Startseite
Artikel
redaktion@goest.de
Veranstaltungen
  Impressum

Hoffest / Kartoffelfest in Waake

‚Kartoffelfest’ - Hoffest Brothof Waake, Oberdorf 13, 37136 Waake (10 km von Gö) Info-Tel.: 05507/2290 www.brot-hof.de  info@brot-hof.de Hannes und Conny v. Grafenstein-Lohrberg & Claudia Schmalenbach - Betrieb mit ca. 20 ha Landläche

Alle Landwirte, die Flächen in und um Waake bewirtschaften, haben sich in einer freiwilligen Vereinbarung zum Verzicht auf gentechnisch verändertes Saatgut bereit erklärt haben. Somit kann Waake als weiteres gentechnikfreies Dorf bezeichnet werden.

Kartoffelfest in Waake am 11.September 2005

Inzwischen schon Tradition, das Kartoffelfest in Waake auf dem Gelände eines Biohofes, dem Brothof. Das Programm ist dieses Jahr sieht folgendermaßen aus: Das Fest findet wieder im Rahmen der Aktionstage Ökolandbau statt und dieses Jahr stehen sie unter dem Motto "Kultur", d.h. es wird besonderes Augenmerk auf kulturelle Beiträge gelegt. Neben verschiedenen Live Darbietungen (Live Band Grey:n, Pianist) gibt es eine Tanzvorstellung und die Einbindung von Kindern in die musikalischen Darbietungen.
An den Ständen der Biobetriebe aus der Region können Produkte gekauft werden und wird über die Produkte informiert. Angeboten werden frisch gepresster Apfelsaft, Käse, Joghurt, Milchshakes, Honig und Obstwein. Es wird auch wieder eine kostenlose Weinprobe mit fachkundiger Beratung stattfinden.
Die Kinder werden nicht zu kurz kommen. Ponyreiten, Filzen, rutschen auf der Rollbahn, viele Spiele und natürlich wieder Treckerausflüge zum Kartoffelroden stehen auf dem Programm. Für das leibliche Wohl wird mit frisch von uns zubereiteten Speisen, rund um die Kartoffel, Kaffee und Tee, selbstgebackenem Kuchen und Getränken aller Art u.a. Weizen und Pils vom Fass gesorgt. Wer mit dem Fahrrad zum Fest kommt, bekommt ein Freigetränk seiner Wahl. Das Kartoffelfest beginnt um 11.00Uhr, Ende ist offen.

 

Hoffest 2004

An einem Informationsstand zur Gentecknik steht der "AK gegen Gentechnik" zur Beantwortung von Fragen bereit. An den anderen Ständen gibt es Produkte aus der Region mit frisch gepreßtem Apfelsaft, Käse, Joghurt und Quark, Honig u.a. Am Bioweinstand findet eine Weinprobe mit Beratung statt.
Für die Kinder gibt es wie jedes Jahr Ponyreiten, Schminken, Tanzen, Filzen und viele Spiele. Natürlich werden wieder Treckerausflüge zum Kartoffelroden unternommen. Es gibt zu Essen rund um die Kartoffel, Kaffee und Tee, selbstgebackenem Kuchen und Getränken aller Art u.a. Weizen und Pils vom Faß. Ab 12.00Uhr gibt es Live-Musik unter anderem von der Göttinger Band Shiraz. Wer mit dem Fahrrad zum Fest kommt, bekommt ein Freigetränk seiner Wahl.

 

Hoffest 2003

Hoffest314.JPG (22372 Byte)
Blick über den Hof mit den Ständen

Hoffest324.JPG (23254 Byte)
Muttersau mit dem ordinären Namen "Klapparsch" wie auf einem Schild zu lesen war und einem Vertreterchen des schwarzen Blocks aus dem letzten Wurf von insgesamt ca. 7 Ferkeln.

Hoffest309.JPG (16383 Byte)
Schon ein kleiner Zoo mit Ziegen, Schweinen, Pferden

Hoffest295.JPG (24268 Byte)
Bei Regen verzogen sich BesucherInnen ins Tomaten-Gewächshaus auf Stroh

hoffest301.jpg (21499 Byte)
Stände mit Käse, Wurst, Brot, Bier, Wein

Orient-Rock -  international besetzte 5-köpfige Göttinger Band Shiraz, melodischer Rock Der Orient-Rock mit "santanen" Wüsten-Solis. Lyrische Texte in Persischer Sprache kreuzen westliche Einflüße von Blues und Reggae.

shiraz.jpg (42002 Byte)