Startseite
Artikel
redaktion@goest.de
Veranstaltungen
  Impressum

Bilder von der Demo gegen Uni-Sparpolitik 22.10.03

> Uni-Info  (Leitseite)
>Uni Kürzungen
Bild mit der Gesamtansicht der Demo am Geismar Tor
Bild mit Teilansicht der Demo an der Berliner Straße

Eine ziemlich große Demo brachte den breiten Protest gegen die Kürzungen an der Uni Göttingen zum Ausdruck. Aufgerufen hatte der AStA der Universität aber auch in kritischem Abstand die Basisgruppen (siehe deren Kritik).  3000 wie der AStA meint waren es wohl leider nicht, eher so zwischen 1200 und 1500.
Danielowski gab kurz vor der Demo "mit großem Entsetzen bekannt".. "Bei allem Verständnis für Sparzwänge seien die der Göttinger Universität zugemuteten Kürzungen viel zu hoch und im Vergleich zu anderen niedersächsischen Hochschulen auch ungerecht. (..) Wer die Georgia Augusta als renommierteste Forschungsuniversität in Niedersachsen derart beschneide, der schade mittelfristig auch dem Land insgesamt. Der Göttinger Oberbürgermeister kündigte gleichzeitig seine Teilnahme an einer Protestdemonstration des ASTA gegen die Kürzungsmaßnahmen am Mittwochnachmittag an." (Pressemeldung Stadt Göttingen)
Im Polizeibericht heißt es: "Zu kleineren Rangeleien zwischen einigen Angehörigen der linken Szene und eingesetzten Polizeibeamten kam es, als einige der Demonstranten die Redebeiträge der Herren Kern und Danielowski durch laute Sprechchöre störten und anschließend versuchten, auf den Rednerbereich zu gelangen. Größere Auseinandersetzungen blieben aber aus."


Bild unten: Gesamte Demo auf einem Bild am Geismar Tor

asta_demo02.JPG (67807 Byte)
© goest


Bild unten: Teilansicht der Demo auf der Berliner Straße

asta_demo08.JPG (36955 Byte)
© goest

 

Weitere Bilder

asta-demo04.JPG (15507 Byte)
Vom anderen Ende der Innenstadt ist noch das Transpartent am "Blauen Turm" der Uni zu sehen - Aufschrift: "Uni Sparmaßnahmen - Hier verspielt die Landesregierung Niedersachsens Zukunft. Asta"

aste_demo05.JPG (29248 Byte)
Gelbes Schild mit der Aufschrift "Ab in den Süden, der Bildung hinterher" - etwa ein Hang nach Bayern? 

asta_demo11.jpg (9751 Byte)asta_demo12.jpg (9646 Byte)
Hier zwei Beispiele für Schilder und Transparente, auf   anderen stand die Forderungen "Reiche Eltern für alle" oder die ironische Bemerkung "Good bye Learning", auf dem Transparent rechts oben: "Mein Haus , mein Auto, meine Yacht, meine Bildung"

asta_demo10.JPG (16360 Byte)
Geballtes Unverständnis

Ansonsten: Fundamentalkritik wurde von einer kleinen Gruppe gezeigt, die sich an die Spitze des Zuges gesetzt hatte, bei genauerer Betrachtung der Gesamtdemo aber nur einen sehr kleinen Teil stellte.

zum Anfang