg72 19:30 Uhr NORA - Uraufführung unter der Regie von Wessam Talhouq NORA erzählt vom Leben der jungen Syrerin Nora, und von der Frage, ob sie in ein kriegsfreies, aber unsicheres Leben fliehen oder bleiben und für den Frieden in ihrem Land kämpfen soll.  V: boat people projekt, Kartenverkauf (VVK 15€/8€ • AK 14€/7€)

23.6.18 Nachbarschaftsfest im Leineviertel 15:00 bis 18:00 Uhr Jugendhaus am Gartetalbahnhof und Mitmach-Wiese Flohmarkt, Trommeln, Harfenmusik, Yoga auf dem Stuhl, Geschichte des Viertels, Spiele für Groß und Klein, Essen und Trinken Veranstaltet von "Göttinger Quartiere – gemeinsam geht mehr"
21.-23.6.18 Migration as a Global Challenge >>Tagungsprogramm Interdisciplinary Approaches to a Complex Field. Evening lecture. 18:15 Uhr im Historischen Gebäude der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Historischer Saal (in der Paulinerkirche).

23.6.18 Westside Culture Clash Film, musa-Saal 19 Uhr , 12 €, 6 € erm. ...mehr Infos

23.6.18 Nörgelbuff, Groner Straße 23, 22  Uhr ReggaetonReggaeton–Party mit DJ Quito

23.6.18 Exil 23:00. Disco „der feier.abend“ (rock. pop.) eintritt: 5 € / 3 € (23-24 uhr) early check.

23.6.18 Kleiner Ratskeller Jüdenstraße, "Gewölbeklänge" mit Rob Longstaff *live* „Rhythm-&-Blues-Sound. Als eine Ein-Mann-Groove-Maschine“, Beginn: 22 Uhr Einlass 21 Uhr , Veranstaltung des Kreuzberg on KulTour e.V

23.6.18 Deutsches Theater, 19 Uhr Eine Tischgesellschaft Judith Strößenreuter und Laura Cadio laden zu Tisch ,

23.6.18 Clavier-Salon Stumpfebiel 4 "Musik zum Mittag" 30 Minuten 5 € Einheitspreis kein Vorverkauf

23.6.18 Johanniskirche 22 Uhr Klassik Für Nachtschwärmer: Klassisches Akkordeon in der Kirche! Bach – Schubert – Schostakowitsch - Piazzolla Alexandre Bytchkov (Akkordeon) >video

23.6.18 EinsB, Nikolaistr.1b, SLAM Beats / Hip Hop & RnB aus den 90ern, 2000ern und aktuellste Hip Hop & RnB Tracks. Beginn 23 Uhr.

23.6.18 Freihafen, Nikolaistr.1b, Disco „College Rock“ DJ Elence und sein Kumpel DJ Sanity sorgen für Rock Skater Rock über Indie und Rock Hits

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Jacobikirche jeden Samstag, 11.45 Uhr Trompete und Orgel

Flohmarkt an der Nikolaikirche Jeden Samstag 8-15 Uhr

Bismarckturm Sa+So 11.30-18 Uhr Eintritt 2 € / kids 1 €. Der Bismarckturm im Göttinger Wald

 

Sonntag                                                 zum Anfang

24.6.18

24.6.18 Lumière 18 Uhr Der Buchladen der Florence Green 20.15 Uhr Lady Bird   

24.6.18 ‚Rote Armee Fraktion' (RAF) und Gewalt innerhalb der 68er Bewegung. , Vortrag um 15 Uhr im Städtischen Museum am Ritterplan 7/8, (Eintritt 4/2 Euro. Referentin: Prof. Dr. Petra Terhoeven (Göttingen) "Wir wissen heute, dass der Gang linker Aktivisten in den Untergrund 1968 vom Westberliner Verfassungsschutz aktiv begleitet wurde, in dem er die Leute mit Waffen versorgte, um sie erst recht in die Illegalität zu drängen und zu kriminalisieren." Prof. Terhoeven in der >>FR 10.9.17

24.6.18 Poetry Slam Junges Theater, 20 Uhr, Karten 10,00 € (Alle, die mit ihren selbstgeschriebenen Texten auftreten wollen, sind herzlich eingeladen, sich am Eingang auf der offenen Liste einzutragen. Es gelten die üblichen Bedingungen: 7 Minuten Zeit – Selbstverfasste Texte – Keine Requisiten – Keine Kostüme Einlass: 19.30 Uhr Beginn: 20 Uhr

 24.6.18 Theater im ehemaligen IWF, Nonnenstieg72 19:30 Uhr NORA - Uraufführung unter der Regie von Wessam Talhouq ….vom  Leben der jungen Syrerin Nora, (VVK 15€/8€ • AK 14€/7€) unter www.reservix.de, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie direkt an der Abendkasse

24.6.18 Film: Westside Culture Clash , ein Film "der Integrationsklischees, kulturelle Vorurteile und die Jugend von heute mit viel Spaß aufs Korn nimmt."....mehr Infos (Karten 12  / 6   )

24.6.18 Clavier-Salon Stumpfebiel 4 11:15 Uhr Kinderkonzert "Wir gehen ins Konzert" Gerrit Zitterbart spielt und erzählt Die Kinderkonzerte von Gerrit Zitterbart ermöglichen auch schon kleinen Zuhörern ab ca. 5 Jahren den Zugang zur klassischen Musik. Es darf gelacht, getanzt, gesungen und geklatscht werden! 10/5 € Kinderkonzerte

24.6.18 Deutsches Theater,
-- 11 Uhr - 13 Uhr Göttinger Elch-Preis 2018 Vorverkauf ab 28. Mai 10:00 Uhr ,
-- 18 Uhr,  Zum letzten Mal Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
-- 18 Uhr - 19.15 Uhr , Zum letzten Mal Winnetou und der halbe Abt Komödie,

24.6.18 Satirepreis Göttinger Elch Verleihung um 11  Uhr im Deutschen Theater an Pit Knorr und Wiglaf Droste für ein satirisches Lebenswerk. Moderation: Lars Wätzold Laudatoren:  Gerhard Glück, Hans Zippert, Friedrich Küppersbusch. Musik: Frank Wolff, Cello, & Markus Neumeyer, Piano, vom Neuen Frankfurter Schulorchester Karten zum Preis von 14, 17, 20 und 23 Euro (ggf. abzüglich nachzuweisender Sozialermäßigung von 3 Euro) im DT erhältlich.

24.6.18 Dots, Passage Barfüßerstraße-Rote Straße, 19 Uhr, I wish I was a fisch, Akustik

24.6.18 Waldbühne Brehmke, Die Zauberflöte / Märchenhaftes Theaterstück mit Musik von Mozart ab 10 €.. 15 Uhr

gips_panorama3.JPG (20724 Byte)
Sammlung der Gipsabdrücke
24.6.18 Ausstellung Winckelmann, Sammlung der Gipsabgüsse, Archäologisches Institut, Nikolausberger Weg 15, Führung 11.15 Uhr, „ Winckelmann als Präsident der Altertümer von Rom / Ref.: Lena Schrötke ...mehr Infos

24.6.18 Aula Wilhelmsplatz, 18 Uhr, Sommerkonzert der Akademischen Orchestervereinigung,
Wagner: Lohengrin – Vorspiel zum 1. Akt // Dvořák: Der Wassermann // Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5
Drei Werke des 19. Jahrhunderts stehen in diesem Sommer auf unserem Programm, das wir mit unserem spanisch-italienischen Dirigenten Piero Lombardi gestalten werden.

wöchentlich gleiche und andere regelmäßige Termine:

Museen/Sammlungen der Universität 10 bis 16 Uhr geöffnet >>...mehr Infos
--
Zoologisches Museum (wird zZt umgebaut)
-- Museum des Geowissenschaftlichen Zentrums, Goldschmidtstraße 1-5
-- Ethnologische Sammlung, Theaterplatz 15
-- Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen , Nikolausberger Weg 15
-- Kunstsammlung Auditorium, Weender Landstraße 2
-- Musikinstrumentensammlung, Accouchierhaus, Kurze Geismarstraße 1

Bremke/Waldbühne >>Programm 14. Mai bis 25. Juni 2017 sowie 30. Juli bis 17. September 2017... immer wieder sonntags um 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr)! Preise: 5€ für Erwachsene / 3,50€ für Kinder

Bismarckturm Winterpause ab 1. Oktober. Wiedereröffnung April Sa+So 11.30-18 Uhr Eintritt 2 € / 1 €.

Musa Tango abwechselnd kleiner Saal (20 Uhr Eintritt frei) und Milonga im Tanzraum (19 Uhr 5 €)

 

Links

Themenseiten in goest zu einigen Locations Homepages von Veranstaltern und Locations

Nörgelbuff
Exil
KAZ

Junges Theater

Juzi
Haus der Kulturen

Vinyl-Reservat
Weltladen

Deutsches Theater
Lumière
Literarisches Zentrum
Apex
Kunstverein

Musa
Stadthalle
Studentenwerk

Theaterkeller
Kabale

ThOP Theater im OP
Umweltzentrum (GUNZ)
Universität Göttingen

Nörgelbuff
Exil
KAZ
Junges Theater

Juzi
Haus der Kulturen
HdK
Vinyl-Reservat
Weltladen

Deutsches Theater
Lumière
Literarisches Zentrum
Apex
Kunstverein


Musa
Stadthalle
Studentenwerk
Universität Göttingen

Theaterkeller
Kabale

ThOP Theater im OP
Umweltzentrum (GUNZ)
Domino Kindertheater

Irish Pub
JT-Keller
Symphonie Orchester

 

Ausstellungen

 

17. Mai bis 30. Juni 2018 fortgesetzt.
do + fr / 14 bis 18
samstags.
Historischen Sternwarte, Geismar Landstr.: Lichtenbergs MenschenBilder – Charaktere und Stereotypen in der Göttinger Aufklärung Ausstellung am Lichtenberg-Kolleg, Die „Wissenschaft vom Menschen“ und die Wahrnehmung von Diversität gehören zu einem wichtigen Kapitel der europäischen Aufklärungstradition. Stereotype, Klischees und Hierarchisierungen wurden sowohl kritisiert als auch unreflektiert weitergetragen. Es ging um nichts weniger als um die Frage, was es heißt, Mensch zu sein. Die Ausstellung „Lichtenbergs MenschenBilder“ beschäftigt sich damit, wie Georg Christoph Lichtenberg, Johann Friedrich Blumenbach und andere Gelehrte, wie Johann Caspar Lavater und Künstler wie William Hogarth und Daniel Chodowiecki Bilder herstellten, die eine nachhaltige Wirkung auf die europäische Fremd- und Eigenwahrnehmung hatten. Die Ausstellung wurde von Demetrius Eudell, Dominik Hünniger und Jan Stieglitz kuratiert Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
Eröffnung der Ausstellung am 23.05.2018
Zentralmensa des Studentenwerks im Speisesaal West. Kinder-Kunst-Werkstatt – In den sechs Kindertagesstätten des Studentenwerkes , deren Schwerpunkte von Inklusion über Bilingualität, Bewegung und Sprachbildung reichen, haben Kinder Kunstwerke in den Kinderateliers der Einrichtungen angefertigt. An dieser Formen- und Farbenpracht möchten wir Sie gerne teilhaben lassen. Daher präsentieren die Kinder stolz ihre Kunstwerke in der

bis 8.4.18

Künstlerhaus Obere Galerie, Ausstellung "out" von Sabine Harton (Gleichen)Führungen
18. März, 11.30 Uhr mit Alexander Leinemann,
4. April, 17 Uhr in Englisch mit Klara Wagner

15.3. - 15.4.18

Künstlerhaus, Weißer Saal , Ausstellung "Kronos" von Martin Meiswinkel (Köln)

15.2.18 bis 11.3.18 Di-Fr 16-18 Uhr,
Sa+So 11-16 Uhr

Ausstellungseröffnung "Lichtungen" von Klaus Dierßen (Hildesheim) Einführung: Prof. Siegfried K. Lang Die Ausstellung läuft 19 Uhr Künstlerhaus mit Galerie e.V. Gotmarstr. 1

7.1. – 8.2.18,

Mo-Fr 15-18 Uhr,
So 11-13 Uhr

Galerie ART SUPPLEMENT Burgstraße 37 A,

Ausstellung "Treffpunkt" Fünf junge, syrische Künstler stellen gemeinsam aus. Eröffnung am 7.1. um 12 Uhr. Die Ausstellung ist ein KAZ Projekt, das u.a. von Ammar Hatem, der im KAZ Kunstkurse gibt, organisiert wird. Die Idee zum Projekt entstand, als die Künstler, die auf Einladung der Akademie der Künste in Berlin waren, dort wieder zusammenkamen. Alle haben zuvor gemeinsam in Damaskus studiert. KAZ: Bei dem Projekt ist uns wichtig, dass die Künstler in Göttingen zusammenkommen und einige Tage die Möglichkeit haben, mit Interessierten über Ihre künstlerische Position ins Gespräch zu kommen.

Sonntag, 7. Januar 2018, im Alten Rathaus bis zum 25. Februar immer di bis so
von 11 bis 17 Uhr

Werke des satirischen Zeichners und Malers Frank Hoppmann zeigt die Stadt in einer Ausstellung, die am zu sehen sein wird. In der Ausstellung werden u. a. zahlreiche Porträts von Schauspielern, Musikern, Sportlern, Philosophen und Politikern gezeigt. Dabei sind die Zeichnungen nicht immer schmeichelhaft für die Porträtierten, aber treffend. Zeichnungen von Schweinen und Fliegen sowie skurrile dreidimensionale Objekte und Cartoons ergänzen die Porträtzeichnungen. So erhielt sein in der „Los Angeles Times“ veröffentlichtes Porträt von Donald Trump einen angesehenen amerikanischen Preis.

24.11.-10.12.17

Fotoausstellung „Jenseits von Lampedusa – Willkommen in Kalabrien“ Eröffnung 24.11.17 Foyer des Kulturwissenschaftlichen Zentrums, Eingang Goßlerstraße, 15 Uhr, In seiner Wanderausstellung widmet sich der Berliner Verein Courage gegen Fremdenhass e. V. den 20-jährigen Erfahrungen, die einige kleine Orte in Kalabrien, der ärmsten Gegend Italiens, mit der Aufnahme von Flüchtlingen gemacht haben

24.11.17 Öffnungszeiten., Sa+So 11-16 Uhr Di - Fr 16-18 Uhr

Künstlerhaus, Gotmarstr. 1, um 18 Uhr Ausstellung Ulla Lüthje das FotoBuch "Namaste" in einer Ausstellung mit Fotografien aus Südindien. ist im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Indische Kulturtage Göttingen 2017 am Wochenende im Gewölbekeller zu sehen

Öffnungstage:
1.-3.12.17 und
8.-10.12.17
Di - Fr 16-18 Uhr, Sa+So 11-16 Uhr

Künstlerhaus, Gotmarstr. 1, um 16 Uhr eröffnet Georg Hoppenstedt seine Ausstellung Linien Passagen Kanäle Einführung: Georg Hoppenstedt zu den normalen Öffnungszeiten.:

10.11 -- 26.11.17
Mi - Fr 16 -- 20 Uhr
Sa + So: 12 - 16 Uhr

Wanderausstellung "Yallah!? - Über die Balkanroute" in Göttingen. Eine Wanderausstellung über den "langen Sommer der Migration" 2015 und die aktuelle europäische Flüchtlingspolitik. Haus der Kulturen Hagenweg 2 e ....mehr Infos

verlängert bis 29.7.2018

Geöffnet:
So. 10 bis 16 Uhr

Italiener in Göttingen. Gemälde aus der Kunstsammlung der Universität Kunstsammlung Ort Auditorium - Weender Landstr. 2 , Die Kunstsammlung besitzt 33 Gemälde italienischer Künstler, von Goldgrundtafeln aus dem 14. Jahrhundert über frühneuzeitliche Portraits bis hin zu Veduten des 18. und Werken des 19. Jahrhunderts.

11.11.17-28.2.18
Mo-Do 9 bis 16 Uhr Freitag: 9 bis 15 Uhr

Eintritt ist frei.

DPZ Deutsches Primatenzentrum - Leibniz-Institut für Primatenforschung Kellnerweg 4, Foyer Ausstellung "Primaten" Am DPZ wird seit 40 Jahren über und mit Primaten geforscht. Dabei setzen sie Affen zum einen als Modellorganismen für den Menschen ein und erforschen Infektionskrankheiten und die Funktionsweise des Gehirns. Zum anderen beobachten sie Affen in ihren natürlichen Lebensräumen und erforschen unter anderem ihre Biologie, ihr Verhalten und ihre Ökologie.

 

> Ausstellungen früherer Jahre