Startseite
redaktion@goest.de
Veranstaltungen
  Impressum


Masern und Impfpflicht-Diskussion

FDP fordert Zwang zum Impfen für freie Bürger

14.6.19 / Die FDP Bovenden bei Göttingen hat die Impfpflicht im Kindergarten Billigshausen gefordert, wo Kinder ab 2 Jahre betreut werden. Kinder können ab 11 Monaten geimpft werden. Jede/r der will kann also sein Kind vor Masern durch Impfung dort schützen und muss kein Impfzwang einführen. Sie beschwerte sich am 7. Juni 2019: "dass renitente Impfgegner ohne Interesse an Argumenten ihre Kinder und die Allgemeinheit gefährden. Abhilfe könnte hier nur eine Impfpflicht in kommunalen Kindergärten schaffen, die unserer Meinung nach vom originären Satzungsrecht unseres Rates gedeckt wäre." Vielleicht erwähnenswert, dass in der Göttinger FDP ist ein ehemaliger Lobbyist und Bundestagsabgeordnerter mit engsten Beziehungen zur Pharma-Industrie tätig ist. Die FDP ist angeblich für "freie" Entscheidungen, andererseits für eine Impfpflicht bei Masern. Wer Angst vor Masern hat kann sich impfen lassen und ist geschützt. Wer sich nicht impfen lässt, kann an Masern erkranken aber darf dann anderen Ungeimpften keine Vorwürfe machen. Da wo ein gewisser Zwang erforderlich wäre, nämlich bei KfZ-Fahrverboten und Geschwindigkeitsbegrenzungen, da posaunen die Freien Demokraten der FDP "Freie Fahrt, für freie Bürger" und nehmen damit Verkehrstote und Klimawandel in Kauf.

Wie sich die Zeiten ändern:
Uns wurde berichtet, dass Eltern vor 50 Jahren Kinder mit Masern einfach ins Bett gesteckt haben bis die Viruserkrankung vorbei war. Manche Eltern hätten auch gleich dafür gesorgt, dass sich die Geschwister anstecken, weil die dann danach für ihr Leben lang immun waren.

Unsere Skepsis wird u.a. durch die Erinnerung an den riesigen Fake der Pharmaindustrie um Vogelgrippe und Schweinegrippe genährt.

 

 

Internationales-Deutsch-Vietnamesisches Komitee für Demokratie und Humanität e.V

c/o Dr. med. Xuan-Trang Nguyen Friedländer Weg 51 37085 Göttingen Telefon: (0551) 56188 Telefax: (0551) 484012 Vertragsberechtigter Vorstand Dr. med. Xuan-Trang Nguyen (Präsident) Dr. Harald Noack (Stellvertreter) (seite finanziert von der sparkasse göttingen)

"1995 gründete er dann, unterstützt vom Göttinger Harald Noack (CDU) und dem Chemiker Professor Lutz Tietze, das Internationale Deutsch-Vietnamesische Komitee für Demokratie und Humanität. Im selben Jahr demonstrierte er mit fast 3.000 Vietnamesen in Berlin für Demokratie und Freiheit in Vietnam. "Die Kommunisten in Vietnam haben davon einen Film gedreht und mir über einen meiner Mitarbeiter mit den Hinweis zugespielt, ich solle mit meinem Engagement aufhören." GT 27.11.2016

Infostand: Überschwemmung im Süden
(Flugblatt das am Infostand am 18.11.00 verteilt wurde, von der Congregation der Vereinigten Vietnamesischen Buddhistischen Kirche - Europa Ortsverein Hannover - Jungbuddhistische Familie TAM MINH in Hannover, C/o Pagode Vien Giac, Karisruher Str. 6, 30519 Hannover Tel.: 0511/879630 Fax: 0511-8790963 Hannover 7.11.2000, )

  vietnam1.jpg (10760 Byte)

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ende des 20. Jahrhunderts hinterließen Zentralvietnam große Überschwemmungen starke Schaden. Tausende wurden obdachlos, Eltern trennten sich von ihren Kindern für immer.
Die Spuren der Ruinen waren noch zu sehen, schon kamen vor einigen Wochen wieder heftige Überschwemmungen in Süden Vietnams. Diese Naturkatastrophe nahm 224 Menschen das Leben, davon 170 Kinder. Nach Reuters hat sich eine Vertretung der UNO vor Ort die Situation angeschaut. Dies zeigt, wie lebensgefährlich die Situation für die Lebende der Region ist.
Hiermit möchten wir Sie aufrufen, Ihr Herz für diese armen Menschen zu öffnen. Mit ein paar DM können Sie die Leidenden für einige Tagen ernähren. Helfen Sie bitte Menschen in Not! Sie können auf folgendes Konto überweisen: Empfänger. Congr. CL Verein. Vietn. Buddh. Kirche e. V., Konto-Nr: 8701633, BLZ: 25070024 Stichwort: Überschwemmungen in Süden Vietnams


Informationen von der buddhistischen Vereinigung selbst unter: http://www.viengiac.de/sprache.html

Der Text in der Broschüre "Religionen in Hannover" (Internetausgabe): Weltkonferenz der Religionen für den Frieden - WCRP / Hannover und Aktionskreis der Religionen für den Frieden scheint diese Vereinigung relativ neutral zu beurteilen, >> http://www.religionen-in-hannover.de/bkloster.htm#kloster

Im Verzeichnis der Spendensammelorganisationen http://www.dsk.de/rds/rds_nreg.htm ist die Pagode zwar registriert aber unter http://www.dsk.de/rds/01616.htm heißt es dann: "Leider nicht ausführliche Informationen bei der Spendenprüfungsstelle" und "Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte direkt an diese Organisation".

Es wird ua. auch eine andere Adresse angegeben: Chua-Pagode Vien Giac Eichelkampstraße 35 A 30519 Hannover Telefon 0511/864638