goest

goettinger stadtinfo

Links

Impressum

Suche / Sitemap

Pressemitteilungen

Selbsthilfegruppen


„Aktuelles goest" wird "runtergefahren"
und in ein Online-Archiv umgewandelt

23.2.19 / überarbeitet 29.11.19 / Goest gibt es als Pilotprojekt seit der Entwicklungsphase 1999 und unter dem Domainnamen goest.de seit 2001; den Veranstaltungskalender gibt es seit 2004. Mit Jahresbeginn 2019 hatten wir den Veranstaltungskalender in der aufwändigen Form beendet und in einfacher Form weitergeführt. Gleichzeitig wurde das gesamte Projekt „Aktuelles goest“ "runtergefahren" . Einige Pressemitteilungen und Updates von Themenseiten sowie einige Artikel wurden weiter veröffentlicht. Während dieser Phase blieb das Interesse an goest, das sich in den Besucher*innen- und Seitenzugriffszahlen spiegelte, nach wie vor erfreulich hoch, siehe >Statistiken. Mehr >"Infos zu goest" .
Nun, Ende 2019 wird versucht, die Arbeit noch weiter zu reduzieren. (Einige glauben schon nicht mehr, dass wir es je schaffen werden ganz aufzuhören. Und Twitter läuft versuchsweise auch noch...
In Zukunft bleibt goest als Online-Archiv über 20 Jahre Göttingen im Netz.

 

0.) >> Twitterseite von goest

(@goest14593149) kann eingesehen werden OHNE Registrierung bei Twitter

 

1.) Liste der Artikel pro Jahr 1999-2019

Jahresrückblick 2019 Jahresrückblick 2018 Jahresrückblick 2017 Jahresrückblick 2016
Jahresrückblick 2015 Jahresrückblick 2014 Jahresrückblick 2013 Jahresrückblick 2012
Jahresrückblick 2011 Jahresrückblick 2010 Jahresrückblick 2009 Jahresrückblick 2008
Jahresrückblick 2007 Jahresrückblick 2006 Jahresrückblick 2005 1999-2004

 

2.) Alphabetische Auflistung ALLER goest-Seiten

Alternativ dazu : mit google die Seiten von goest durchsuchen google - goest

 

3.) Verzeichnis nach Sachgebieten und Themen

Hier sind bislang v.a. Artikel bis 2009 einsortiert

 

4.) Bilder der Woche

Verzeichnis von 297 Seiten mit dem jeweiligem Bild der Woche

 

5.) Computer & Medien (Print-Zeitschrift)

Digitalisierungsdiskussion 1989-1995 Online-Archiv

Die Zeitschrift behandelte vor der Entstehung des Internet die gesellschaftlichen, politischen, die datenschutz- und medienrechtlichen Fragen einer Digitalisierung und Computerisierung der Gesellschaft. Der Rundbrief der Bundesarbeitsgemeinschaft Computer&Medien gemeinsam mit Basis-Initiativen zur Technologiekritik, zum Datenschutz, Gegen Volkszählung und Überwachung sowie für freie Radios wurde an 800 Fachleute in Deutschland, Österreich und der Schweiz versandt.