Zur Startseite des Goettinger Stadtinfo- GOEST
 Texte und Bilder
 Impressum


Der 'Clavier-Salon' in Göttingen

Pressemitteilung Jens Wortmann Kulturbüro 26.3.12 //
Ein Mekka für Klavierenthusiasten entsteht gerade in Göttingen. Ein Clavier-Salon, in dieser Art einzigartig in Deutschland. Zu vergleichen ist das Konzept nur mit dem Saal von Edwin Beuk in Enschede, Holland. Das Konzept lässt sich zunächst einfach beschreiben: in dem wunderschön hergerichteten ehemaligen Verkaufsraum im Haus Stumpfebiel 4 stehen einige historische Klaviere, die sich im Besitz des Göttinger Pianisten Gerrit Zitterbart befinden. Zuvor standen die Instrumente an unterschiedlichen Orten. Dieser Raum ist aber kein Museum und keine private Sammlung. Vielmehr wird es ein Konzertraum, der ca. 60 Zuhörern Platz bietet. Spielen wird nicht nur Zitterbart selber. Hervoragende und mit internationalen Preisen ausgezeichnete Studenten der Musikhochschule Hannover bietet er hier eine Möglichkeit, ihr Können zu präsentieren und Konzertformen auszuprobieren. Seine eigenen Konzerte der Reihe "Clavier am Kamin" werden nun hier stattfinden. Darüber hinaus plant Zitterbart Kooperationen mit Göttinger Schulen und Kindergärten - und möchte den Raum an andere Künstler vermieten. Die zentrale Lage seines Clavier-Salons, die Möglichkeit, verschiedene historische Instrumente und Klänge vorzuführen, das schöne Ambiente des Raums - das sind nur einige gute Argumente für Künstler und für Konzertgänger, diesen neuen Kulturort wahrzunehmen.
Ein Traum geht in Erfüllung: Ende März ist die Eröffnung des Clavier-Salon in Göttingen. Im Stumpfebiel 4 mitten in der Altstadt kann man nun ein ganz besonderes Konzept für Konzerte genießen: am Ende werden sieben verschiedene Konzertflügel von 1795 bis in die Gegenwart zu hören sein und in Konzerten verglichen werden. Initiator und Betreiber Gerrit Zitterbart: "Ich werde in diesem neuen Konzertsaal meine bereits in vielen Jahren im Goethe-Institut bewährte Reihe mit Clavier-Abenden fortsetzen, aber neue Akzente werden gesetzt: es wird Kammermusik geben, Liederabende, in jedem Monat stehen ein Kinderkonzert und ein Jugendkonzert für Schüler auf dem Programm. Und ich gebe in diesem neuen Rahmen meinen Studierenden von der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, Kollegen und Studierenden anderer Hoch-schulen Gelegenheit, aktuelle Programm zu präsentieren. Wir wollen uns auf die spannende Suche nach der Konzertform für morgen machen. Bitte begleiten Sie uns dabei!" Die besondere Gelegenheit, viele verschiedene Flügel nebeneinander hören zu können, zeigt eine Art lebendiges Claviermuseum, eine ganz rare Möglichkeit der Musikkultur. Zu Beginn stehen zur Verfügung: Hammerflügel nach Anton Walter Wien 1795, Hammerflügel nach Louis Dulcken München 1815, Flügel von Ehrbar Wien 1882, Flügel von Érard Paris 1888

Veranstaltungen im Claviersalon, Stumpfebiel 4 - OKTOBER

Clavier Salon, Stumpfebiel 4,

7.10.12 11:15 Uhr, Clavier-Matinée mit >Nicoleta Ion-Constanti.

10.10.12 19:30 Uhr, Clavierabend mit Gerrit Zitterbart

14.10.12 11:15 Uhr, Duomatinée mit Birgit Erichson, Violoncell.

17.10.12 19:30 Uhr, Clavierabend mit Gintaras Janusevicius

18.10.12 19:30 Uhr, Kammermusikabend mit dem Et Arsis-Quartett

19.10.12 19:30 Uhr, Clavierabend mit Assen Boyadjiev

21.10.12 19:30 Uhr, Clavierabend mit Irina Eicher

26.10.12 19:30 Uhr, Trioabend mit dem Elpis Trio

28.10.12 16:00 Uhr Kinderkonzert mit Gerrit Zitterbart

 

Zum Anfang

 

Veranstaltungen im Claviersalon, Konzerte der zurückliegenden Zeit

März / April 2012

Mittwoch, 28. März 2012 20:00 Uhr Clavier-Salon: Clavierabend Gerrit Zitterbart Eröffnungswoche des Clavier-Salons: Clavierabend mit Gerrit Zitterbart. Werke von Mozart, Beethoven, Brahms & Chopin auf vier verschiedenen Flügeln von Walter 1795, Dulcken 1815, Ehrbar 1882, Érard 1888.

Donnerstag, 29. März 2012 16:00 Uhr Clavier-Salon: Jugendkonzert Gerrit Zitterbart Eröffnungswoche des Clavier-Salons: Jugendkonzert mit Gerrit Zitterbart. Das klingende Claviermuseum: Werke von Mozart, Beethoven, Brahms & Chopin auf vier verschiedenen Flügeln von Walter 1795, Dulcken 1815, Ehrbar 1882, Érard 1888.

Donnerstag, 29. März 2012 20:00 Uhr Clavier-Salon: Clavierabend Gerrit Zitterbart Eröffnungswoche des Clavier-Salons: Clavierabend mit Gerrit Zitterbart. Werke von Mozart, Beethoven, Brahms & Chopin auf vier verschiedenen Flügeln von Walter 1795, Dulcken 1815, Ehrbar 1882, Érard 1888.

Freitag, 30. März 2012 20:00 Uhr Clavier-Salon: Liederabend Heidrun Blase & Gerrit Zitterbart Eröffnungswoche des Clavier-Salons: Liederabend mit Heidrun Blase und Gerrit Zitterbart. Werke von Haydn, Schubert, Schumann & Fauré auf vier verschiedenen Flügeln von Walter 1795, Dulcken 1815, Ehrbar 1882, Érard 1888.

Samstag, 31. März 2012 20:00 Uhr Clavier-Salon: Trioabend Abegg Trio Eröffnungswoche des Clavier-Salons: Trioabend mit dem Abegg Trio (Ulrich Beetz, Birgit Erichson und Gerrit Zitterbart). Werke von Haydn & Beethoven auf einem Flügel nach Anton Walter 1795

Sonntag, 01. April 2012 11:00 Uhr Clavier-Salon: Claviermatinée Gerrit Zitterbart Eröffnungswoche des Clavier-Salons: Claviermatinée mit Gerrit Zitterbart. Werke von Mozart, Beethoven, Brahms & Chopin auf vier verschiedenen Flügeln von Walter 1795, Dulcken 1815, Ehrbar 1882, Érard 1888.

Sonntag, 01. April 2012 16:00 Uhr Clavier-Salon: Kinderkonzert Gerrit Zitterbart Eröffnungswoche des Clavier-Salons: Kinderkonzert mit Gerrit Zitterbart. "Musik, die Geschichten erzählt"

Donnerstag, 05. April 2012 20:00 Uhr Clavier-Salon: Klavierabend MARK TARATUSHKIN Vorstellung junger internationaler Preisträger

Mittwoch, 11. April 2012 20:00 Uhr Clavier-Salon: Klavier-Duoabend Yoon-Jee Kim und Jaekyung Yoo Vorstellung junger internationaler Preisträger