Goettinger Stadtinfo
 Texte und Bilder
 Impressum

Hinweise für Veröffentlichungen in goest

aktualisiert 29.9.2012

Bitte dafür sorgen, dass Mitteilungen nur EINMAL an die Redaktion geschickt werden
Gerade im gemeinnützigen Bereich und Initiativenbereich ist oft nicht klar bestimmt, wer eigentlich die Pressearbeit macht. Da wird dann gesagt: "so jetzt soll mal jede/r versuchen die Ankündigungen soweit wie möglich zu verbreiten" - das führt dann dazu, dass ein und dieselbe Meldung 5 mal kommt und jedesmal in der Redaktion beim Empfang der Mails geprüft werden muß, ob da nun was neues gekommen ist. Das kann dazu führen, dass wegen des Aufwandes die Meldung ganz rausgelassen wird. Noch komplizierter wird es wenn dann auch noch eine Korrekturmeldung von der einen Adresse kommt weil ein Termin sich verschiebt, danach aber noch eine Meldung mit dem alten Termin. Also: Klare Zuständigkeit und Verantwortlichkeit bei einer einzigen Person, die die Öffentlichkeitsarbeit macht und nur einmal verschicken.

Texte nicht als Anhang sondern in der Mail
Der Aufwand für die Umwandlung summiert sich bei der Masse an Mails. Also bitte die für eine Veröffentlichung relevanten Infos oder Vorlagen nicht im Anhang als pdf oder sonstwie sondern als Text in der Mail zuschicken. Und wenn es schon unbedingt eine PDF-Datei sein muß, dann bitte darauf achten, dass die nicht schreib- oder kopiergeschützt sein, damit die Texte übertragen werden können - wir tippen sie jedenfalls nicht neu ab!

Auch Texte aus open office oder word , die übermäßig formatieren und mit Tabulatoren etc. gestaltet sind, machen unnötig Arbeit, da dies alles wieder rausgenommen werden muß.

Bilder/Fotos mit Hinweis auf Urheberrecht versehen
Wenn Bilder als Pressematerial mitgeschickt werden, muß geklärt sein, wie diese Bilder verwendet werden dürfen. Oft werden einfach irgendwelche Fotos ohne Rücksicht auf Urheberrecht/Copyright als Pressematerial verschickt. Selbst wenn eine Genehmigung für lizenzfreie Verwendung vorliegt beschränken z.B. Agenturen gelegentlich die Verwendungszeit von Fotos, deshalb ist es auch gelegentlich bei Veranstaltungsbildern - Plakaten die Frage ob die Bilder auf Dauer im Internet verbleiben dürfen.

Bilder/Fotos 100-200 KB reichen
Die Bilder in goest sollten mindestens 100 Kbyte und mindestens 72 Auflösung haben, größere Auflösung schadet nicht, sie brauchen nur maximal 150 Kbyte groß zu sein. Eine Vielzahl von größeren Bilddateien im Megabyte-Berei
ch verzögern nur unnötig die tägliche Mail-Ladezeiten- der Redaktion

Veranstaltungsankündigungen

Veranstaltungsmeldungen in folgendem Format abfassen:
Datum, Thema (kurz) /Veranstalter, Ort,Uhrzeit, [ggf: Thema (lang], Eintrittspreis, // Fotos als .jpg-Datei ca. <150 KB. Keine pdf.Dateien im Anhang und möglichst allen Text bitte in der Mail selbst statt in formatierten Dateien. > weitere Hinweise


(längere Erläuterungen können nur auf eine möglicherweise existierende passende Themenseite in goest verschoben werden - wobei dann ein Link aus dem Veranstaltungskalender auf diesen Text verweist)

+ Die Ankündigung von Seminaren, Workshops, Kursen passt nicht in die Systematik von goest. Im Veranstaltungskalender kann nur der Seminarbeginn am entsprechenden Tag vermerkt werden. Sollte eine Anmeldungsfrist existieren, so ist diese zum Zeitpunkt des Seminarbeginns bereits verstrichen. Außerdem überschreiten die Seminar/Workshopgebühren oft den Rahmen des Nicht-kommerziellen.

+ Bitte keine Hervorhebung von ganzen Worten durch Grossbuchstaben - im Zweifelsfall werden sie alle zu Kleinbuchstaben verdammt
+ Der Veranstaltungskalender erfolgt wöchentlich und wird sonntags abends aktualisiert. Die Veranstaltungen sollten also möglichst bis Samstag als Mail zugesandt worden sein.

+ Grundsätzlich ist ja bekannt, dass goest ohne jegliche Werbung arbeitet. Veranstaltungen mit überwiegend kommerziellem Interessen, Pseudo-Veranstaltungshinweise wie z.B. "20 Uhr Weißbierabend" oder notdürftig kaschierte Werbung wie "Kunstausstellung in unseren Verkaufsräumen", "Vorstellung unserer neuen Automodelle" und ähnlicher Quatsch kommt nicht in den Kalender.

+ Grundsätzlich konzentrieren wir uns auf Veranstaltungen mit Bezug zu Göttingen. Ausnahmen gibt es, sie sind aber begrenzt.

zum Anfang