goettinger stadtinfo 
 Texte und Bilder © Impressum

Vicoria Seerose - Botanischer Garten

Alter botanischer Garten

Seerosenblüte nur einmal in hundert Jahren? Und das jedes Jahr?

Nachtrag 2011: Um einem Mißverständnis vorzubeugen: Die reißerischen Geschichten, die um die Victoria-Blüte herum erzählt werden stammten damals nicht direkt aus dem Botanischen Garten, sondern waren den lokalen Medien entnommen ohne, dass uns ein Widerspruch hierzu bekannt wurde.

15. August 2001 / Zwischen den Tellerblättern, die in einem Gewächshaus im alten botanischen Garten schwimmen, befinden sich Straußen-Ei-große Knospen der Victoriaseerose, die sich in der Dämmerung öffnen und bis morgens offen bleiben. Um die Öffnung dieser weissen Blüte ranken sich Gerüchte (in den lokalen Medien), die besagen, dass sich die Blüte nur alle hundert Jahre öffnet, obwohl die Blüte den ganzen Sommer über zu sehen ist, aber eben nur nachts. Um dieses hundertjährige Ereignis zu sehen waren 2001 viele BesucherInnen in den botanischen Garten gekommen.

botan_seerose1b.JPG (48588 Byte)
Blätter der Viktoria-Seerose im Botanischen Garten

Nachtrag Juli 2005: Nun wird schon wieder zur Blüte der Viktoria-Seerose eingeladen. Damit werden Medienberichte Lügen gestraft, die behauptet hatten, diese Rose würde nur alle hundert Jahre blühen. Ausserdem wird (in einigen Göttinger Veröffentlichungen) behauptet, die Seerose im botanischen Garten sei schon 100 Jahre alt. Zwar gibt es diese Seerose dort seit 1903 aber es sind jedes Jahr neue Pflanzen aus Samen gezogen worden, weil die Pflanze im WInter eingeht. Wahr ist allerdings, dass die Blätter eine erstaunliche Tragfähigkeit enwickeln. Die im Foto oben zu sehenden können ca. 30-50 kg tragen, aber auch hier sind die Gerüchte großzügiger und man spricht von 100 kg.

Nachtrag April 2011 - immerhin kam laut Aussage einer Mitarbeiterin des Botanischen Gartens bei einem Test 2010 folgendes heraus, man hatte "an einer sogar relativ kleinen Pflanze mit unter 1,5 m Blattdurchmesser vor Pressevertretern beweisen können, dass die Tragkraft eines Blattes mindestens 80 kg betragen kann, denn das ausgewählte Blatt trug ohne Hilfsmittel! 80 kg Kartoffeln."

botan2b.JPG (28549 Byte)
BesucherInnen, die die blühende Viktoria-Seerose sehen wollen.