Startseite
Artikel
redaktion@goest.de
Veranstaltungen
  Impressum

Tangente - Urgestein Göttinger Diskotheken.

Tangente , Goetheallee 8 a, Tel. 46376 >>http://www.tangente-goettingen.de/

Ort und Räumlichkeit

tangente3.JPG (15533 Byte)
Eingangstor der Tangente in der Goetheallee


Highlights im Tangentenprogramm 2011: Stoppok und Götz Widmann

tangente.JPG (14254 Byte)
Chill-Bereich mit Flipper, Billiard, Sofas
2003

Zartbitterparty

Jeden 1. Mittwoch des Monats gibts in der Tangente Zartbitterparty Musik in Sachen Rock, für "die ollen Grunger, die sentimentalen Emo-Rocker, die Britpopnasen, Metal-Heads und Nu-Schooler", Querschnitt durch alle Klangfarben des sogenannten Alternativ-Segments Musikwünsche werden gerne entgegengenommen, mit den Wunschzetteln könnte man jedenfalls nach jeder Party die komplette Tangente tapezieren.

 

Night of The Clubs in der Tangente 2003

Shy Highlows, Göttinger Band, Akustikgitarren, Lagercountryfeuerfolk, "Bewahrer des Wohlklangs", Interpretationen: nah am Original

shy_highlows1.JPG (10363 Byte) shy_highlows2.JPG (17837 Byte)
Shy Highlows am 17.5.03 in der Tangente - im Tanzflächenbereich

Danach spielten noch Schwarz (Berlin), Herzer (Gö) Deutsche Texte, die manchmal an die Schmerzgrenze gehen, sattes Gitarrenriffing und harte Beats und Panta Rei (Köln), Druckvoller Independent- Rock- Pop, Nach über 130 Konzerten mit u.a. Reamon und den Emil Bulls

 

Metal-Weihnacht 2007

Veranstaltertext ! "Kurz vor Weihnachten wird es laut zugehen in der Tangente. Am 21.12. stürmen ab 20 Uhr fünf Bands der härteren Güteklasse die Bühne in der Goetheallee 8a und werden den Gästen die Köpfe abschrauben. ....Eröffnen werden den Strauß bunter Melodien die Eichsfelder Todesmetaller INFAILTRATION, gefolgt vom Süddeutschen Abriss-kommando MENTAL AMPUTATION, die dem Death Metal skandinavischer Prägung huldigen. Mit dem starken Album "Utter Subordination" im Rücken sollte es für die fünf Jungs ein leichtes sein, die Tangente in Schutt und Asche zu legen.

.... Auf der mittleren Startposition bittet dann der Göttinger/Einbecker Knabencore von JOE DE FISTER zum Tanze. Bei den Frickelweltmeistern sollte man drauf achten, den etwas schnelleren Schuh zu schnüren. Sobald Arme, Beine und Gehirnwindungen wieder entknotet wurden, gibt es dann eine fette Breitseite Thrash ´n` Death von den Holzmindenern UNDER THE CROSS vor den Bug geknallt, um das neue Album "Act of Violence" zu präsentieren. Den krönenden Abschluss bilden FINAL CRY, die mit dicken Geschützen aufwarten werden. Da wird es schnellen, melodischen Thrash Metal auf die Ohren geben, die den geneigten Zuschauer mit auf den Kreuzzug in die metallische Glückseligkeit nehmen soll. FINAL CRY gilt hierbei auch besonderer Dank, da sie kurzfristig für die GRAILKNIGHTS eingesprungen sind, die vier Monate nach Buchung signalisierten, dass sie keine Lust auf Göttingen haben.

Mental Amputation
Zur Aftershowparty werden dann die DJs der Metal - Only Party altbewährtes und viel versprechendes neues Material aus dem Metalkatalog der Jahrzehnte auf die Tanzfläche abfeuern. Abgerundet wird das Ganze durch eine Verlosung, bei der es nette Dinge zu gewinnen gibt. Man sollte zeitig eintreffen, da pünktlich um 20 Uhr die erste Band auf die Bretter geschickt wird. Einlass ist ab 19 Uhr, Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse für 8 Euro "