Startseite
Artikel
redaktion@goest.de
Veranstaltungen
  Impressum

Fußballweltmeisterschaft 2010

> Fussball Leitseite (Überblick)

Fußballweltmeisterschaft 2010

Rückblicke auf ähnliche Ereignisse
> Fußballweltmeisterschaft 2006
> 2006 Nach den Spielen gegen Polen und Schweden
> 2006 Nach dem Spiel gegen Argentinien
> Fußballeuropameisterschaft
> Rückblick WM in Göttingen 2002
> Lokaler Fußball Göttingen
>> Fußballwahn-Gedicht von Ringelnatz

Foto: dazu mit dem damaligen WM-Gassenhauer Text: "...mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein werden wir Welt-meis-ter sein ..... "

D:Arg / 4:1 => Massenauflauf


Am Gänseliesel nach dem 4:1 der in Deutschland zusammengestellten Mannschaft internationaler Herkunft gegen die in England (nicht Großbritannien!) zusammengestellte Mannschaft - ca. 19 Uhr (17.30 Uhr Spielende) . > Globalisierung des Fußballs, MultiKulti und "National"Mannschaften

Die Massen aus dem gemeinsamen Großleinwandgucken aus der Lokhalle strömen Richtung Innenstadt, hier in der Prinzenstraße Nähe Nabel.
Zivile Fußstreifen der Polizei trafen auf einen gewalttätigen Streit bei dem eine Person mit einem scharfen Gegenstand im Gesicht verletzt wurde und blutete. Die Kontrahenten schrien sich weiterhin an und wollten aufeinander losgehen. 10 weitere Polizisten und Notambulanz wurden hinzugezogen. 19.30 - Überschrift am Carré "Liebe" (sic!)

Ein schwarzer Block von Polizeibeamten bewacht das Gänseliesel und den Brunnenaufbau.

In der Vergangenheit wurde der Aufbau stets von Fans erklettert (siehe FußballWM 2006). Erlaubt ist es wohl nur noch im Rahmen akademischer Initiationsriten

Die Polizei sucht noch nach Möglichkeiten der Disziplinierung in einem emotional aufgepeitschten Massenauflauf und knüpft an die Verkehrsdisziplin an. Hier: Motorrad-Polizist weist Autofahrer wegen Aufheulenlassen des Motors zurecht.

Achtung im Hintergrund das ist das Heinz-Erhard Denkmal - KEIN Fan mit Hitlergruß!

Erstaunlich wie wenige Flaggen auf den Fotos oben zu sehen sind.

Fotos aus der Stadt
Bei >>Aufnahmen von Christa Loose in der ganzen Stadt sah das anders aus. Insbesondere bei den Autocorsi über Berliner Str. / Bürger Str. und Kasseler Landstr. und Weender Landstr. sah das ebenfalls anders aus. (Zu den Flaggen ... nur noch Satire!)

zum Anfang