Startseite
Artikel
redaktion@goest.de
Veranstaltungen
  Impressum

Newroz / Nooroz

Noorozfest im Haus der Kulturen 2017

25.3.17 Norooz-Fest im Haus der Kulturen ab 20:00 Uhr Zu unseren Gästen zählen Haji Firoz. Für ihre Unterhaltung Live Musik Shiraz Band und DJ Farzad und ein traditionelles Essen

Text HdK / Das altpersische Neujahrs- und Frühlingsfest Nouruz wird weltweit am 20. März 2017 gefeiert.Geläufig ist auch der Name Nowruz, was "Neuer Tag" bedeutet. Es findet jährlich zur Tag- und Nachtgleiche im Frühling statt, weshalb das genaue Datum variiert. Gefeiert wird es vor allem im altpersischen Kulturraum. Die persische Tafel Sofreh wird mit sieben Bestandteilen prunkvoll geschmückt. Jedes der sieben Nahrungselemente symbolisiert eine zoroastrische Tugend. Munterkeit, Segen, Schutz, Saat, Fröhlichkeit, Geschmack und Gesundheit sind die Wünsche für das neue Jahr. Außerdem gehören zum Tischgedeck ein Spiegel zur metaphorischen Reflexion des alten Jahres, ein lebendiger Fisch im Wasser als Symbol für das neue Leben, gefärbte Eier für Fruchtbarkeit und ein Strauß Hyazinthen, der den Frühling repräsentieren soll. Islamische Familien legen ihre Ausgabe des Korans zu diesem Arrangement, während Christen eine Bibel und Zoroastrier ein Bild von Zarathustra beilegen. Somit ist das Norooz-Fest nicht an eine bestimmte Religion gebunden.

Noorozfest im Haus der Kulturen 2007

Das Nooroz wird am 21.3. jeden Jahres als Neujahrs- und Frühlingsfest (Nooroz = "neuer Tag") der Perser, Kurden und Bahai gefeiert. Im Haus der Kulturen feierten Iraner/innen dieses Fest am Samstag den 24.3.07


Haft-Sin - Tisch im Café Haus der Kulturen am Nooroztag 2007.

kulturhaus3.jpg (28120 Byte)
Foto: Tisch 2003 im HdK

Bei dem Familienfest dienen Eier und immergrüne Pflanzen als Symbole des Lebens, des Fortbestehens und der Ewigkeit. Was der Weihnachtsbaum zu Weihnachten ist, ist der Tisch mit den 7 "sch" die im neuen Jahr Glück bringen sollen. Zu den 7 Symbole des Lebens für Glück und Wohlstand gehören Dinge die unter der Erde wachsen, über der Erde wachsen (Weizenkeime) und auch Goldfische (im Glas hinten rechts).

Nachtrag: Ein Buch nicht unbedingt der Koran 10.4.07
Wir hatten geschrieben: "Außerdem liegt auch ein aufgeschlagener Koran dabei." Da hatten wir eine falsche Information bekommen. Dr. J. Mohazzeb, der diesen Tisch seit Jahren zum Noorozfest gestaltet schrieb uns dazu:
"Als Symbol unserer Kultur stellen viele iranische Familien nicht den Koran auf den Tisch, sondern das Buch des berühmten Dichters "Shamseldin Mohamad khaje Hafez Shirazi" oder kurz "Hafez" genannt. Hafez ist ein weltbekannter Dichter, der vom großen deutschem Dichter "Johan Wolfgang von Göthe" in seinem Dichtungsbuch "Der Ost-Westliche Diwan" als seinen Meister bezeichnet wird. Auch hier ist der Diwan von Hafez auf dem Kopf vor dem Spiegel aufgeschlagen und nicht der Koran. Sinn der Sache ist, dass ein Neujahrsgedicht vom Hafez im Spiegel, Symbol der Reinheit und des Lichts, wiedergespiegelt wird und gelesen werden kann. Falls es Sie interessiert, kann ich Ihnen die Bedeutung von 7 "S" Symbolen des Neujahrtischs zukommen lassen."

Die Frage, warum nicht zusammen mit anderen ethnischen Gruppen gefeierte wurde erübrigte sich, weil der 200 Personen umfassende Raum voll war
Der Nachbarraum war von den Kindern in Beschlag genommen worden,
Amo Nooroz - Onkel Nooroz , eine Art Weihnachtsmann hält eine Ansprache, tanzt und beschenkt die Kinder

Die Göttinger Band "Solh" trug lyrische Texte in persischer Sprache vor mit Musikelementen aus Reggae, Jazz und Latin.

zum Anfang

 

Kurdisches Newroz

>Kurden

In den türkischen Kurdengebieten heißt es Newroz (= "neuer Tag") und wird von der Regierung unterdrückt, im Iran heißt es Nooroz (nuurus) und wird ebenfalls unterdrückt .

NEWROZ, das älteste und höchste Fest der Kurdinnen und Kurden, das mit Tanz und Freudenfeuern auf den Dorfplätzen ebenso wie auf den Straßen und Plätzen in den Städten gefeiert wird, hat vielschichtige Bedeutung. 'NEWROZ' heißt 'Neuer Tag', und damit ist nicht nur der erste Tag des neuen Jahres gemeint. Vielmehr geht die besondere Bedeutung dieses Tages auf die Befreiung von Tyrannei und Fremdherrschaft im Jahr 612 vor unserer Zeitrechnung (v.u.Z.) zurück. An diesem Tag soll der Schmied Kawa den Tyrannen Dehak getötet und sein Volk befreit haben. Das Feuer, über das die Menschen springen, soll alles Böse des abgelaufenen Jahres verbrennen. Allgemein in Zentral- und Vorderasien ist das Nooroz oder Newroz-Fest eine Feier der erwachenden Natur . Für die Kurden wird beim Newrozfest der Wunsch nach kultureller Eigenständigkeit und politischer Unabhängigkeit in einem eigenen Land ausgedrückt. Daher kam es schon oft zu blutiger Unterdrückung des Festes in der Türkei.

zum Anfang